1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche passendes (Strom-)Netzgerät für dnt Internetradio?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von hart_aber_fair, 20. März 2015.

  1. hart_aber_fair

    hart_aber_fair Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Ein Freund hat folgendes Internetradio Dnt IP Diamond iDock WLAN Internetradio (Apple iPod Dock) schwarz: Amazon.de: Heimkino, TV & Video .
    Seit kurzem lässt es sich nicht mehr einschalten (bekommt keinen Strom).
    Zwar muss dies nicht zwingend an einem defekten Netzteil liegen, da daran könnte es liegen (aber leider kein anderes Gerät, an dem wir das Netzteil testen können). Deshalb soll ein neues Netzteil gekauft werden. Aber welches wird benötigt. Auf dem Netzteil ist Folgendes angegeben:
    SWITCHING ADAPTOR
    MODEL: HPK12-0901000dV
    INPUT: 100-240V-50/60Hz
    0. 45A Max
    OUTPUT: 9V ----1A

    Über google finde ich nichts, wenn ich HPK12-0901000dV eingebe.
    Über einen Link zu ebay, amazon oder reichelt Elektronic mit einem passenden Netzteil wäre ich dankbar.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.170
    Zustimmungen:
    3.614
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Suche passendes (Strom-)Netzgerät für dnt Internetradio?

    Naja ein Netzteil mit 9V 1A sollte sich aber finden lassen. ;)
    [​IMG]
     
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.621
    Zustimmungen:
    2.397
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Suche passendes (Strom-)Netzgerät für dnt Internetradio?

    Aber auf den passenden Stecker achten ... sonst braucht man nachher einen Adapter. ;)
     
  4. hart_aber_fair

    hart_aber_fair Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Suche passendes (Strom-)Netzgerät für dnt Internetradio?

    Welches Netzteil kann ich denn davon nehmen?

    Auf dem Netzteil des dnt Internetradios sind -wie oben- mitgeteilt folgende Daten angegeben:
    SWITCHING ADAPTOR
    MODEL: HPK12-0901000dV
    INPUT: 100-240V-50/60Hz
    0. 45A Max
    OUTPUT: 9V ----1A

    Als Länge des Steckers messe ich 1,4cm und als Durchmesser 0,5cm.

    Jedoch habe ich auch mal das Netzteil eines Technisat DVB-T Reiceivers angeschlossen und das Internetradio funktionierte auch (ob bei dauerhafter Nutzung ein Schaden eintreten könnte, weiß ich aber nicht). Beim Technisat Netzteil sind folgende Daten angegeben:
    Technisat AC Adapter
    Modell: 2541210000200
    INPUT: 100-240V~50/60Hz max 0.3A
    OUTPUT: 12V ---1.0A

    Als Länge des Steckers messe ich 1,1cm und als Durchmesser 0,5cm.
     
  5. markus82

    markus82 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Suche passendes (Strom-)Netzgerät für dnt Internetradio?

    Ein 9V Gerät mit 12V zu betreiben wird vermutlich nicht lange gut gehen
     
  6. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.293
    Zustimmungen:
    1.481
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Suche passendes (Strom-)Netzgerät für dnt Internetradio?

    Sollte man nicht unbedingt machen, aber es muss nicht unbedingt kaputt gehen.
    Viele Schaltungsteile laufen mit 3,3 V, und die werden sicher nicht per Längsregler erzeugt, sondern per DCDC-Wandler. Dadurch wird sich die Verlustleistung nicht unbedingt erhöhen.
    Ich würde mir trotzdem ein externes Stecker-Schaltnetzteil für 9 V holen. So was findest du bei den einschlägigen Elektronikanbietern.
     

Diese Seite empfehlen