1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Synchron- und Originalton gleichzeitig :-(

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von mweb21, 9. Dezember 2003.

  1. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Ort:
    Thüringen
    Anzeige
    Trotz der Einblendung zu Filmbeginn ...
    "Originalton (nicht über Satellit)"
    höre ich hier - nicht zum erstenmal -
    ein wunderbaren Ton-Mischmasch :-(

    Sendung: "Violette Noziere" ARD 00:50 Uhr
    Empfang: d-box

    Meine Frage an die Experten: muss ich
    jetzt jedesmal bei solchen Sendungen
    meinen Analog-Receiver reaktivieren,
    oder gibt es eine Möglichkeit
    die Tonkanäle auch bei digitalem
    Empfang zu trennen ???

    mfg
    mweb21
     
  2. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    Das digitale Fernsehen macht alles möglich, so zumindest kann man bei der ARD manchmal denken. In letzter Zeit wurde dort vermehrt beobachtet, das, wie bei der herkömlichen Übertragung auch, die beiden Tonkanäle (links, rechts) für je eine Sprache genommen werden. Dies ist imho nicht im DVB-Standard vorgesehen, da man mehrere Tonspuren parallel nutzen kann. Daher gibt es keinen Receiver, die diesen unsinn korrekt darstellen kann.

    Da hilft wohl nur die Beschwerde bei der ARD.

    whitman
     
  3. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    wieso beschweren? ..freu dich doch, dass diese fehler autreten breites_

    ..ausserdem lässt sich doch meist ein einzelkanal als mono ausgeben. Ich find das schon witzig. Leider wird es nicht angekündigt winken
     
  4. LZ9900

    LZ9900 Guest

    hä, mein receiver kann damit aber umgehen. das ist doch die gleich masche, wie es die srg macht, oder? dann hat man halt zwei monokanäle und schaltet mit der taste A/B zwichen dem linken und rechten monokanal her. funzt doch ähnlich wie über meinem fernseher beim terrestrischen empfang. daher wird das wohl doch im standard enthalten sein, oder?
     
  5. Bertel

    Bertel Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    746
    Ort:
    Wiesbaden-Erbenheim
    Das machen sooo viele Sender, gerade Feeds z. B.

    JEDER Receiver kann das.

    Empfehle ein gutes Buch, äääh, die Betriebsanleitung.

    Ja genau, damit schnell wieder Schluß ist mit Zweikanalton, bloß weil einige Leute Geräte nicht bedienen können ... Toll. Echt klasse.

    <small>[ 09. Dezember 2003, 15:11: Beitrag editiert von: Bertel ]</small>
     
  6. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
     
  7. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    Eines vorweg, ich würde auch gerne den Orginalton hören, und habe mich daher schon mehrfach bei der ARD beschwert (allerdings weil er fehlte und ich Kabel hatte). Passiert ist jedoch nichts. Was die ARD macht ist nichts anständiges. Das es Receiver gibt, die damit umgehen können, bestreite ich nicht. Es ist jedoch ein manueller Eingriff notwendig, es kann also nicht nicht eine automatische korrekte Wahl möglich. Das ist ein Rückschritt, gegenüber dem analogen Fernsehen.

    Peinlich ist es übrigens genauso, das Audiodescription ebenfalls nicht über Sat ausgespielt wird.

    Auf jeden Fall finde ich in den Manpages vom VDR oder meines Humax (naja bei 5300 VACI geht es, aber beim PR-FOx fand ich es nicht, ebenso bei der D-Box) keinen Hinweise auf diese Verfahrensweise. Da ich den Ton digital übertrage, habe ich nicht mal die Möglichkeit ein Audio kabel zu ziehen. Wer aber die Stelle in dem DVB-Standard findet, der kann mich gerne des besseren überzeugen....

    whitman
     
  8. Bertel

    Bertel Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    746
    Ort:
    Wiesbaden-Erbenheim
    Die werden nicht offiziell Zweikanalton über Sat senden, weil sie dazu nicht die Rechte gekauft haben, und das werden sie auch nicht.

    Also bitte ich doch, sich nicht zu beschweren, wenn durch eine glückliche Begebenheit doch mal der Originalton mitgesendet wird.

    Da sollte man dann auch nicht auf 100% Normerfüllung (ich weiß schon, Vorschriften sind hierzulande wichtiger als alles andere) beharren.

    Audiodescription hab ich über Sat übrigens schon gehört.
     
  9. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ..nochmal, der descriptor sagt stereo, was es aber nicht ist. Also bitte beschweren, weil nicht dvb-konform (ETSI EN 300 468 V1.4.1 (2000-11)) ha!
     
  10. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Ort:
    Thüringen
    Vielen Dank für die prompten Antworten.

    Bleibt mir wohl für die Zukunft nur
    die Hoffnung, die lösen das ähnlich
    wie arte, so dass ich mit den Options-
    tasten wählen kann.

    mfg
    mweb21

    PS: @Bertel - Deine 1. Antwort ist (imho)
    nicht nur falsch, sondern auch noch
    ziemlich unverschämt, angesichts meiner
    bescheidenen Anfrage.
     

Diese Seite empfehlen