1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SWR-Fernsehen mit Kopierschutz?

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Lagerfeld500, 14. Oktober 2009.

  1. Lagerfeld500

    Lagerfeld500 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo allerseits,

    nachdem ich mir einen neuen Fernseher (Samsung LE32B450) und einen neuen DVD-Festplattenrekorder (Sony RDR-AT 105) zugelegt habe überrascht mich ein auftretendes Problem doch ziemlich negativ.
    Sendungen, die ich analog beim SWR-Fernsehen auf Festplattenrekorder aufnehme, lassen sich einwandfrei anschauen. Auch das Überspielen auf DVD-R (im üblichen Video-Modus) scheint problemlos zu klappen. Die unangenehme Überraschung folgt jedoch später. Schaue ich mir die DVD an (egal ob finalisiert oder nicht) sind bei einer 30-minütigen Aufzeichnung, z.B. der Sendung 'Fahr mal hin', aus 8 Kapiteln gut 90 Kapitel geworden. Und bei jedem fortschreitenden Kapitel entsteht ein unschöner Aussetzer in der Wiedergabe. Bei oben genannter Aufzeichnung also ca. alle 20 Sekunden einer (allerdings unregelmäßig, manchmal alle 3-4 Sekunden, dann wieder 30-60 Sekunden gar nicht). Und die Probleme habe ich bisher auch nur beim SWR-Fernsehen feststellen können. Mit meinem alten Sony RDR-HX 710 hatte ich diese Probleme zudem nie.
    Nach einigem Probieren habe ich dann folgendes festgestellt: Formatiere ich die DVD-R im VR-Modus klappt das Ganze einwandfrei.

    Nun meine Frage(n):
    1. Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht und kennt evtl. die Ursachen dieses Phänomens?
    2. Kann es Kompatibilitätsprobleme mit im VR-Modus aufgezeichnetem Material auf anderen Playern geben?


    Ach ja, falls es zu dieser Problematik schon Beiträge oder gar Themen gibt bitte ich um Nachsicht und gleichzeitige Angabe der Links in diesem Forum.
    Meine durchaus umfassende Suche zu diesem Thema wurde leider nicht belohnt.
     
  2. teletext

    teletext Gold Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: SWR-Fernsehen mit Kopierschutz?

    Ich kann nur sagen dass die übertriebene Überschrift mit deinem eigentlichen Problem nichts zu tun hat.
     
  3. Lagerfeld500

    Lagerfeld500 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: SWR-Fernsehen mit Kopierschutz?

    Was denn dann?
    Schließlich tritt das Problem einzig beim SWR auf.
     
  4. serienjunkie5

    serienjunkie5 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS910, AlphaCrypt Classic
    AW: SWR-Fernsehen mit Kopierschutz?

    Wenn SWR mit Kopierschutz ausstrahlen würde, dürftest du gar nichts aufnehmen können... und das kannst du ja, oder?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.164
    Zustimmungen:
    3.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: SWR-Fernsehen mit Kopierschutz?

    ich tippe einfach mal auf irgendwelche ausetzer im Bild oder Ton die dadurch den DVD Recorder zu solchen Ergebnissen führen lassen.

    Ob das durch schlechten Empfang oder Senderseitigen Problemen entsteht ist die Frage.
     
  6. Lagerfeld500

    Lagerfeld500 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: SWR-Fernsehen mit Kopierschutz?

    Mit dem alten Festplattenrekorder gab es bei gleichem Antennensignal diese Probleme ja nicht.
    Entweder liegt die Crux nun beim neuen Rekorder, oder der SWR hat in der Phase zwischen altem (mittlerweile defektem) und neuem Rekorder (ca. 6 Wochen) etwas am Ausstrahlungssignal verändert.
    Deswegen meine Frage, ob andere User ähnliches feststellen können.
     
  7. DF1

    DF1 Silber Member

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Schneider 70 cm 4:3 - TV (BJ 1992);
    d-box1 (3MB), BN1.3;
    Dreambox DM7000-S;
    Kathrein C90, Multifeed:19,2° & 13° Ost;
    Kathrein Multischalter EXR904
    AW: SWR-Fernsehen mit Kopierschutz?

    Kannst Du noch andere Versionen des SWR empfangen? Oder SR? Kannst Du die Empfangsart ändern? Ist der Rekorder direkt an der Antennendose angeschlossen? Andere Programme funktionieren anstandslos? Vielleicht mal SWR auf einen anderen Platz programmieren? Was bedeutet "VR - Modus"?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2009
  8. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SWR-Fernsehen mit Kopierschutz?

    Und was haben jetzt Kapitel mit einem Kopierschutz zu tun ..? Der Zusammenhang erschließt sich mir da nicht so richtig.
    Wenn der Recorder da irgendwelche automatischen Kapitel einfügt, dann liegt das Problem beim Recorder, warum auch immer die da kommen. Der nimmt ja eh nur das analoge Signal auf. Evtl. macht der Kapitel bei Balken da, Balken weg, sonstige Formatänderungen im Bild oder Ton, ... keine Ahnung.
     
  9. Lagerfeld500

    Lagerfeld500 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: SWR-Fernsehen mit Kopierschutz?

    VR-Modus würde ich von der Struktur her mit einer PC-Festplatte vergleichen. Man kann Daten verschieben und auch nach dem Finalisieren noch Änderungen an der DVD durchführen. Dafür soll die Kompatibilität auf fremden DVD-Playern nicht zwingend gegeben sein.

    Ja, der Rekorder ist direkt an die Antennendose angeschlossen. Wie gesagt, genau die gleiche Konfiguration wie vor dem Rekorderwechsel. Und nur beim SWR tritt jetzt das Problem auf. SWR BW kriege ich analog nicht, SR ist bei unitymedia vor geraumer Zeit rausgeflogen. Oder ich müsste für ein digitales Signal die D-BOX noch mal anschließen, auch wenn die seit der Qualitätsoffensive der ÖR (05/2008?) kein ruckelfreies Bild mehr produziert und die Auswertung demzufolge schwierig wäre. Lt. Technikermessung ist seit dieser Umstellung das Antennensignal zu stark. Ein Signaldämpfer, den man zwischenschalten kann, hat nichts gebracht. Anscheinend bin ich der einzige Kabel-Digital-Nutzer in unserem 12-Parteien-Haus und bei Eigentümergemeinschaften ist das ja so eine Sache mit Mehrheitsbeschlüssen (von wegen Signal drosseln).
     
  10. Lagerfeld500

    Lagerfeld500 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: SWR-Fernsehen mit Kopierschutz?

    Ich bin da nicht der große Technik-Experte. Normal läuft die automatische Kapitelmarkierung ja über schnelle Bildwechsel. Keine Ahnung inwieweit ein möglicher Kopierschutz des Senders auf ein analoges Signal ausstrahlen könnte.

    Bei der eigentlichen Aufnahme auf Festplatte läuft die Kapitelmarkierung ja völlig normal. Ca. 8 Kapitel pro halbe Stunde als Richtwert. Wenn ich die Sendung von der Festplatte anschaue ist auch alles gut. Erst bei der Aufnahme auf DVD-R fängt er plötzlich an Kapitel zu 'tackern', wie oben erwähnt so um die 80-90 pro halbe Stunde. Und dann erst treten diese blöden Bildaussetzer auf, also 80-90 Aussetzer in der halben Stunde...Horror! Das gleiche passiert übrigens, wenn ich in den Grundeinstellungen des Rekorders vorsehe, dass keine automatische Kapitelmarkierungen gesetzt werden sollen. Dann besteht die Sendung immer aus genau einem Kapitel. Aber beim Brennen trotzdem wieder diese wilde 'Kapitel-Tackerei'.
    Wenn das Problem beim Rekorder läge, müsste es doch auch bei den anderen Analog-Sendern auftreten. Aber es ist eben nur beim SWR.
    Mir ist das einfach nicht logisch, deshalb mein Thread hier im Forum.

    Werde das analoge Signal vielleicht mal direkt auf DVD brennen, ohne den (normalen) Umweg über die Festplatte. Mal sehen was dann passiert.
     

Diese Seite empfehlen