1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Switch oder LNC defekt?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von PeterVonFrosta, 29. Dezember 2004.

  1. PeterVonFrosta

    PeterVonFrosta Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    610
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2
    Anzeige
    Tach!

    Habe ein kleines Problem. Sollte mir heute die Sat-Anlage meines Vermieters anschauen. Er hat eine Anlage komplett von Technisat mit einem Quattro-LNB (OHNE internen Switch) und 3 in Reihe geschaltete Switches von Technisat. Einer davon ist aktiv (mit Stromversorgung), die anderen beiden sind passiv.

    Das Problem war, daß der hohe, vertikale Frequenzbereich nicht ging. Die anderen 3 liefen problemlos. Ein Blick auf den Switch, und die Sache war klar. Der Media-Markt Fuzzi hat das betreffende 4. Kabel vom LNB nicht an den zugehörigen Eingang 4 gehängt, sondern an einen Ausgang (quasi als Sat-Receiver)!!! Unglaublich...

    Ich also gleich mal dieses Kabel abgeschraubt und in den richtigen Eingang. Von da an ging dann gar nichts mehr!!! :(
    Meine Vermutung: In der Eile habe ich vergessen, den Netzstecker des Hauptswitchs zu ziehen. Vermutlich hat es einen Kurzschluß gegeben. Ist es möglich, daß dadurch gleich gar nichts mehr geht?? Habe das schon so oft gemacht und bisher ging nie etwas schief.

    Zum Test habe ich bis jetzt mal die 2 passiven Switches rausgenommen und die Antenneneingänge direkt an den Haupt-Switch gesteckt. Leider brachte das nichts. Wie gehe ich jetzt am besten vor?? Stehe ganz schön doof da, und das nur wegen meiner Gutmütigkeit...

    Habe mir überlegt, erst mal direkt an den Quattro-LNB mit nem Analog-Receiver dran zu gehen und zu schauen, ob wenigstens das LNB noch funktioniert. Das müsste doch gehen, oder? (natürlich dann nur eingeschränkt ein Frequenzbereich und eine Ebene)

    Danke im Voraus!
    Gruß,
    Peter
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Switch oder LNC defekt?

    F-Stecker-Montage bei dem 4. Koax noch mal überprüfen! Kurzschluss?!?
    Eine sichere Diagnose kannst du aber in vertretbarem Zeitaufwand nur mit einem Meßempfänger machen. Ansonsten mit Analog- und Digitalreceiver sowie Fernsehgerät vom LNB-Ausgang über die Ausgänge jedes einzelnen MS bis zur letzten Dose/letztem Anschluss.
    Nebenbei bemerkt ist die Kaskadierung von 1 Grundgerät und mehr als 1 Kaskade bei Technisat MS nicht vorgesehen. Denn die Kaskaden sind nicht passiv. Sie sind aktiv und erhalten ihre Spannungsversorgung aus dem Grundgerät.


    Gruß Hajo
     
  3. PeterVonFrosta

    PeterVonFrosta Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    610
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2
    AW: Switch oder LNC defekt?

    Erst mal Danke für die Hilfe!

    Es handelt sich bei den Switches um die Technisat TechniSwitch 5/4-Serie mit einem Grundgerät und 2 Kaskaden! Dies ist auch so vorgesehen (maximal 2 Kaskaden, also insgesamt 12 Ausgänge). Der Techniker hat damals nicht nur den LNB Ausgang falsch angeschlossen, er hat auch falsche Komponenten verbaut! Es handelt sich laut der zugehörigen Anleitung und Artikelnr. nämlich nicht um das Grundgerät, das zur Erweiterung mit Kaskaden gedacht ist, sondern um das Einzelgerät (mit Stromsparschaltung). Dies ist überhaupt nicht vorgesehen für eine Erweiterung!!! (eigentlich unglaublich, aber wahr)

    Habe inzwischen einen anderen Switch von Hama (5/4) dran gehängt und damit geht nun wieder alles. Also offensichtlich ist zumindest das alte Grundgerät kaputt (einzeln getestet, aber nichts).

    Meine Fragen:
    1.) Wie kann ich feststellen, ob die beiden Kaskaden noch funktionsfähig sind?
    2.) Kann man jeden 5/4 Switch (beispielsweise den von Hama) mit den Technisat-Kaskaden erweitern? Der Media-Markt Verkäufer meinte, das sei kein Problem. Ich glaube das aber nicht und hab mich nicht getraut, es zu probieren.
     
  4. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Switch oder LNC defekt?

    Schraub doch mal das Technisat-Teil auf, oft ist da ne Glasrohrsicherung verbaut, vielleicht ist nur die durch den Kurzschluß fliegen gegangen. Neue rein und vielleicht läuft der Kram wieder.
    Die Kaskabeneinheit sieht in etwa so aus?
    [​IMG]
    Dann sollte es möglich sein den HAMA Multischalter zu nutzen, einfach genauso anschließen wie vorher das Technisat-Teil.
    Die einzelnen Kaskaden kannst Du testen indem Du an den jeweiligen Ausgängen zur nächsten Kaskade den Rec anhängst. Diese Ausgänge sind von der Sache her das gleiche wie wenn Du direkt am LNB anschließt, es wird an diesem Anschluß eben nur das entsprechende Frequenzband zu empfangen sein.
     
  5. PeterVonFrosta

    PeterVonFrosta Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    610
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2
    AW: Switch oder LNC defekt?

    Erst mal vielen Dank für die Tipps!

    Ja, die Kaskaden sehen so ähnlich aus wie auf dem Bild, außer daß es eben 5/4er sind! Hier ist ein Bild von den baugleichen der (Tochter)Firma Telestar:
    [​IMG]


    Habe den TechniSwitch schon aufgemacht, aber ich kann da nirgendswo ne Sicherung sehen! Zumindest keine "handelsüblichen".

    Prinzipiell ist mir schon klar, daß man die Kaskaden auch einzeln nutzen kann, aber die haben ja kein Netzteil und ich dachte, die beziehen ihren Strom über den Hauptswitch. Komplett ohne Strom werden sie wohl nicht funktionieren, oder? Und wie gesagt, hab mich nicht getraut, sie an den Hama Switch zu hängen, da ich nicht weiß, ob der überhaupt Strom über die LNB-Ausgänge liefert.
     
  6. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Switch oder LNC defekt?

    Hab mal ein bische bei Technisat nachgelesen, und diese TechniSwitche laufen lt Beschreibung komplett ohne Netzteil, die Stromversorgung des Verstärkers erfolgt generell vom Receiver aus. Das Netzteil ist demnach nur notwendig wenn der terrestrische Strang generell mit Strom versorgt werden soll. Nur sagt die Beschreibung nichts dazu ob die Kaskade auch einzeln läuft. Ich würds ja einfach testen, auch ob das mit dem Hama-Teil läuft.
     

Diese Seite empfehlen