1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Surroundklang aus einer Box - wie geht das?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Dezember 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.172
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Surroundklang aus einer Box - wie geht das?

    [​IMG]

    Wer designt denn bitte immer die unpassenden Bilder zu den schönen Testreihen bei Euch?
    Was wurde eigentlich aus dem hardcoreoptimierten Wohnzimmer? Wohnen die Leute immer noch inmitten von Absorbern?
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Surroundklang aus einer Box - wie geht das?

    Hallo?
    Könnt Ihr nicht mal einen einstellen, kann ja auch ein 1€ Jobber sein, der hier Fragen beantwortet?

    Ständig irgendwas fachsimpeln aber dann nichts beantworten.

    Nicht schön!!!!
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Surroundklang aus einer Box - wie geht das?

    Hallo?
    Noch jemand da in der Redaktion oder sind alle auf dem Christkindelmarkt Glühwein bechern?
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Surroundklang aus einer Box - wie geht das?

    Noch nicht wieder da, nur der schreiberling ohne Befugnis noch anwesend?
     
  6. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Surroundklang aus einer Box - wie geht das?

    Die reden nicht mit jedem. :D

    Vom Weihnachtsmarkt direkt in den Urlaub ... auch ne Möglichkeit unbequemen Fragen aus dem Weg zu gehen.
    Erinnert mich an unseren "Dicken", der hat das auch immer so gemacht.
     
  7. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: Surroundklang aus einer Box - wie geht das?

    Aber klar doch. Wenn das Signal Mono ist. :D Und selbst dann besteht große Wahrscheinlichkeit das das Mehrkanalsystem den Sound deutlich besser rüberbringt.

    Im Ernst, diese Frage kann man ohne zu testen klären. Schall ist und bleibt richtungsgebunden, genauso wie unser Hörvermögen. Einzig bei sehr niedrigen Frequenzen spielt die Richtung aus der der Schall kommt keine (oder eine nur sehr sehr geringe) Rolle.
    Ich kenne zwar nicht den Artikel, aber das Ergebnis. ;)
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Surroundklang aus einer Box - wie geht das?

    Ich bin traurig. :(
     
  9. M.S.T.

    M.S.T. Guest

    AW: Surroundklang aus einer Box - wie geht das?

    Warum! Hat einer von euch schon mal das Kef Kit 100 gehört. Ich glaube nicht. Gut das sind zwei LS aber trotzdem die machen einen guten bis sehr guten Sound sogar digital. :winken:
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Surroundklang aus einer Box - wie geht das?

    Das glaub ich gern, da geht es ja auch um 2 Boxen.
    Jetzt kommt die Einschränkung, die Probanden, also die Zimmer in denen das stattfinden soll sind immer nahezu leer, haben einen glatten Fußboden, Laminat oder Fliesen und eine riesige Fensterfront.
    Also alles das was in einem "normalen" (Heim)kino schon den blanken Horror in jedem halbwegs akkustisch interessierten Menschen auslöst.
    Der deutsche Durschnittsbürger hat aber ein hübsches Anbaumöbel und anderen SchnickSchnack in seinem Living Room stehen. Die anderen Utensilien dürften bekannt sein. ;)
    IMHO sollten auch die KEF dort arge Probleme haben, von den einboxsurroundern ganz zu schweigen.

    ;)



    Was sagt da eigentlich die Vertretung der Fachpresse zu?
     

Diese Seite empfehlen