1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Surround-Anlage gesucht

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von spessartjaeger, 4. Januar 2006.

  1. spessartjaeger

    spessartjaeger Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Lohr/Main
    Anzeige
    Hallo,
    da ich momentan dabei bin meine Satanlage auf digital umzurüsten, denke ich mir, meinem "Heimkino" würde auch klanglich mal ne Verbesserung gut tun.
    Mein 82er (16:9) Blaupunkt Fernseher hat zwar in der Richtung a bisser´l was integriert, das ist aber imho nicht das Wahre. Da kann ich zwar Front und Rearspeaker anschließen, aber ein zusätzlicher center und Bass ist schon nicht mehr vorgesehen.
    Integrieren möchte ich meine vorhandenen Boxen ALR Nr.3 und, wenn´s Sinn macht meinen Verstärker ROTEL RA-935BX.
    Preislich soll´s im Rahmen von ca. €500,- bleiben. Wenn´s weniger wird bin ich auch nicht böse.
    Ach ja, 3 Paar ältere Boxen von ehem. Stereoanlagen hätte ich auch noch. Lohnt es sich da überhaupt, über eine Verwendung als rearspeaker nachzudenken? Dann würde ich mal die genauen Daten rauskramen.
    Ich hoffe, daß Euch zu den Eckdaten was einfällt!
    :winken:
    Ach so: Als Receiver wird vorraussichtlich ein Technisat Digicorder S1 dazu kommen.
    Ach ja, seid bitte gnädig mit mir "altem Mann", hab mich bisher mit 5.1 oder 7.1 oder wie das Zeug heißt noch nicht beschäftigt, bin aber lernfähig und will halt einen vernünftigen Klang, aber keine techn. Onanie.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2006
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Surround-Anlage gesucht

    Ist dein Rotel-Verstärker denn ein Dolby-Surround-Verstärker? Bei Dolby-Surround lohnt es sich fast immer ein homogenes Lautsprechersystem zu verwenden. Da bei 5.1 und 7.1 alle Lautsprecher mit der gleichen Leistung angesteuert werden und die Rear-Speaker nicht mehr (wie beim analogen Dolby-Surround) nur die Aufgabe haben Effekte zu übertragen würde ich hier nicht am falschen Ende sparen. Mein Vorschlag wäre einen vernünftigen 5.1 od. 6.1 AV-Receiver zu kaufen und passend dazu ein entsprechendes Lautsprechersystem in etwa der gleichen Preisklasse. Bei Kombiangeboten gibt es manchmal gute Zusammenstellungen bei denen der Preis günstiger ist als der Einzelkauf. Das muss aber nicht immer so sein!
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Surround-Anlage gesucht

    In einem anderen Thread hatte ich schon erwähnt, dass ich im Dolby-Surround-Bereich Yamaha für einen der führenden Hersteller halte. Daher würde ich persönlich in folgende Richtungen gehen:

    http://www.hirschille.de/homehifi/product_info.php?cPath=208&products_id=3624

    http://www.hirschille.de/homehifi/product_info.php?cPath=208&products_id=2792

    Übrigens: das Angebot ist ein Beispiel, dass das Paket nicht immer günstiger sein muss! Die Einzelpreise würden hier 229,- + 166,- = 395,- € betragen!

    Da hättest du in deinem Budget also auch noch etwas Luft und könntest noch ein paar Meter ordentliches LS-Kabel dazukaufen. Mit Klingeldraht oder Kabel unter 1,5 mm² läuft hier nämlich nix. Meine Empfehlung wäre ein gutes 2,5 mm² Kabel für ALLE angeschlossenen Lautsprecher. Wenn du die Möglichkeit hast, kannst du auch noch nach anderen LS-Systemen schauen, wobei es dabei immer sehr auf den Hörraum und den individuellen musikalischen- und optischen Geschmack ankommt. Ausstattungsmäßig könnte man auch den nächst besseren AV-Receiver (z. B. den 557er nehmen). Ob und was du an Ausstattung brauchst, kann ich jedoch nicht entscheiden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2006
  4. spessartjaeger

    spessartjaeger Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Lohr/Main
    AW: Surround-Anlage gesucht

    Hallo Mittelhessen!
    Der Rotel ist einfach ein guter Stereoverstärker. Nicht mehr und nicht weniger. Ich bin halt noch auf dem Stand von Vor-, Vor- Gestern und stecke bestenfalls in den Anfängen von "Raumklang" a bisser´l drin.
    Also können wir den Verstärker wohl vergessen?

    Wenn ich zu Deinen Vorschlägen dann aber noch den erforderlichen center-, subwoofer und rearspeaker nehme, liege ich wohl preislich weit jenseits von dem wo ich hin will??
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2006
  5. spessartjaeger

    spessartjaeger Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Lohr/Main
    AW: Surround-Anlage gesucht

    Upps,
    jetzt hab ich nicht gleich kappiert, daß da ja nicht nur Verstärker angeboten sind, sondern noch was mit dabei ist.
    Das schau ich mir jetzt erst ma im Detail an!
     
  6. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Surround-Anlage gesucht

    So wie es aussieht ist der Rotel ein hervorragender HiFi-Verstärker. Da ist aber kein Dolby-Surround-Decoder integriert und somit auch kein Raumklang möglich. Die Lautsprecher in den Paketen sind immer vollständig (für 5.1) und beinhalten somit auch die beiden Front-Speaker. Wenn du deine alten Lautsprecher behalten möchtest, kannst du das gerne tun und so dem gewöhnlichen Stereo-Klang nochmals auf die Sprünge helfen. Im Klaren musst du dir nur darüber sein, dass der Surround-Klang dadurch inhomogener wird.
     
  7. spessartjaeger

    spessartjaeger Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Lohr/Main
    AW: Surround-Anlage gesucht

    ...deswegen dachte ich ja auch daran, ob es nicht Sinn machen würde was passendes zu den ALR-Boxen zu suchen. Sehe ich das richtig, daß center und bass da nicht so das Problem wären oder muß Alles passen?
     
  8. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Surround-Anlage gesucht

    Das hängt ganz von den persönlichen Hörgewohnheiten ab und ob man mehr Stereo oder mehr Surround hört. Fakt ist jedoch, dass Verstärker in dieser Preisklasse eher für den Surround-Betrieb ausgelegt sind. Stereo ist natürlich weiterhin möglich. Es muss einem halt einfach klar sein, dass ein Verstärker mit 6 oder 8 Kanälen (5.1 oder 7.1) mit der kompletten Surround-Ausstattung im Stereo-Betrieb nicht das gleiche leisten kann wie ein preislich identischer Stereo-Vollverstärker. Wenn du den Klang deiner vorhandenen Boxen magst und du nur gelegentlich Surround hörst, würde ich die Boxen auf jedenfall behalten und das Paket nur zur Ergänzung der anderen Lautsprecher nehmen. Die beiden Front-Lautsprecher aus dem Paket hättest du dann halt quasi umsonst mitbezahlt. Für den reinen Surround-Betrieb wäre es dagegen eher von Vorteil, wenn alle Lautsprecher von der gleichen Marke und aus der gleichen Serie und damit i. d. R. auch Klanglich ähnlich sind. Praktisch heisst das, dass ein Auto was von vorne rechts nach hinten links durchfährt ja nicht seinen Klang verändern soll...
     
  9. spessartjaeger

    spessartjaeger Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Lohr/Main
    AW: Surround-Anlage gesucht

    Hast mir erstmal geholfen.
    Und da ich (noch) nicht der Heimkinofreak bin, werd ich mich mal in Richtung der von Dir vorgeschlagenen Komponenten orrientiern.
    Im Endeffekt wird´s wohl darauf rauslaufen, daß die "audiophile" Stereoanlage so bleibt wie sie ist. Es sei denn, mein HiFi-Berater, der mir vor Jahren die ALR verkauft hat, kann mir entsprechende passende Komponenten anbieten. Aber dann wird´s vermutlich teuer!

    Zunächst mal Danke und, wenn´s Dich interessiert, melde ich mich mal, wenn die Entscheidung getroffen ist!
     
  10. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Surround-Anlage gesucht

    Ich denke auch, dass "passende" Lautsprecher teurer werden. Am Besten einfach mal beraten lassen. Vonwegen Dolby Digital bin ich auch nicht mehr auf dem aktuellsten Stand und höre gerade, dass Yamaha in dem Preissegment auch nicht mehr unbedingt State-of-the-art ist. Zu Zeiten als wir hier unsere analoge Dolby-Surround-Anlage gekauft haben (vor ca. 10 Jahren), führte kaum ein Weg an Yamaha vorbei. Damals liesen wir uns in einem Fachgeschäft (http://www.schaefer-blank.de) beraten, was auch absolute High-End Produkte verkauft. Eine Alternative war für uns damals noch Onkyo. Heute spielen auch Marken wie Denon, Harman Kardon, etc. auf dem Markt ganz ordentlich mit. Die Unterschiede zwischen den Marken hängen wohl auch immer ein bisschen von den persönlichen Wünschen und der Preiskategorie ab. Nicht zuletzt natürlich nach den "Vorlieben" des Verkäufers.

    Würde mich freuen, wenn du dich mal wieder meldest, sobald du bei deinen Planungen weiter bist. Gerne auch per PN. Insbesondere interessiert mich die Meinung des "Beraters" ;-)
     

Diese Seite empfehlen