1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche Software für Professionelle Videobearbeitung

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von SunnyID, 29. Oktober 2006.

  1. SunnyID

    SunnyID Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    26
    Anzeige
    Hab seit kurzem einen DVD Camcorder, sprich was ich als Film aufnehme landet im DVD Format auf der kleinen Mini-DVD.

    Da ich keine "klassische" Filmdatei habe, wie mpeg und avi, hab ich vob-dateien....

    ich wollte videobearbeitung betreiben: mit übergangseffekten, abspann und mehreren unterlegten tonspuren.

    Könnt ihr mir da was empfehlen??? :rolleyes:
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Suche Software für Professionelle Videobearbeitung

    Adobe Premiere
     
  3. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2006
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Suche Software für Professionelle Videobearbeitung

    Sony Vegas
     
  5. SunnyID

    SunnyID Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    26
    AW: Suche Software für Professionelle Videobearbeitung

    Sony Vegas sah ganz gut aus, konnte gestern nicht mehr testen...
    Beim Ulead Videostudio vermisste ich das abspielen von mehrere Tonspuren...
     
  6. Rorvic

    Rorvic Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    214
    AW: Suche Software für Professionelle Videobearbeitung

    dann nimm ulead MEDIA studio 8.
    wäre es nicht besser gewesen einen DV camcorder zu nehmen,so hast du ja schon einen Kompremierten film vorliegen und durch nachbearbeitung wirds auch nicht besser auch bei smart rendern nicht.

    Rorvic.....
     
  7. SunnyID

    SunnyID Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    26
    AW: Suche Software für Professionelle Videobearbeitung

    DV-Camcorder?? du meinst mit mini-DV?? :eek:

    allein die Kassetten sind mir zu teuer und wenn die Dvd abgeschlossen ist kann ich die direkt in den Dvd-Player oder Computer einlegen

    ich muss ja jetzt mal sagen das Sony Vegas, ja mal sau geil ist nur für die anfänge recht teuer... Pinnacle Studio 9 Quickstart ist auch sehr einfach, zumindestens hab ich es als Vollversion bei meiner TV-Karte dabei gehabt.

    Bei der Software kann ich zwar nur eine Tonspur neben der Musik laufen lassen, aber für den Anfang wüsste ich auch keinen Grund mehrere zu benutzen.. vielleicht kommt das noch ;)
     
  8. samyucca

    samyucca Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Berlin
    AW: Suche Software für Professionelle Videobearbeitung

    Wenn Du den Ehrgeiz hast, richtig zu editieren und mehrere Tonspuren hinzuzufügen, ist ein DV-Camcorder eher das Richtige. Mit AVI-Dateien bist Du flexibler als mit MPEG. DVD-Camcorder sind eher zum einfachen Abspielen der Aufnahme gedacht. Tausch noch um, wenn Du kannst.
     
  9. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Suche Software für Professionelle Videobearbeitung

    :confused::confused:

    Ja, DVD ist bequemer, weil man sich das Einspielen in Echtzeit spart. Aber wehe, Du vertust Dich mal mit dem Weißabgleich und mußt nachträglich Farbkorrekturen o. ä. vornehmen - dann wünschst Du Dir, die Qualitätsreserven von Mini-DV zu haben.

    Das MPEG2-Format der heutigen DVD- und HDD-Camcorder ist halt etwas "Fertiges" für den schnellen Konsum - keine Grundlage für ernsthafte Nachbearbeitung. Harte Schnitte sind dank SmartRendering einigermaßen okay, und auch auf kurzen Überblendungen wird man nicht gleich riesige Nachteile sehen. Aber sobald es in den Bereich Videofilter und Langzeiteffekte geht (Rauschreduzierung, Farbkorrektur, Farbeffekte, durchgehende Einfügung von Logos etc.) hat man mit MPEG als Ausgangsmaterial deutliche Nachteile. Und ganz abgesehen von der Nachbearbeitung: Daß die Echtzeit-Encoder in den Camcordern noch so manches Artefakt erzeugen, das man bei einer nachträglichen 2-Pass-Software-Encodierung vermeiden könnte, ist auch noch ein Argument.
    DV ist ein Produktionsformat, MPEG2 ist ein Distributionsformat. :) Das sollte man beachten, sobald man mehr als nur "Drauflosfilmen" und "schlechte Einstellungen rausschneiden" will.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2006
  10. wolf_d1box

    wolf_d1box Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    774
    AW: Suche Software für Professionelle Videobearbeitung

    Dies kommt drauf an. Wenn du nur ein paar Schnappschüsse machen willst ist DV sicher eine Lösung, für qualitativ gute Bilder, die du auch archivieren willst, ziehe ich miniDV vor, eine qualitativ gute Komprimierung und bei sachgerechter Lagerung auch in Jahren noch abspielbar. Bei jeder DVD ist zumindest ein Backup angesagt. Gleiches gilt für das fertige Video - Archivierung auf miniDV Kassette.
     

Diese Seite empfehlen