1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sweetwater - Rache ist süß

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Berliner, 11. Februar 2014.

  1. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    [​IMG]

    6,5/10

    Kurzinfo:

    Überwiegend in der Filmkritik zerrissen, hab ich doch mal reingeschaut und einen netten Selbstjustiz Film im Western Ambiente gesehen. January Jones als Racheengel ist wie schon in "Mad Men" für mich eine Augenweide :cool:, Ed Harris als knorriger Sheriff erst beim zweiten Hingucken zu erkennen. Ja, der Film braucht nen Weilchen, die erste Hälfte plätschert was dahin, es gibt kaum Filmmusik, mancher nickt da vielleicht weg. Wer weiterguckt, sieht eine gar nicht mehr so nette January mit ein paar hübschen Sonder-Kills und einem schnelleren Ende als gemeinhin klischeehaft erwartet. Zack und aus. Durchaus sehenswerter Happen für zwischendurch, hängen bleibt aber bis auf January für mich nichts.
     
  2. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.885
    Zustimmungen:
    552
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: Sweetwater - Rache ist süß

    Ein junges Paar lebt gemeinsam in der rauen Umgebung Arizonas: Miguel (Eduardo Noriega) und die schwangere Sarah (January Jones) fristen dort ein hartes Dasein und versuchen sich eine neue Existenz aufzubauen. Eines Tages müssen sie sich gegen einen skrupellosen Landbesitzer wehren. Jener ist der Prophet Josiah (Jason Isaacs), der sich in der Einöde New Mexicos sein eigenes, kleines Reich errichtet hat. Doch hinter der religiösen Fassade lauert ein unnachgiebiges Monster. Er ist ein brutaler Sadist, der alles dafür tut, sein Grund und Boden zu verteidigen und seine Pfründe zu sichern und dem das Grundstück des jungen Paares ein Dorn im Auge ist. So lässt er Miguel ermorden und Sarah qualvoll vergewaltigen. Zusammen mit dem Sheriff (Ed Harris) will sie Rache an den grausamen Peinigern nehmen.

    Sweetwater ist ein gnadenloser Rachefilm im Stile eines Western. Jason Isaacs als brutaler Prophet und Ed Harris als schräger Sheriff spielen Ihre Rollen echt gut und January Jones als eiskalter Racheengel ist auch nicht von schlechten Eltern. Der Film ist trocken und kompromisslos und macht keine Gefangenen. Hab mich gut unterhalten. Gute 7/10 schieß ich ab dafür.

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen