1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SWR stellt grobes Programmkonzept für den neuen Jugendkanal vor

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. September 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.360
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der gemeinsame Jugendkanal von ARD und ZDF ist weiter in der Schwebe. Das hindert den SWR allerdings nicht, weiterhin am Konzept für den Sender zu feilen. Erstmals hat die Rundfunkanstalt nun die grundlegende Konzeption für Finanzierung und Programm öffentlich gemacht. Dabei macht der SWR klar: Casting-Shows und Scripted-Reality soll es auf dem Jugendkanal nicht geben.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: SWR stellt grobes Programmkonzept für den neuen Jugendkanal vor

    VPRT...bitte übernehmen sie :LOL:
     
  3. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    12.584
    Zustimmungen:
    2.555
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: SWR stellt grobes Programmkonzept für den neuen Jugendkanal vor

     
  4. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.641
    Zustimmungen:
    811
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wenn der neue Jugendkanal keine Scripted Reality und Castingshows ausstrahlt, dann wird er nicht von den Jugendlichen angeschaut werden.
    Gerade diese dünnen Konzepte prägen das Bild und die Einschaltquoten der Privaten.
    Mit den ARD-Magazinen kann man keinen hinter dem Ofen hervorlocken. Und falls Sendungen einfach nur von ARD/ZDF übernommen werden (Stichwort "Wissen macht Ahh!" "Frag die Maus" und co.) dann schauen noch weniger in diesen Sender hinein.
     
  5. Redeemer

    Redeemer Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    DVB-S2: TT-budget S2-1600 (DiSEqC 1.0: 19,2 - 28,2 - 13,0 - 23,5)
    DVB-S: Pinnacle PCTV Sat (19,2)
    DVB-T: Logilink VG0002A, Terratec TstickRC, Technaxx DVB S4 (Unterweser, Hannover, West-NDS)
    AW: SWR stellt grobes Programmkonzept für den neuen Jugendkanal vor

    Immerhin hat man dank ARD und ZDF nun einen guten Überblick, was Jugendliche so alles nicht interessiert, nämlich alle ihrer Sendungen außer Fußball und ESC. Und anhand von ProSieben und RTL kann man bestimmen, was Jugendliche interessiert.

    Und ich bitte doch sehr, aus dem Sender nicht mit "Wissen macht Ah!" und "Frag doch mal die Maus" den Sender entweder zu KiKA2 oder dem zehntausendsten Rentner-Sender zu machen.
     
  6. Audhimla

    Audhimla Senior Member

    Registriert seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: SWR stellt grobes Programmkonzept für den neuen Jugendkanal vor

    Der Jugendkanal ist überflüssig wie ein Kropf. Im Prinzip haben sowohl Ard als auch Zdf bereits ihren Jugendkanal. Die ÖR haben ein Image Problem bei der Jugend, denn das diese nicht weiss was bereits alles geboten wird, sieht man an den bisherigen Äusserungen.
     
  7. hdtv4me

    hdtv4me Gold Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    1.194
    Zustimmungen:
    347
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: SWR stellt grobes Programmkonzept für den neuen Jugendkanal vor

    "Spielfilme und Serien aus dem Fundus der ÖR Sender" Bitte nicht! Kauf auch endlich mal attraktive Serien aus USA und GB ein, damit man diese auch mal ohne Werbeunterbrechungen sehen kann.
     
  8. Loreley

    Loreley Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: SWR stellt grobes Programmkonzept für den neuen Jugendkanal vor

    Es ist mir nicht begreiflich, dass ARD-Sender wie der MDR, RBB oder auch der WDR und NDR von seiten der ARD dem SWR die Federführung für den geplanten Jugendkanal überlassen haben. Die vom SWR aufgebaute Jugendschiene bei EinsPlus ist ja nicht nur kläglich gescheitert, sondern man besitzt die Frechheit, unter dem Deckmantel eines "neuen" Jugendkanals die gleichen Inhalte produzieren zu wollen. Zweitklassige, z.T. ausgebootete SWR3 und Dasding Moderatoren belabern mit ihrem Lebenserfahrungsgesabbere die Jugendlichen bei Einsplus. Einschaltquote gegen 0.
    Wenn das ZDF mit 15 Mio Euro beteiligt ist, so kann man nur hoffen, dass wenigstens einige Formate von ZDFKultur überleben werden. Aber insgesamt hoffe ich, dass die Ministerpräsidenten diesem durchsichtigen Vorhaben des SWR einen Riegel vorschieben. Aber solche Entscheidungen werden ja bekanntlich gerne in Kaminzimmern mit den Intendaten getroffen, denn beide Parteien wissen, der Gebührenzahler zahlt ja, auch wenn es keiner sehen will.
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    2.093
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: SWR stellt grobes Programmkonzept für den neuen Jugendkanal vor

    Auf Scripted Reality kann man eigentlich sehr gut verzichten.

    Gut, bei RTL2 gibt es zwar mit Berlin Tag und Nacht und Köln 50667 Scripted Reality Formate für jüngere Zuschauer, aber ansonsten sind Scripted Reality Sendungen ja ohnehin eher für die Hausfrauen-Zielgruppe gedacht. ;)

    Und im Prinzip kann man sowas wie Berlin Tag und Nacht oder Köln 50667 ja auch in echt und nicht gescriptet machen. ;)
     
  10. Wambologe

    Wambologe Platin Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    1.046
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: SWR stellt grobes Programmkonzept für den neuen Jugendkanal vor

    Ja, sie prägen derzeit in der Tat die Einschaltquoten der Privaten. Castingshow verliert, Castingshow floppt. Scripted Reality verliert, Scripted Reality floppt. Etablierte Formate funktionierem noch, aber weil der Trend beider Serien am Auslaufen ist, kann der SWR auch ganz beruhigt beiden Konzepten eine Absage erteilen und sich den Applaus abholen.

    Gerade Castingshows ist ansonsten ja durchaus ein Genre, das auch der ÖR probiert haben - und derzeit auch jährlich auf dem KIKA läuft. Normale Reality-Shows, bei denen den Teilnehmern nur Vorschläge gemacht werden, sind von der Ansage ja ohnehin ausgenommen, von daher ist Scripted Reality nur ein kleines Zugeständnis.
     

Diese Seite empfehlen