1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche SAT-Receiver mit Festplatte und CI-Steckplätzen

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von KarlOtto, 7. Januar 2007.

  1. KarlOtto

    KarlOtto Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Willich
    Anzeige
    Also ich suche einen neuen digitalen Satelliten-Receiver.
    Er sollte folgendes können:

    Twin-Receiver: Ist aber nicht zwingende Voraussetzung.
    Am besten 2 CI-Steckplätze plus vielleicht einen eingebauten Schacht für Cryptoworks (arena), Premiere oder Conax.
    einer Festplatte auf der es neben den üblichen komprimierten Speichermöglichkeiten auch die Möglichkeit geben sollte, den Stream ohne Veränderung, wie er vom Satelliten kommt auf der Festplatte zu speichern. inkl. dem DolbyDigital-Ton, evtl. auch mehreren Tonspuren.
    Am besten wäre es dann, wenn das Gerät eine integriete Schnittsofware für das Entfernen von Werbung hätte und gleich einen DVD-Brenner mitliefert. Aber hier wäre ich auch mit einer Übertragungsmöglichkeit auf einen Rechner zufrieden, der die letzten beiden Schritte dann durchführen muss.

    Gibt es einen Receiver, der zumindest die wichtigen Voraussetzungen erfüllt?

    Zur Zeit habe ich einen Technisat Digit MF4-S CC. Gibt es da auch einen, der ähnlich zu bedienen ist, natürlich zuzüglich der Aufnahmemöglichkeit.
     
  2. KarlOtto

    KarlOtto Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Willich
    AW: Suche SAT-Receiver mit Festplatte und CI-Steckplätzen

    Jetzt haben hier schon viele Leute reingeschaut, aber keiner eine Antwort geschrieben. Gibt es vielleicht eine Seite, wo man nach einem entsprechenden Gerät suchen kann und vielleicht mehrere miteinander vergleichen kann? Dann komme ich vielleicht auch selbst zu einer Lösung.
     
  3. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
    AW: Suche SAT-Receiver mit Festplatte und CI-Steckplätzen

    Hi,

    dann werd ich dir mal Antworten. Sat-Receiver mit Festplatte gibt es inzwischen in Hülle und Fülle. Selbst im Supermarkt kannst du sowas kaufen.

    die Frage ist was willst du damit machen? Willst du eine Sendung sehen und eine andere aufnehmen, dann solltest du einen Twin-Receiver ins Auge fassen. Willst du die Filme auf DVD brennen oder auf dem PC speichern sollte er einen USB-Anschluss bzw. einen Netzwerkanschluss haben (es gibt auch welche, da muss man die Platte aus- und in einen PC einbauen). Willst du Pay-TV empfangen braucht er noch 1 (besser mind. 2) CI-Slots.

    Das Angebot ist groß hier http://www.digitalfernsehen.de/katalog/stb.php kannst du dir einen nach deinen Wünschen aussuchen. Allerdings ist die Auswahl nicht allzu groß.

    Ich selbst habe den UFS-821 von Kathrein und bin eigentlich recht zufrieden. Nähere Infos zu dem Gerät gibt's hier: http://www.ufs-821.de oder du schaust im Forum unter http://board.ufs-821.de nach.

     
  4. KarlOtto

    KarlOtto Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Willich
    AW: Suche SAT-Receiver mit Festplatte und CI-Steckplätzen

    Danke für den Link.
    Immerhin habe ich jetzt herausgefunden, dass der Digicorder 2 von Technisat wohl einen USB 2.0 Anschluss hat. Damit müssten sich ja dann auch die Daten von dem Receiver auf die Festplatte übertragen lassen.
    Die Infos hatte ich bei Technisat auf der Seite nicht gefunden.
    Er scheint meinen Anforderungen ja ziemlich nahe zu kommen. Ich würde die Filme gerne nach Sichtung auf DVD brennen.
    2CI-Slots sollte der Receiver schon haben. Twin wäre besser, muss aber nicht unbedingt sein.
    Die Frage ist aber dann, wie werden die Daten auf der Festplatte gespeichert? Also ich hätte es am Liebsten, dass der Receiver, dass was vom Satelliten kommt nicht nochmal komprimiert. Zwar soll er auch komprimieren können, weil ich auch schonmal Serien zum einmal gucken aufzeichne, aber bei Spielfilmen hätte ich das gerne nicht neu komprimiert. Wie macht deiner das? Und weiß einer, wie der Technisat das macht? Oder ein anderer Receiver?!
    Und wie sieht es mit dem DolbyDigital Ton aus? also dem AC3-Stream? der sollte auch aufgezeichnet werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2007
  5. NurAstra19

    NurAstra19 Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Franken
    AW: Suche SAT-Receiver mit Festplatte und CI-Steckplätzen

    Alle Festplattenreceivern speichern nur unkomprimierte Daten 1:1.
    IMHO Digicorder aufzeichnet auch DolbyDigital Ton.
    Weitere Fragen vielleicht in Technisat-Forum?
     
  6. KarlOtto

    KarlOtto Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Willich
    AW: Suche SAT-Receiver mit Festplatte und CI-Steckplätzen

    Eigentlich habe ich erstmal nur noch eine Frage:
    Wenn ein Sender mehrere Tonspuren sendet, werden alle aufgenommen oder nur eine?
    Und wenn nur eine, gibt es einen Receiver der alle aufnimmt?
     
  7. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
    AW: Suche SAT-Receiver mit Festplatte und CI-Steckplätzen

    Hi,

    die meisten Receiver nehmen den Transportstream auf, also alles was von oben kommt incl. EPG und Videotext, somit auch alle Tonspuren. Wenn du dann die Aufnahme weiterverarbeitest werden beim demuxen z.B mit ProjektX die Videospur und die Tonspuren herausselektiert und einzeln auf der Festplatte abgelegt.

    Zur Weiterverabeitung gibt es die verschiedensten Programme im komerziellen, aber auch im Freewarebereich.

     
  8. KarlOtto

    KarlOtto Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Willich
    AW: Suche SAT-Receiver mit Festplatte und CI-Steckplätzen

    Ich habe mich jetzt mal ein bischen umgesehen und festgestellt, dass der Digicorder S2 von Technisat ein ziemlich großes Manko hat, die langsame Übertragung auf den PC.
    In der Zwischenzeit bin ich bei einem Gerät von Topfield angekommen: dem 5500 PVR. Das ist ein Twin-Receiver mit 2 CI-Schächten dazu einen Conax-Kartenschacht. Das Gerät scheint auch sonst meinen Anforderungen zu entsprechen und die Datenübertragung auf den Rechner erfolgt deutlich schneller. Gibt es an dem Gerät was auszusetzen?
     
  9. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
    AW: Suche SAT-Receiver mit Festplatte und CI-Steckplätzen

    Hi,

    eventuell solltest du mal im Topfield-Forum (http://board.topfield.de/) nachlesen, welche Probleme es gibt. Vielleicht kann Bittergalle ja was hierzu sagen, Er hat Festplattenreceiver verschiedener Marken.

    Wenn du eine persönliche Empfehlung haben willst, nehme den UFS-821 von Kathrein. Der hat nen USB 2-Anschluß zum Übertragen und kann noch so einiges....

     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2007

Diese Seite empfehlen