1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Swisscom will Handy-TV-Netzaufbau allein stemmen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Dezember 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.225
    Anzeige
    Bern - Nach dem kurzfristigen Ausstieg von Sunrise und Orange traut sich die Swisscom zu, das DVB-H-Sendenetz auch allein aufzubauen. So sei man weiterhin überzeugt, dass Handy-TV ein großer Erfolg beim Kunden wird.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. josquin

    josquin Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    450
    AW: Swisscom will Handy-TV-Netzaufbau allein stemmen

    Die SwissCom scheint ein gestörtes Verhältnis zur Realität zu haben:

    Jedermann mit einem IQ > Körpertemperatur weiß, daß das mit DVB-H nichts wird, auch wenn die ganze Branche es gerne so hätte. Das ist und bleibt ein Nischenmarkt, solange es Geld kostet. Und Geld kosten muß es, sonst kommen die hohen Investitionen nicht zurück. Also bleibt es ein Nischenmarkt. Die berühmte Katze, die sich in den Schwanz beißt.

    Haben die nicht eben 60Mio. mit Betty versemmelt? Auch so eine Sache. Jeder, bis auf eine handvoll hartnäckiger iTV-Fans, hat gewußt, daß das in die Hose geht.

    Merke: Nicht alles, was technisch machbar ist, ist sinnvoll und/oder wird vom Kunden akzeptiert.
     

Diese Seite empfehlen