1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche Notebook für Familienfotos und Streaming

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Fresh81, 26. Dezember 2015.

  1. Fresh81

    Fresh81 Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Hallo

    Meine Frau möchte ein neues Notebook haben, bisher haben wir nur ein iPad 2 und meinen Macbook Pro von 2011.

    Es wird wohl ein Lenovo Yoga Notebook werden, die gefallen ihr so schonmal am besten und ich hätte es gern so günstig wie Möglich und so teuer wie nötig.

    Jetzt habe ich ein paar Fragen zum Prozessor. Es gibt eins für 399,-- eur mit nem Intel® Celeron® N2940 Prozessor Braswell Prozessor mit 2 mal 1,6 Ghz. Ist das heutzutage mehr Leistung wie mein 2,3 Ghz Intel Core i5 von 2011? Früher konnte man das irgendwie einfacher vergleichen, nur heutzutage sind ja neue Generationen mit weniger kHz trotzdem schonmal schneller.

    Taugt der Prozessor um viele Bilder zu verarbeiten? Ich möchte da keine Krücke anschaffen die nur am rattern ist wenn man mal paar Weihnachtsfotos durchgeht. Verbaut wäre in dem Teil ne 508 GB Hybrid Festplatte...

    Ist die Auflösung 1366 x 768 Pixel (WXGA TFT) fürs Streaming über HDMi Kabel auf den Fernseher von Bedeutung oder gilt das nur für den eigenen Bildschirm? Oder sollte das Notebook eine Full HD Auflösung haben um diese auch auf nen TV zu bringen?

    Das wäre so die günstigste Variante die mir gefallen würde wenn sie denn was taugt.

    Lenovo YOGA 300-11IBR 80M10090GE 2in1 Notebook kaufen bei Notebooksbilliger.de!

    Meinen Favorit, der allerdings gleich paar Grüne Scheinchen mehr kostet möchte ich mal noch nicht nennen, sonst heißt es womöglich eh nur das der besser ist. Das weiß ich aber auch schon selber :D

    mfg
    Fresh
     
  2. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.783
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    der Link geht nicht, aber ein Celeron war noch nie das gelbe vom Ei. Mal ehrlich 399 Euro, was willst du da groß erwarten? Ein halbwegs vernünftiges Notebook geht mMn be ca. 600 Euro los.
     
  3. Fresh81

    Fresh81 Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    hallo

    Ja, was erwarte ich....
    Eigentlich erwarte ich das heutzutage ein günstiges Notebook das auf die Reihe bekommt was vor paar Jahren die teuren auf die Reihe bekommen haben. Computer werden jedes Jahr besser/schneller etc. aber meine Ansprüche sind eigentlich gleich geblieben.

    Hab hier mal die Artikelnummer 80M10090GE. Wenn du die bei notebookbilliger eingibst müsste es kommen. Mein Favorit wäre dieses 80R500E1GE Die SSD würde mich ja sehr reizen, ich denke auch die 256 GB würde erstmal langen, ansonsten tut man ne Externe irgendwann dran.
     
  4. DPITTI

    DPITTI Silber Member

    Registriert seit:
    27. September 2015
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    38
    Schau auch mal bei Ixsoft rein dort gibts gute Laptops und co. Quelle:ixsoft www.ixsoft.de
     
  5. Musikfan

    Musikfan Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    1. bei mir geht der Link
    2. für Bildbearbeitung würde ich eher das Manko in der Bildschirmgröße von 11,6" sehen.
    3. eine SSD ist für das Betriebssystem und Programme o.k. aber zur Speicherung von Daten die einen großen Bewegungszyklus (speichern, löschen, speicher, löschen) haben würde ich zur konventionellen Platte greifen.
    Da das NB einen USB 3 Anschluß hat, kann man es mit einer 2,5" USB 3 Festplatte lösen. Die Bilddateien auf der FP ablegen und dort auch bearbeiten.
    4. Solange keine Videos ins Spiel kommen, sollte der Prozessor und Ramspeicher ausreichend sein .
    5. Ob nun FullHD oder nicht, ist persönliche Geschmackssache, falls man FullHD haben möchte, reicht das NB vorne und hinten nicht.
     
  6. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Zudem ist das gewünsche Notebook ein sog. "2 in One" Gerät und nicht einfach "nur" ein Notebook.
    Für TV-Wiedergabe würde ich eins mit externer "Full HD" Wiedergabe nehmen, dabei das interne Display auch weniger Auflösung haben darf.
    SSD muss nicht sein, wenn dann eine SSD wo das BS drauf läuft une eine HDD als Massenspeicher.
    Bei manchen Notebooks lässt sich evtl. auch eine interne MSATA SSD nachrüsten.
    Aber da muss man beim Hersteller nachlesen ob so etwas möglich ist!

    Und bitte KEINE Celeron CPU, die sind meist kastrierte Dinger.
    Und es muss auch nicht dass allerneueste Modell sein!
    Das Vorgängermodell tuts meist auch und ist meist auch Billiger.
     
  7. Fresh81

    Fresh81 Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo

    Ich habe es ja eigentlich schon geahnt. Wird alles nicht so einfach.. :sick:

    Habt ihr irgendwelche Vorschläge? "2 in One" gefällt meiner Frau schon ganz gut...

    sowas hab ich noch niergens gelesen
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    2.086
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Der Celeron N2940 Prozessor basiert auf der Silverthorn Architektur, welche eigentlich nichts mit dem Intel Core Prozessoren gemeinsam hat, sondern eher verbesserte Intel Atom Prozessoren sind wie man sie von den Netbooks kennt.

    Also sehr energiesparend, dafür aber eher leistungsschwach.

    Trotzdem denke ich aber das es für Bildbearbeitung und Streaming reichen sollte.
     
  9. Fresh81

    Fresh81 Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
  10. Musikfan

    Musikfan Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    die in dem Lenovo Yoga 300 verbaute Festplatte ist eine Hybrid-Festplatte, 8GB SSD und 500GB HDD.

    @Fresh81, ich glaube, mit dem Yoga 500 fahrt ihr besser, schon alleine wegen der Displaygröße
     

Diese Seite empfehlen