1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche Receiver für Badr/Nilesat z.B Xoro Hrs 8500 oder HRS 8530?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Saadi, 30. Juni 2012.

  1. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe nun mal zur Abwechslung vor Nilesat und Arabsat in Deutschland zu empfangen und würde daher gerne wissen ob der Tuner des HRS 8530 baugleich ist mit dem des HRS 8500?

    Ich habe nämlich mit dem HRS 8500 sehr gute Erfarungen im grenzwertigen Empfang von schwachen Satelliten machen können, siehe meinen DX-Thread.

    Sonst würde ich grad auf nummer sicher gehen und mir den HRS 8500 gebraucht besorgen.

    Gibt es Softwaremäßig und Tunermäßig unterschiede zw. HRS 8500 und HRS 8530 und den anderen Xoro Modellen wegen umschaltzeiten etc.??

    Wenn ihr vorschläge für andere Receiver habt, ich brauche nix superteures, sondern sowas wie der Xoro 8500, den ich damals für 70€ gekauft hab und absolut ausgereicht hat.

    Danke :winken:



    MFG Saadi
     
  2. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.807
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Suche Receiver für Badr/Nilesat z.B Xoro Hrs 8500 oder HRS 8530?

    Hallo Saadi

    dein Budget ist leider ein wenig schmal..

    Generell sind die

    DR HD Geräte Top, wie F15 oder F16

    oder (wie ich favorisiere) die Dreamboxen mit dem BCM Tuner.

    Leider bist du da schnell bei 250-300Euro. Ich weiß nicht, ob das in deinem Rahmen liegt.

    Wie groß ist die Schüssel ?

    100cm in Mannheim ?
    Drehbar ?
     
  3. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    AW: Suche Receiver für Badr/Nilesat z.B Xoro Hrs 8500 oder HRS 8530?

    Danke für die Antwort

    Schüsseln stehen im Keller,
    Balkonständer und co besorge ich in ein paar Wochen.

    Bisher geplant ist Nilesat auf 100cm und Arabsat mit der 80cm. So war es bei dem Bekannten bisher installiert von dem ich die Schüsseln geschenkt bekommen habe, der nun eine neue Schüssel warum auch immer montiert .

    Wenn Nilesat mit 100cm nicht funktioniert, ist das auch kein Weltuntergang, dann wird halt Badr mit der 100er angepeilt.

    Aber das ist dann wenn es soweit ist experimentiersache auf meine Verantwortung :winken:

    Zu den Receivern: Für 200€-dinger bin ich leider nicht zu haben, ich bleibe bei meinem Budget von max. 80€. :p

    Wie gesagt in Jordanien habe ich mit dem Xoro 8500 beste ergebnisse erzielt und teuren schnickschnack mit LAN, CI und co brauche ich nicht;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2012
  4. rassputin

    rassputin Senior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    dr hd f15,opticum ts 9600prima,xoro8500,homecast8500 receiver.
    mehrere dvt-t mpeg4 h.264 receiver.dab+dual4 radio.von cabletech 7zoll tv mit dvb-t mpeg4 h.264 tuner
    AW: Suche Receiver für Badr/Nilesat z.B Xoro Hrs 8500 oder HRS 8530?

    hallo saadi!
    ich lese mit interresse deine berichte aus amman mit.
    zum xoro 8500 kann ich dir nur mitteilen,er hat ein sehr empfindlchen tuner verbaut,weil ich ihn an mein f15 durchschleife.er eignet sich nicht zum dxen(zb.fehlender speicherkapazitaet).ich nehme ihn oefters bei schwierigen satelliten.muss bloss bei anderen vielen satelliten die transponder loeschen.der sevice von xoro ist sehr gut.ich denke der xoro 8530 ist auch eine gute wahl.zu deiner antennen kann ich nur sagen,probieren.der f15 haengt an eine 180 laminas.
    gruss rassputin
     
  5. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    AW: Suche Receiver für Badr/Nilesat z.B Xoro Hrs 8500 oder HRS 8530?

    Danke für deine Antwort!

    Interessant dass noch jemand die DX-Fähigkeit vom 8500 bestätigt.
    Was heißt er eignet sich nicht zum DXen?
    Bei mir geht es beim DXen hauptsächlich um empfang und nicht um Spektrumsanalyse und so zeug. Was heißt Fehlende Speicherkapazität beim HRS 8500?


    Scheint wohl nicht so zu sein, lese gerade in einem anderen forum!:

     
  6. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Suche Receiver für Badr/Nilesat z.B Xoro Hrs 8500 oder HRS 8530?

    Na wer viele Satelliten empfangen will und Sendersuchläufe startet, braucht auch viel Speicherkapazität bei den Sendern in der Kanalliste (an einer Drehanlage)

    Dir gehts ja weniger darum, als mehr um einen empfindlichen Tuner. Somit eignet sich der 8500er durchaus
     
  7. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    AW: Suche Receiver für Badr/Nilesat z.B Xoro Hrs 8500 oder HRS 8530?

    apropos erdung:

    Habe im Keller diverse Starkstromkabel rumliegen (ohne Stecker). Kann ich da nicht einfach die Leiter Freilegen und verflechten und an die Sat-halterung + blitzableiter anschließen? Ist zwar komisch gefrickelt aber wäre schonmal besser als bei uns in Jordanien und Syrien (da sind viele riesen PFAs durch Mörser zerstört worden :mad:) dort habe ich NOCH NIE (habe viele Schüsseln aus nächster nähe begutachtet) ein Erdungskabel oder dergleichen gesehen.
    Na gut, dort Regnet es weniger als bei uns :rolleyes:
     
  8. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    AW: Suche Receiver für Badr/Nilesat z.B Xoro Hrs 8500 oder HRS 8530?

    Noch eine Frage: Ich hab mal in irgend einem Thread gelesen, dass man für Arabsat den Empfang verbessern kann indem man sich ein "TrichterFeed" oder so basten soll, sodass das Material dass auf das LNB gestülpt wird die eingehenden Interferenzen der Nachbarsats auf 26°Ost minimiert.
    Leider finde ich den Thread nicht mehr, kann mir jemand den Link schicken?
    Ist so eine Bastellösung auch für Raketenfeeds von Inverto multiconnect LNBs nötig?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2012
  9. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.807
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Suche Receiver für Badr/Nilesat z.B Xoro Hrs 8500 oder HRS 8530?

    Ich finde dieses Feehorn eher ungünstig.

    Außerdem sind die Inverto multiconnect LNBs um welten schlechter, als vergleichbare 40mm LNBs
    Dann lieber mehr Blech; das kommt dem Empfang in jeden Fall zugute.
     
  10. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: Suche Receiver für Badr/Nilesat z.B Xoro Hrs 8500 oder HRS 8530?

    Wann immer man die Möglichkeit hat, 40mm LNB zu verwenden, sollte man diese stets den 23mm Typen vorziehen, darüber wurde hier im Forum schon viel geschrieben. Allerdings kommen sich die Feedhörner bei eng benachbarten Orbitpositionen des Öfteren in die Quere, was zu Kompromissen bei der Montage führt (= Fehleinstellung) -- oder größeres Blech verwenden, um die Azimuthspreizung zu erhöhen. Vor diesem Hintergrund kann dann der gezielte Einsatz der schmaleren Feedhälse durchaus Sinn ergeben, wenn mehr Blech keine realisierbare Option ist.

    Ich stehe gerade vor so einem Problem, und das bei 120cm, nämlich zwischen den 44mm schlanken Kathrein LNBs für 26E und 19,2E (Zwischenraum ca. 65mm) noch zwei LNBs für 23,5 und 21,6 zu packen. Das geht nur mit den Inverto MultiConnect Teilen - dachte ich - bis ich die Dinger geliefert bekommen habe.

    Zwar ist der LNB-Hals wunderschöne 23mm schlank und verjüngt sich kegelförmig an der Spitze, so weit alles prima, jedoch hat der Hersteller den LNBs einen fetten Gehäusebauch spendiert (50mm! - Quadausführung, wird aber aufgrund der selben MF-Schienenmontage für die anderen Typen gleich sein, von hinten über einen Plastikschieber per eingelassenem Gewinde), wohl um eine Multifeedmontage mit Kunststoffmaterialien zu ermöglichen. Im Datenblatt stehen hierzu leider keine Angaben, deswegen der Testkauf.

    Eigentlich schade, denn das voluminöse Gehäuse widerspricht dem Multifeed-Konzept des Herstellers fundamental, bei den üblichen Schüsselgrößen tritt dieser Nachteil noch stärker zu Tage.

    Ein LNB-Gehäuse von hinten leicht geöffnet: siehe da ein großer Hohlraum auf der linken Seite tut sich auf, der eigentliche LNB (Metallblock) ist gerade mal um die 30mm breit.

    Im Set mitgeliefert wurden übrigens von diesem einen Lieferanten (via Amazon) spezielle LNB-Adapter für Kathrein Schienenmontage, mit 23mm Loch und 44mm Breite (vielleicht für den einen oder anderen interessant, da die normalen Adapter nur das übliche 40er Loch und 60-61mm Breite aufweisen). Mal sehen, ob ich damit wenigstens einen LNB-Hals samt nacktem Rest auf der Schiene fest montieren und den anderen dranflanschen kann, oder mir doch eine Halterung selbst anfertigen muss...

    Btw, fast das gleiche "Drama" bei 33E + 31,5E (an 28,2E anschließend).
    ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2012

Diese Seite empfehlen