1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SWR: Zuschauer halten Sender weiter für glaubwürdig

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. März 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.672
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Allen "Lügenpresse"-Parolen zum Trotz halten die Zuschauer den Südwestrundfunk (SWR) weiterhin für glaubwürdig. Zumindest geht dies aus einer Imagestudie hervor, die die Öffentlich-Rechtlichen in Auftrag gegeben hatten.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Waltxx

    Waltxx Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    So einfach, wie die Meldung den Sachverhalt darstellt ist es jedoch nicht.
    Insbesondere die Trennung von Sachverhalt und Moderatoren Meinung ist aufgehoben.
    Mei vielen Sendungen verwischt diese Grenze. In den 70er Jahren waren das auch in den Nachrichtensendungen strikt getrennt.
    Der Kommentar kam immer erst am Schluß aller Nachrichtensendungen.
    Einer der ersten Moderatoren, der bei jeder Nachrichtensendung immer ihre höchstpersönliche Meinung bei jeder Einzelmeldung beisteuerten, war der "hochgelobte" und mehrfach preisgekrönte Hans Joachim Friedrich. Eine "Ikone" des moderenen TV-Journalismus. Dieser Wandel zu unseriöser Berichterstattung fiel mir damals sehr deutlich auf.

    In den letzten Jahren ist es Mode geworden bei fast allen Infosendungen den ominösen "vox populi" zu bringen.
    Es werden irgendwelche Augenzeugen zu Stellungnahmen vor laufender Kamera gebracht. Da ist jeglicher Falschinformation Tor und Tür geöffnet.
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  3. wegra

    wegra Gold Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    668
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    technisat receiver, pace sky receiver, fire tv, tv samsung+phillips,
    sky ohne sport, magine, telekomrouter w504 speedport
    wenn ich lese, die studie ist von den öffis in auftrag gegeben worden, fehlt mir schon die glaubwürdigkeit der studie. aber trotzdem halte ich die öffis für glaubwürdiger, da die privaten von der industrie und ihren lobbyisten abhängig sind.
     
  4. Futuremann

    Futuremann Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    38
    Und vom wem sind die ÖR-Sender abhängig?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.604
    Zustimmungen:
    3.792
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Von den Ereignissen!
     
  6. Fakeaccount

    Fakeaccount Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2015
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    4.360
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXX789 und TX47-ASM655, Sky+Pro Receiver
    Zumindest geht dies aus einer Imagestudie hervor, die die Öffentlich-Rechtlichen in Auftrag gegeben hatten...

    was soll man dazu noch sagen? Es ist doch einfach nur unsagbar peinlich.
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.604
    Zustimmungen:
    3.792
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die Privatsender werden das wohl kaum machen! (würde dann ja nach hinten losgehen wenn das Ergebnis genau das gleiche ist)
     

Diese Seite empfehlen