1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche Senioren Receiver

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von chrissy2, 25. August 2009.

  1. chrissy2

    chrissy2 Gold Member

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Hallo,
    bin auf der Suche nach einem einfach zu bedienenden Sat Receiver für meinen Schwiegervater.Wichtig:Fernbedienung sollte möglichst übersichtlich und mit großen Tasten ausgestattet sein.Am besten wäre es wenn die wichtigsten Tasten auch noch beschriftet wären.Menüführung sollte ebenfalls übersichtlich gestaltet sein.Für zahlreiche Tipps wäre ich sehr dankbar!!
     
  2. enieffak

    enieffak Silber Member

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Suche Senioren Receiver

    Große vernünftige Tasten gibt's z.B. bei Technisat und Humax. Die Fernbedienungen der Technisatgeräte haben zudem ne gute Reichweite. Allerdings haben beide recht viele Tasten, sollte aber kein Problem darstellen denke ich.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.607
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Suche Senioren Receiver

    Ich habe schon bei einigen Senioren den Technisat Digipal 2 als DVB-T Receiver installiert, und da hat eigentlich niemand Probleme mit. Die Bedienung ist einfach und übersichtlich, das Gerät läuft zudem sehr zuverlässig.
    Gut, bei Änderungen im Programmangebot musste ich schonmal einen Suchlauf machen und die Sender neu sortieren, das überfordert den einen oder anderen dann doch, aber bei welchem Gerät geht das schon wirklich Seniorenfreundlich?

    Ach ja, bei DVB-S gäbe es das Problem ja nicht, da gibt es ISIPRO um die Senderlisten automatisch zu aktualisieren, das gibt es bei DVB-T ja nicht.

    Ein Fernseher mit Scart Eingang der sich automatisch Ein- und Ausschaltet, und im Standby wenig verbraucht, ist natürlich auch hilfreich. Dann reicht danach eine einzige Fernbedienung. Auch ein nicht zu vernachlässigender Punkt!

    Gruß
    emtewe
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Suche Senioren Receiver

    Aber auch nur wenn man die Lautstärketasten der FB auf die des TVs programmieren kann. Die Lautstärke des Receivers zu verstellen macht nicht wirklich Sinn, da kann man das nur in einem kleinen Bereich.

    Mit einer D-Box2 geht das übrigens (auch ohne lernbare FB).
     
  5. enieffak

    enieffak Silber Member

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Suche Senioren Receiver

    Stimmt, solche Fernseher sind toll. Allerdings gibt es soweit ich weis keine LCDs mit dieser Funktion - was für mich völlig unverständlich ist, man könnte die Funktion ja auch so implementieren, dass sie Ein-/Ausschaltbar ist und im Handbuch erklärt wird. Bei den Röhrenfernsehern hatten diese Funktion auch nur wenige Geräte, z. B. alle von Nordmende.


    Kann ich so nicht bestätigen. Mit einer Fernbedienung für den Receiver bin ich bzw. die Leute die die Geräte bedienen lautstärkemäßig immer zurechtgekommen. Und das an LCDs von drei verschiedenen Herstellern, sowie an einem Röhrenfernseher.

    Wenn man aber einen Neukauf plant würde ich nur noch Fernseher mit integriertem DVB-S2 Receiver kaufen.
    Jetzt wo diese endlich zu vernünftigen Preisen erhältlich sind (vorrausgesetzt die Geräte bieten alles was man braucht):
    LCD Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Suche Senioren Receiver

    Bedenke aber das die Lautsärke am Receiver nicht angehoben werden kann. Wenn Du noch zustzlich die analogen Programme nutzt oder DVDs abspielen willst, bekommst Du einen Hörsturz wenn Du die Lautstärke am TV hoch drehst und die Quelle umschaltest. Normal stellt man die Receiver Lautstärke fest ein. Bei DD läst sie sich auch nicht ändern und per DVD Player natürlich auch nicht.

    Es ist also eine lernbare FB nötig oder man kann die Geräte mit einer System FB bedienen. (letzteres ist einer universal FB zu bevorzugen)
     
  7. enieffak

    enieffak Silber Member

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Suche Senioren Receiver

    Ok, DVD-Player werden hier nicht eingesetzt. Aber ansonsten gibt's (selbst über HDMI, da lässt sich die Lautstärke am Kathrein auch regeln) keine Probleme.
     

Diese Seite empfehlen