1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche Standalone Receiver mit USB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von aNaKaY, 7. Juni 2005.

  1. aNaKaY

    aNaKaY Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo!
    Bin neu hier, hoffe ihr könnt mir trotzdem weiterhelfen.... ;)
    Ich habe ein Teufel 5.1 System am PC angeschlossen und möchte auch über den PC aufnehmen. Da ich das Fernsehen am Ferseher auch nicht missen möchte hab ich an einen Standalone Receiver gedacht, den ich aber auch an den PC anschließen kann. Hinzu kommt noch, dass ich nur 5.1 Boxen am PC habe und keine anderen. Wichtig ist mir hierbei aber das ich auch in Echtzeit mir die Filmz im 5.1 Sound angucken kann.

    Also suche ich einen:
    Standalone DVB-S Receiver mit digitalem Audioausgang, 5.1 Unterstützung und der Möglichkeit am PC aufzunehmen.

    Ich habe bisher nur den Hauppauge DEC 3000-S gefunden aber der gibt laut Support nur digitalen Stereosound aus und kein 5.1. Falls des net stimmt ists um so besser.

    Ich hoffe jemand kann mir helfen und bedank mich schonmal herzlich im vorraus.

    Mit freundlichen Grüßen, Julian
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Suche Standalone Receiver mit USB

    Wenn dein PC eine Netzwerkkarte hat, könntest du auch zum Beispiel eine Dbox2 mit Neutrino benutzen.
    Damit ist es möglich die Streams direkt ohne Zwischenspeicherung auf die PC Festplatte zu übertragen.
    Soweit ich weiß werden die Streams dabei auch in keinster Weise formatiert, und somit sollte am PC immer noch ein mpeg mit AC3 Ton vorhanden sein.
    Und viele PC Programme sind denk ich mal auch in der Lage eine Datei, deren Ende gerade noch aufgezeichnet wird trotzdem schon wieder zu geben. So daß sich das quasi auch zum Live am PC sehen eignet.

    Für genauere Infos solltest du mal im Dbox 2 Forum nachfragen, da ich mich mit den Details nicht so auskenne.

    Gruß Indymal
     
  3. Radiator2k

    Radiator2k Silber Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Berlin
    AW: Suche Standalone Receiver mit USB

    was du willst ist nicht so ganz einfach:

    Einen Standalone-Receiver, der den Ton in deinen PC weiterleitet damit du 5.1 genießen kannst, während Video direkt am Monitor angeschlossen ist.
    Das lässt sich schon streamen, aber gibt dann ein Synchronitätsproblem bei der dbox2. Denn Video wäre ja direkt am TV wiedergegeben und das Audio wird über dem Stream am PC abgespielt - da hinkt der Ton hinterher.
    Das gilt praktisch überall, wenn du den Ton am PC ausgeben willst und das Video über eine Streamingquelle direkt am TV

    Vielleicht wäre das ja eher brauchbar für dich:

    Du besorgst dir eine PCI Steckkarte mit DVB-S Tuner wie zB. die Technisat SkyStar2 und empfängst damit. Den Ton spielst du wie gedacht ab und fürs Video nimmst du den TV-Out deiner Grafikkarte und schließt das an den TV an.
    ABER: Wirklich komfortabel ist das nicht. Sehr viel aufwändiger zu konfigurieren und die Programme, die es dafür gibt sind auch nicht so Wohnzimmertauglich. Es ist definitiv sehr fummelig. Das fängt auf jeden Fall bei der Fernbedienung an und hört beim tollen OSD auf.

    ODER:

    Du investierst in einen DD-Receiver .... dann muss der PC auch nicht mehr laufen.
     
  4. ovve

    ovve Junior Member

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    81
    AW: Suche Standalone Receiver mit USB

    Moin moin,

    ich benutze einen Homecast S-8000 Digital-Receiver, der hat einen USB-Ausgang.
    Über den überspiele ich die Filme zum PC, dauert z.Z. noch etwas lang (ca. 90MB/Min), aber das soll sich bald ändern.
    Danach kann man die Aufnahmen mit dem Programm DVR-Studio Pro schneiden und direkt auf DVD brennen, oder in MPEG umwandeln und auf dem PC gucken.
     
  5. aNaKaY

    aNaKaY Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Suche Standalone Receiver mit USB

    Jo herzlichen Dank für die Hilfe erstmal.
    Das mit der Dbox 2 hört sich doch gar net verkehrt an. Es müsste dann doch eigentlich möglich sein wenn mal ne Sendung mit 5.1 Ton kommt, was ja denk ich mal nicht so häufig vorkommt, die dann ohne die beschriebenen Synchronisationsprobleme (was irgendwie selbst mir einleuchtet) am PC Monitor zu gucken statt am TV. Quasi auch vom Stream dann. Oder? :) Ich werd mich da mal umgucken.
    Nochmal Dankeschön
    Gruß, Julian
     
  6. Radiator2k

    Radiator2k Silber Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Berlin
    AW: Suche Standalone Receiver mit USB

    ja - du kannst dir natürlich den dbox2 Stream auch direkt mit Video+Audio am PC anschauen. Nur ein bisschen Komfort verschwindet dann eben erstmal (kein OSD, Fernbedienung, usw.)
     

Diese Seite empfehlen