1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Synchronisation

Dieses Thema im Forum "Kino, Blu-ray und DVD" wurde erstellt von Mesh, 30. Januar 2005.

  1. Mesh

    Mesh Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.195
    Anzeige
    Ich habe mir die DVD: Der Mann der Liberty Valance bei Lidl (2 Filme für 9,99 €) geleistet. Soweit sind die Filme richtig gut, nur dann kam der kleine Schock. In der Mitte des Filmes ändert sich die Stimme von James Stewart. Gott sei Dank nur für ein paar Minuten. Nur sowas habe ich bis dahin nicht gesehen, bzw. gehört. Gerade diese Schauspieler wie James Stewart, John Wayne oder Louis De Funes haben sehr gute Synchronstimmen. Manchmal spricht aber ein Andere die Stimme und schon passt es nicht mehr zum Schauspieler!
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Synchronisation

    Das wird wohl daran liegen,das da Zeile des Films neu hinzugemischt wurden,
    die vorher nicht bei waren.
    Gutes Beispiel derzeit ist Lawrence von Arabien,da sind ganze Teile am Anfang
    nur in englisch gehalten,weil es keine synchro davon gibt.
    Oder Cleopatra auf Arte ausgestrahlt,da gab es dann streckenweise Untertitel.
    So kann ich mir das erklären mit Deinen DVDs.
     
  3. Eike

    Eike Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.710
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Synchronisation

    Ist bei der DVD-Fassung "Star Trek" (TOS) ebenso weil viele Passagen im dt. TV nicht gezeigt wurden. Zwar hat man versucht die alten Synchronsprecher wieder zu bekommen, aber die sind auch gealtert und somit die Stimmcharakteristik.
     
  4. Beanpole

    Beanpole Senior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    309
    Ort:
    NF
    Technisches Equipment:
    1x dbox1
    1x dbox2
    AW: Synchronisation

    Ebenfalls ein Opfer:
    "Geschenkt ist noch zu teuer" (mit Tom Hanks)
    Komplett neue Synchro!
    Da hätte man zumindest die alte Tonspur mit draufpacken können!
    Gott sei dank konnte ich das Teil noch bei ebay verkloppen! :)

    Ein halbes Jahr später kam dann "Meine teuflischen Nachbarn" raus:

    Mit der alten Synchro!

    Na bitte, geht doch! :D
     
  5. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Synchronisation

    Die sind nicht nur gealtert, sondern Viele von ihnen, u.a. Gert Günther Hoffmann(Kirk), Herbert Weicker (Spock) und K.E. Ludwig (Scotty) weilen nicht mehr unter den Lebenden. Paramount stand dann vor der Frage, ob komplette Neu-Synchro oder nur Nach-Synchro mit anderen Synchronschauspielern machen. Man entschied dich für Letzteres.
    Gruß, Reinhold
     
  6. WhiteWolfe

    WhiteWolfe Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    729
    Ort:
    Erfurt
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 7000S + 80 GB Samsung HDD
    CityCom 2000 Spiegel von Kathrein 85 cm
    WISI Single LNB (0,5 dB)
    LG LH-C 6230 (5.1)
    AW: Synchronisation

    Bei älteren Filmen kommt es dann auch vor, dass Teile vom Masterband vervollständigt werden mit irgendwelchen Dir. Cuts usw. Dann müssen die ja auch nachsyncronisiert werden. Daher kann es bei manchen Filmen dazu kommen, dass die Stimmen sich ändern oder sogar die Bildqualität sich manchmal ändert.
     
  7. Mesh

    Mesh Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.195
    AW: Synchronisation

    Dann sollten die doch lieber die Fassung die im Fernsehen gelaufen ist raus bringen. Denn die 3-4 Minuten bringen es dann auch nicht und machen den Film dann kaputt.

    Besonderst bei Louis De Funues ist unerträglich, wenn man aufeinmal eine andere Stimme hört. Unter www.defunes.de kann man sich alle Stimmen anhören, vielleicht interessiert es ja einen.
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.842
    Ort:
    Ostzone
    AW: Synchronisation

    Leider. Wenn man wie ich immer nur die Synchro-Fassung schaut, dann verinnerlicht man die Stimmen. Ist die dann weg, kommt einem der Schauspieler irgendwie fremd vor. Ich hab noch garnicht gehört, was Clint Eastwood aktuell für ne dt. Stimme hat ? Die geniale dt. "Whisky Stimme" (Klaus Kindler) ist ja auch schon vor paar Jahren gestorben. Ich denk z.B. was passiert, wenn so markante Sprecher wie Volker Brandt (Michael Douglas) oder Randolf Kronberg (Eddy Murphy) mal früh von uns gehen ?
     
  9. Mesh

    Mesh Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.195
    AW: Synchronisation

    Eddy Murphy ...das wäre fatal!
     
  10. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: Synchronisation

    Das geht mir auch so.
     

Diese Seite empfehlen