1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche Tipps für Sat-Antenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von lokari, 13. Januar 2011.

  1. lokari

    lokari Senior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Guten Morgen zusammen,

    ich wohne in einer Wohnanlage die mit einer Sat-Anlage versorgt wird. Zum Einsatz kommt ein Einkabelsystem (welches genau weiß ich nicht). Da der Hausbesitzer nach nun 2 Jahren die Anlage nicht mehr erweitern möchte, selbige aber "voll" ist und neue HD-Kanäle nicht mehr aufgenommen werden können, möchte ich mir nun selbst Sat-Schüssel in den Garten hängen. Mein Wissen diesbgzl. ist noch recht begrenzt, daher wollte ich ein paar Dinge hier vorher abklopfen.

    Wir wohnen im EG mit kleinem Gartenanteil. Die Montage der Antenne an einem optisch wie technisch günstigen Punkt sollte möglich, der Blick Richtung Astra 19,2°E frei sein. Da wir zur Miete wohnen will ich große Bohrarbeiten weitestgehend vermeiden und dachte daher daran das Kabel von draußen mit einer Fensterdurchführung vorzunehmen - dafür gibt es ja fertige Lösungen die - soweit ich das bisher mitbekommen habe - auch gerne und oft eingesetzt werden. Ich nehme nicht an, dass es hier besondere Probleme gibt?

    Die nächste Frage erübrigt sich nach meinem technischen Verständnis eigentlich aber man weiß ja nie: Ich nehme an mit einem Kabel (mehr will ich aufgrund der Platzbedingungen nicht verlegen) fallen so dinge wie Multifeed oder Dual-Tuner-Versorgung ohnehin flach, oder gibt es da einen Weg der daran vorbei führt? Da ich nur das Wohnzimmer damit versorgen möchte ist das nicht so sonderlich kritisch - DualTuner wäre schön, muß aber nicht sein - im Moment steht da eh nur eine DM800HD die diesbzgl. ja sowieso nichts zu bieten hat.

    Was die Antenne selbst angeht, dachte ich an einen 90cm-Spiegel. Das sollte ausreichen um auch bei schlechtem Wetter noch halbwegs passable Signalqualität zu bekommen, oder? Standort ist Großraum Augsburg.

    Gibt es besondere Empfehlungen was die Antenne angeht? Macht es Sinn auf Marken wie Kathrein zu setzen oder spart man sich den Mehrpreis da lieber? Bzgl. der LNB würde wegen der o.g. Problematik dann wohl auch eine Single-LNB ausreichen...

    Danke für Eure Hilfe!
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Suche Tipps für Sat-Antenne

    So, zur ersten Frage: Fensterdurchführungen stellen schon ein Problem dar: - Sind nicht so gut geschirmt wie normales Kabel (Stör-Einstrahlungen)
    - Haben eine höhere Dämpfung
    - Gehen an häufig bewegten Fenstern/Türen schnell kaputt.

    Also: Auf kurze Kabellängen achten. Das Schnurlostelefon und die Basisstation dazu nicht in der Nähe der Fensterdurchführung platzieren. Ein selten geöffnetes Fenster zur Einleitung nehmen.

    Multifeed Empfang ist auch mit nur einem Kabel ins Haus möglich.
    Dazu muss man einen Diseqc-Schalter im Wetterschutzgehäuse (ist häufig dabei) direkt an der Satellitenschüssel montieren. Von da ins Haus geht dann nur ein Kabel. Umschaltung zwischen den LNBs erfolgt in diesem Schalter per Disecq-Kommando über das Kabel. Von dem Disecq-Schalter gehen dann zu jedem Single LNB nur kurze Kabelstummel. Für die Disecq-Konfiguration muss man in der Regel ein paar Sachen in den Menüs der Receiver einstellen, damit alles richtig klappt.

    Twin Tuner könnte man mit einem Unicable-LNB machen, da wäre dann aber kein Multifeed möglich.

    Als Schüssel wird gerne Gibertini empfohlen, wenn man nicht so viel Geld ausgeben will, habe ich auch.
    Als LNB Alps, habe ich für Astra 2 im Einsatz. In Augsburg könnte man eventuell mit diesem Inverto-Lnb für Astra 2 28,2 Grad bessere Ergebnisse erzielen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2011
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Suche Tipps für Sat-Antenne

    Für so ein Vorhaben reicht ggf. die SELFSAT H30D1 schon aus, einfach mal in der Boardsuche eingeben.

    Und zu Kathrein und CO KG mal hier nachlesen und drüber nachdenken.

    P.S. wo muss ich die Antenne aufstellen um freie Sicht zu haben ? Dishpointer
     
  4. lokari

    lokari Senior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Suche Tipps für Sat-Antenne

    Danke für Eure Antworten,

    Basisstation ist im DSL-Router und eine Wand + 8m von der Fensterdurchführung entfernt. Das Fenster (eine von zwei Türen zur Terrasse) wird quasi nie geöffnet, da wir die andere benutzen. Wenn überhaupt wird nur gekippt, das allerdings selten weil genug andere Fenster da sind. Kabellänge ist nicht sonderlich flexibel - dürften außerhalb der Wohnung ca. 5m werden - innerhalb evtl. noch 1-2 Meter mehr. Maximal 15 Meter gesamt denk ich.

    kannst du das noch etwas genauer ausführen? Mir ist Inverto-Lnb kein Begriff und was es mit Astra 2 auf sich hat weiß ich auch nur am Rande.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Suche Tipps für Sat-Antenne

    Das ist "Schall und Rauch" für ein Funktelefon bzw. WLAN-Ausstrahlung.
     
  6. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Suche Tipps für Sat-Antenne

    28,5 Grad Ost (Astra 2) ist die Position, von der hauptsächlich die Programme für Großbritannien verbreitet werden (BBC und ITV sogar in unverschlüsseltem HD). Da die Richtantenne des Satelliten auf die Insel fokussiert ist, kommt auf dem Kontinent nur ein ungewollter Rest an Feldstärke an. Hier in NRW sieht es noch gut aus, da kommt fast so viel an, wie von Astra 1 (19,2). In Augsburg soll es schon weniger sein. Weiter im Osten (Berlin/Dresden) braucht man schon Schüsselgrößen von 1,50 und einen empfindlichen LNB.
    Wegen der etwas schwierigeren Empfangssituation habe ich für den Multifeed-Empfang dieses Satelliten den empfindlichen LNB der Firma Inverto empfohlen ( ich meinte diesen Hier: http://www.testberichte.de/p/inverto-tests/black-ultra-serie-testbericht.html).
    Bei den anderen Satelliten kann dieser LNB aber sogar schädlich sein, weil er - gerade in größeren Antennen - durch stark einfallende Satelliten zu Übersteuerungseffekten führen soll.
     
  7. lokari

    lokari Senior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Suche Tipps für Sat-Antenne

    du willst damit sagen, dass DECT und WLAN aus der Entfernung zur Fensterdurchführung eine ernstzunehmende Störquelle darstellen? Oder wie genau darf ich deinen Satz entschlüsseln.

    @MartinP: Danke für die Erklärung. Mal sehen inwiefern Multifeed mit Astra 1+2 hier Sinn macht. Die UK-FreeTV-Sender wären zwar nicht uninteressant, so richtig wichtig sind sie mir aber nicht. Ich meine was davon gelesen zu haben, dass unter 100 besser 120cm hier nicht wirklich viel drin ist mit Astra 2.
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Suche Tipps für Sat-Antenne

    Genau das ! Die "Strahlung" hört ja nicht nach 1, 2, 5, 10, 50, 100, 200m einfach auf.
     
  9. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.607
    Zustimmungen:
    4.496
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Suche Tipps für Sat-Antenne

    Von dem DECT Problem kann nur eine Frequenz betroffen werden,12480MHz vertikal.
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Suche Tipps für Sat-Antenne

    Und GENAU darum wird von Anfang an davor gewarnt !
     

Diese Seite empfehlen