1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Swisscom TV schaltet 12 neue HD-Sender und RTL Nitro auf

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. April 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.213
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Schweizer Telekommunikationsanbieter Swisscom baut sein Angebot an HD-Sendern auf der IPTV-Plattform Swisscom TV aus. Statt der bisherigen 23 Programme können Kunden künftig 35 Sender in hochauflösender Qualität empfangen. Auch das Angebot in SD-Qualität wird erweitert - unter anderem um den Free-TV-Sender RTL Nitro.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. blackdevil4589

    blackdevil4589 Wasserfall

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    8.199
    Zustimmungen:
    1.190
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Swisscom TV schaltet 12 neue HD-Sender und RTL Nitro auf

    die Schweizer bekommen unsere ÖR in HD? bezahlen die dort GEZ? wenn nicht warum bekommen wir dann nicht als gegenleistung die SF Sender?
     
  3. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Swisscom TV schaltet 12 neue HD-Sender und RTL Nitro auf

    Das Thema wurde schon oft besprochen:
    Die Deutschen ÖR kaufen Senderechte für 90mio Deutschsprachige Zuschauer und haben 8Mia € Budget
    Das SRF kauft Senderechte für 4Mio Deutschsprachige Schweizer und hat knapp 1Mia € Budget.

    Wenn die Schweizer auch für 90Mio Zuschauer kaufen würden, müssten sie das gleiche Budget haben = was in ca. 2500€ TV-Gebühren pro Haushalt enden würde.

    Deshalb muss das SRF verschlüsseln. Das könnten die Deutschen ÖR auch, lohnt sich aber scheinbar nicht.
     
  4. patissier1

    patissier1 Lexikon

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    22.375
    Zustimmungen:
    2.191
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sky De, BeIn Sports, nc+ Sky Italia Cinema
    AW: Swisscom TV schaltet 12 neue HD-Sender und RTL Nitro auf

    In Tirol sind die Sender im Kabel dabei.
     
  5. blackdevil4589

    blackdevil4589 Wasserfall

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    8.199
    Zustimmungen:
    1.190
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Swisscom TV schaltet 12 neue HD-Sender und RTL Nitro auf

    also subventionieren wir denen die ganzen ÖR Sender. Na sind wir nicht nett^^
     
  6. Telefrosch

    Telefrosch Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Astra 19°
    Hotbird 13°
    DVBT2/TNT
    Digicorder HD S2+
    Panasonic TX-43 CXW754
    AW: Swisscom TV schaltet 12 neue HD-Sender und RTL Nitro auf

    Fakt ist: Die Swisscom ist flotter als die großen deutschen Kabelanbieter die das bisher nicht auf die Reihe bekommen. Übrigens speist sie auch ORF1 +2 HD ein. Auf die Idee kämen die deutschen Kabler nie. Keine Sorge, die würden niemals SF1 HD etc. einspeisen. Selbst wenn sie dürften. Ohne Einspeisegebühren, wo kämen wir denn da hin, zudem auch noch eventuell zahlen statt kassieren? Außerdem würde RTL, SAT1 etc. dagegen Sturm laufen. Deren SD Recyceling und HD Pay TV Varianten würden zu Ladenhütern.
     
  7. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Swisscom TV schaltet 12 neue HD-Sender und RTL Nitro auf

    Das hat weniger was mit flott, sondern mehr mit dreist zu tun.

    Die Schweizer Kabelnetze können nach Landessitte alles einspeisen, was unverschlüsselt via Sat auf ein Empfangsalphorn fällt. Z.B. die UK-Inlandsprogramme von BBC, itv & Co., die über Astra 28,2° Ost eingesammelt werden. In Deutschland müsste der Breitbandkabel- oder IPTV-Netzbetreiber einen Einspeisevertrag mit dem Programmveranstalter abschließen und den ganzen Urheberreechtszirkus abwickeln, die Vorgehensweise von Swisscom wäre nach deutschem Recht hochgradig illegal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2012
  8. waltvirgo

    waltvirgo Neuling

    Registriert seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Swisscom TV schaltet 12 neue HD-Sender und RTL Nitro auf

    Hallo Blackdevil. Du musst natürlich wissen dass das SRF sowie alle ORF Sender verschlüsselt gesendet werden. Alle ORF Sender müssen in der Schweiz die die Sender über Satellit empfangen bezahlen. Das ist nur bei den Kabelbetreiber anders. Die müssen dem ORF Gebühren entrichten, das dem Kunden dann wieder aus den Taschen gezogen wird. Na zufrieden.
     
  9. crypticro

    crypticro Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DirecTV - Premier Package mit DirecTV Plus HD DVR
    AW: Swisscom TV schaltet 12 neue HD-Sender und RTL Nitro auf

    Woher hast du den dieses Märchen? ORF1 HD und ORF2 HD können die Schweizer Kabelanbieter über Antenne einspeisen (da es FTA in der Schweiz empfanbar ist), da fliesst keinen Rappen nach Österreich.
     
  10. AllBlackNZ

    AllBlackNZ Gold Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Swisscom TV schaltet 12 neue HD-Sender und RTL Nitro auf

    Aber die Schweiz hat ihr eigenes recht und danach handelt die Swisscom legal und kundenfreundlich noch dazu. Was andere Länder dazu sagen, ist da völlig egal. Wenn der deutsche Gesetzgeber sowas als illegal ansieht, dann auch nur, weil es wohl die Konzerne so wünschen, der Kunde wäre wohl für was anderes. Die Schweizer wissen schon, warum sie sich die EU nicht antun.
     

Diese Seite empfehlen