1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SWR3 in Berlin?

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Gag Halfrunt, 9. April 2014.

  1. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Moin,

    ich ärgere mich ja darüber, dass man bei DAB nach wie vor das Problem hat, an den Landesgrenzen sich wieder einen neuen Sender suchen zu müssen, wenn man mit dem Auto unterwegs ist. Eine bundesweite Ausstrahlung ausgewählter Radioprogramme der Öffentlich-rechtlichen sei ja nicht möglich.

    Nun blättere ich mal wieder bei digitalradio.de durch die Kanalbelegung und sehe, dass in Berlin/Brandenburg u.a. SWR3 und WDR2 zu empfangen ist. Wie bitte? Ich dachte, das sei nicht "erlaubt"?
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SWR3 in Berlin?

    Jaaa, da guckste, Gag?
    Ist ja auch unsere Bundeshauptstadt, da geht sowas.
    Vor etlichen Jahren gabs auch mal den Londoner Stadt-Mux der BBC in Berlin.
    Als ich mal an der IFA war, war ich bei einem Mitarbeiter der T-Systems (Vorläufer der MediaBrodcast) und er erzählte mir, dass die MABB alle Augen zugedrückt hat und es geduldet hat, dass sowas möglich wurde. Man habe sich sogar einen sündhaft teuren Spezial-Receiver, der den kompletten Mux direkt vom Satelliten empfangen kann, besorgt. Das Besondere war, dass man den Mux direkt aus dem Receiver in den Kanal einspeisen konnte.
    Gruß
    Reinhold
     
  3. stefsch

    stefsch Silber Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: SWR3 in Berlin?

    Vielleicht könnte eine Änderung der Regeln "für Fremdprogramme in anderen Bundesländern" DAB noch von der Intensivstation runterholen. Eine "Kastration der Sendegebiete" gegenüber den UKW-Footprints ist definitiv ein eklatanter Nachteil von DAB....
    Auf DVB-T geht´s doch auch....

    stefsch
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: SWR3 in Berlin?

    So ist es. Denn welchen Vorteil bietet DAB für den Ottonormalradiohörer? Es rauscht ein bisschen weniger, aber das war's auch schon.
     
  5. Hallenser1

    Hallenser1 Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    3.452
    Zustimmungen:
    191
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: SWR3 in Berlin?

    Es rauscht gar nicht und man kriegt Programme die in vielen Gegenden so über UKW nicht gehen !
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: SWR3 in Berlin?

    Das betrifft Spartensender, ich spreche jedoch vom "Ottonormalradiohörer". Der interessiert sich nicht für "Radio Impala", sondern möchte sein hr3, FFH, usw. hören.

    Und was das Rauschen betrifft: Mit einem vernünftigen Radioempfänger hast du auch damit keine Probleme. Zudem wird Rauschen als natürlich empfunden und vom Gehirn ausgeblendet. Das Blubbern und Totalausfälle bei digitaler Übertragung hingegen ist eine echte Störung.

    Aber das ist Kleinkram. Wer bitte kauft sich einen Sack voll neue Radios, nur damit es nicht rauscht? Wenn, dann möchte ich einen echten Nutzen haben.

    Und während der Autofahrt ist für mich der Störfaktor Nummer 1 nun einmal, dass ich mir an den Landesgrenzen immer einen neuen Sender suchen muss, da die ÖR ja nicht bundesweit senden dürfen.

    Und mit dem, was bundesweit zu empfangen ist, kann ich nichts anfangen, da dort nur Spartenprogramme vertreten sind.
     
  7. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: SWR3 in Berlin?

    Gelöscht. Sorry. Ich war irrtümlich bei DVB-T.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2014
  8. Hallenser1

    Hallenser1 Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    3.452
    Zustimmungen:
    191
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: SWR3 in Berlin?

    Die von dir genannten Programme FFH und hr3 senden doch via DAB+...Aber ich weiß worauf du hinaus willst. Es ist halt das Problem,dass die großen Privatsender gute UKW Ketten haben und DAB+ scheuen wie der Teufel das Weihwasser. Man müsste sich ja dann größerer Konkurrenz stellen die auf UKW nicht mehr zu erwarten ist.Das ist das ganze Problem. Ich persönlich bin im WDR und Radio NRW verseuchten Nordrhein-Westfalen froh den Bundesmux zu empfangen. Da kommt wenigstens noch etwas Abwechslung rein.
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: SWR3 in Berlin?

    Ja, aber sie senden auch über FM. Also wozu wechseln?

    Der Ottonormalradiohörer hat einfach keinen Vorteil. Er will nicht 30 Radioprogramme hören. Wer außer ein paar Freaks tut das denn?

    Ich persönlich stehe jetzt vor folgender Situation mit DAB: Ich kann meine bisherigen Radioprogramme nun digital empfangen, jedoch in schlechterer Tonqualität. Und ich kann zusätzlich einen Haufen anderer Sender empfangen, die mich jedoch nicht interessieren und nach spätestens 10 Minuten entnervt wegschalte.

    Also sage du mir, welchen Vorteil ich nun habe. ;)
     
  10. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.698
    Zustimmungen:
    866
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: SWR3 in Berlin?

    Soweit ich es aus damailgen Quellen noch im Kopf habe ist die Ausstrahlung von WDR2 in Berlin ist gewisser Weise historisch bedingt. Als die Abgeordneten von Bonn nach Berlin umzogen wünschten diese sich ihren ehemaligen Landessender auch in der Hauptstadt zu hören (Kabel). Aus diesem Grund wurde dieser in Berlin aufgeschaltet und das bereits seit den frühen 1990ern als es noch kein DAB+ gab. Vermutlich ist dies bei SWR3 ähnlich.
    Hier die aktuelle Frequenzliste von Berlin als Ergänzung: http://www.frequenzliste.de/
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2014

Diese Seite empfehlen