1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

suche TV mit integriertem reciever

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Dominik2, 14. April 2004.

  1. Dominik2

    Dominik2 Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Lörrach
    Anzeige
    HAllo zusammen,

    ich möchte mir einen neuen TV zulegen allerdings bin ich es leid x Fernbedienungen zu haben daher suche ich einen mit integriertem SAT Reciever. Der Haken ist allerdings unsere Schüssel ist analog! Eine umstellung kommt nicht in Frage da es ein MF Haus ist und nicht alle dafür sind.

    Welche Hersteller ausser Löwe (ist mir zu teuer) kommt in Frage?
    Es ollte 16:9 sein - Preis am liebsten nicht mehr als 1.000,-€ wenn incl. Reciever 1.500,- draus werden und es das Wahnsinngerät ist ist es auch noch machbar.

    DAnke euch

    DOminik
     
  2. T-oastbro-T

    T-oastbro-T Guest

    Ich würde dir so etwas nicht empfehlen. Kommt mit Sicherheit teurer, als mit Einzelkomponenten und wenn eure Anlage dann doch mal Digitaltauglich wird, ärgerst du dich, dass du keinen Fernseher mit integriertem DVB-S Empfangsteil hast. Wie wäre es denn mit einer Universalfernbedienung? Lautstärkeregelung und Programmumschaltung geht ja über den Receiver und wenn man Videotext vom Fernseher will, drückt man halt auf der Fernbedienung erst den Knopf für den Fernseher, bevor man den eigentlichen Videotext aufrufen kann. Ich sehe darin den besten Kompromiss und den geringsten Aufwand, von der Kostenersparniss gar nicht zu sprechen.
     
  3. lokutos

    lokutos Silber Member

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Ort:
    NRW
    Was heißt denn weil nicht alle dafür sind? Es würde sich doch für die analog Klotzer überhaupt nichts ändern, wenn man einen universal LNB anbaut. Ist es eine Kostenfrage, d.h würde die Rechnung für den Umbau auf alle Mieter umgelegt?

    Sonst würde ich die empfehlen, dass du das halt alleine machst. Erklär den Mietern, dass sie halt ne Stunde nicht fernsehen können und dass sich für sie nichts ändert.

    MFG
     
  4. Dominik2

    Dominik2 Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Lörrach
    @T-OASTBRO-T
    Stimmt prinzipiell schon.
    Aber es gibt auch integrierte TWIN-Reciever. Die universalebedienung ist auch richtig aber dann habe ich immernoch 2Geräte rumstehen.
    Zumindest die Option falls doch kurzfristig geändert wird oder ich vielleicht umziehe wäre nciht schlecht.
    @lokutos
    es ist eine kostenfrage es müssen ALLE eigentümer einverstanden sein nicht nur die Merhheit. Dabei ist noch cniht einmal geklärt ob neue kabel gezogen werden müssen.

    Danke für eure Antworten aber ob es andere Geräte ausser Löwe gitb weiss ich noch nicht.

    Gruß
    Dominik
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Nachrüstbare TV's gibt es von Loewe, Metz und Grundig (falls man noch einen richtigen bekommt).
    Diese Hersteller bieten analoge und digitale Nachrüstmodule an.
    Bei Grundig kostet ein analoges Modul um die 150€.

    Blockmaster
     
  6. Dominik2

    Dominik2 Neuling

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Lörrach
    @blockmaster

    Danke
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Bei ebay gibt es übrigens noch sehr schöne Restposten von Grundig.
    Der hat z.B. neu so um die 4000-4500DM gekostet. Da passen auch 2 Sat Module rein (allerdings keine digitalen).

    Hab den selben TV nur ohne Flat Bildröhre (aber auch mit 2 Sat-Modulen).

    Blockmaster
     
  8. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Ich weiss ja nicht wie gross eure Wohnanlage ist. Bei einem MF-Haus geh ich mal von maximal 8 Perteien aus. Wenn du jetzt sagst es ist eine analoge Anlage auf dem Dach dann wird die ausschliesslich Astra empfangen. Wenn bisher ein fischfreier Empfang möglich war dann ist der auch möglich wenn das Highband dazukommt. Eventuell gibts Probleme mit dem Sat1-Transponder was aber durch die Auslandsversionen zu umgehen ist.

    Die ganze Angelegenheit kostet wenn mans billig macht und einen Quad-LNB anstelle des analogen mit irgendnem Zwischenteil das 2 Ausgänge fix auf L-H und L-V legt und 2 zusätzlichen Kabeln rund 60€. Dann hast du 2 Ausgänge für dich frei die du einfach an dein passendes Kabel das vom MS abgeht anstöpselst.

    Die bessere und teurere Lösung mit Quattro-LNB und MS am besten gleich 9/8 damit man auch Hotbird kriegt wird wohl eher so in der Gegend 2-300€ liegen wenn man nicht auf Spaun, technisat oder Axing Komponenten wert legt. Wenn doch dann kannst du nochmal dasselbe rechnen.

    Ich würde dir empfehlen dich einfach mal mit deinen Nachbarn zusammenzusetzen und die Angelegenheit in Ruhe zu besprechen. Eventuell finden sich ja weitere Interessenten und wenn diejenigen dies nicht interessiert dafür nichts zahlen müssen dürfte wohl keiner die Zustimmung zu so einem Umbau verweigern. Lieber nicht bei der Eigentümerversammlung weil da meistens ganz andere Themen besprochen werden und der Verwalter meistens recht schnell fertig sein will so dass kaum Raum für Erklärungen bleibt.

    Gruss Uli
     
  9. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    Wenn er aber im Haus ne analoge Einkabelanlage hat wird das nichts mit mal eben so einfach den LNB wechseln, das wird dann schon etwas aufwändiger.
     
  10. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Wieso sollte das nicht gehen. Die LNBs sind doch dieselben nur die anschliessende Verteilung ist unterschiedlich. Und das mit dem Quad lnb und separate Kabel legen sollte eigentlich immer gehen.

    Gruss Uli
     

Diese Seite empfehlen