1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Switch für TV und Blue Ray

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Digicorder-S2, 9. März 2012.

  1. Digicorder-S2

    Digicorder-S2 Junior Member

    Registriert seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe eine Zuleitung (Netzwerkkabel) von einer anderen Etage. Habe jetzt einen Viera und einen Blue Ray Player den ich gerne mit dem Netzwerkkabel ans Internet anschließen würde. Geht das? Und dürfen dann beide Einheiten gleichzeitig betrieben werden oder wäre das ein Problem? Also wenn jetzt der TV im Internetbetrieb läuft (Viera Cast) und dann würde man den Blue Ray anschalten (schaltet sich ab und an selber an) , dann würde mir nicht alles kaputt gehen oder?

    Danke schonmal,

    digi
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.820
    Zustimmungen:
    3.463
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Switch für TV und Blue Ray

    Was soll denn da kaputtgehen? Einfach einen Netzwerk Hub dazwischen schalten und gut ists. Die IPS sofern sie Statisch eingestellt sind müssen sich dann im letzten Segment unterscheiden.
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Switch für TV und Blue Ray

    Nein. Du kannst mehrere Geräte an einem Netzwerk betreiben. Deshalb heißt es ja auch Netzwerk.

    Vorausgesetzt ist natürlich, dass du dafür einen Netzwerkverteiler verwendest und nicht etwa ein Y-Kabel selber zusammen lötest. ;)

    Du schließt also beide Geräte entweder an jeweils eine separate Buchse an deinem Router an oder du setzt eben einen Verteiler dazwischen:
    NetGear GS105GE Gigabit Ethernet Switch: Amazon.de: Computer & Zubehör
     
  4. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Switch für TV und Blue Ray

    na sicher, du müßtest halt nur eine LAN Kaskadierung auf der Etage vornehmen wo sich deine Endgeräte befinden. Diese Geräte schließt du dann mittels Patchkabel (Datenkabel Cat 5, RJ 45, 1:1) am LAN Switch an und gut is :). Selbstverständlich kannst du beide Geräte unabhängig voneinander betreiben. Es wäre gegebenenfalls lediglich eine Neuadressierung deiner angschlossen Geräte notwendig, aber das ist bei neueren Geräten nicht notwendig, die machen das von selbst.
    Eine vielleicht elegantere Möglichkeit wäre das Einbinden deiner Geräte über WLAN, das bedarf allerdings einiger Voraussetzungen.
    Ich habe in unserer Schlafstube einen LG 390 BR Player über WLAN eingebunden. Es sind zwei Wände dazwischen, aber es geht gut (AP ist eine Fritz!Box und ich habe drei Balken):)
    Bei Geräten ohne WLAN wäre der Einsatz von speziellen WLAN Adaptern notwendig

    Gruß Proon
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2012
  5. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.396
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Switch für TV und Blue Ray

    Das wäre ungeschickt, da er das Kabel ja bereits vor Ort hat. Kabel ist WLAN vorzuziehen, wenn nichts gegen den Einsatz eines Kabels spricht.
     
  6. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Switch für TV und Blue Ray

    stimmt schon, Kabel ist sicherer und schneller, aber die Vorzüge des WLANS sind halt auch nicht zu verachten, als da wären ...

    Gruß Proon
     
  7. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.396
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Switch für TV und Blue Ray

    In diesem Fall hat WLAN ausschließlich Nachteile.
     
  8. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Switch für TV und Blue Ray

    ich halte auch generell nicht soviel von dem ganzen "Funkkram" und das fängt schon bei ner kabellosen Tastatur an, von BT ganz zu schweigen, aber manchmal, im Wohnbereich, hatte mich Mutti auch schon mal von einem Kompromiß überzeugt ;-)

    Gruß Proon

    aber hier sind ja die Strippen schon verlegt, was will man denn mehr?
     

Diese Seite empfehlen