1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche neuen Linux-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von DADAMAN, 5. Dezember 2010.

  1. DADAMAN

    DADAMAN Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich bin auf der Suche nach einem neuen Receiver für meinen Plasma.

    Fürs erste lief daran eine dbox 2 mit einem entsprechenden Linux. Nachdem ich nun mein Sky Abo aufgebohrt habe, habe ich natürlich den Pace Receiver von Sky bekommen mit V13 Karte.

    Das Teil ist zwar in Ordnung, das wars aber auch schon. Die Vorzüge der dbox 2 vermisse ich nun schon recht stark.
    Also muss ein neuer Receiver her, auch wieder mit Linux.

    Ich weiß nur nicht recht, was es werden soll, hier mal eine "Wunschliste":

    - Es sollten die gleichen Funktionen der dbox 2 geboten werden.
    - Um für die Zukunft gerüstet zu sein, sollte HbbTV schon unterstützt werden oder per Update nachrüstbar sein.
    - Ich möchte die Bouquets komfortabel am Rechner verwalten können.
    - Ggf. sollte es möglich sein zusätzlich eine HD+ Karte zu nutzen, auch wenn ich bis jetzt nicht den Drang verspüre.
    - Ein guter Upscaler
    - Festplattenunterstützung (intern/extern ist egal)
    - Einen schönen EPG, bei dem sich konfigurieren lässt wie viele Tage gespeichert werden und der sich vor allem konstant die Daten holt. Gewöhnlich schalte ich alle Geräte per Steckdosenleiste aus. Kann ich beim Sky-Receiver nicht machen, da er sich nachts das EPG-Update zieht... :rolleyes:
    - EPG-Ausgabe über Frontdisplay?! Wusste ich an der dbox 2 sehr zu schätzen.
    - Unterstützung von Web-Portalen für Movie-Trailer u.ä.
    - vernünftige Umschaltzeiten
    - Bootvorgang sollte nicht so arg lange dauern, wobei schneller als ne dbox 2 ist wohl keine Kunst. :D

    Jetzt die Frage, mit welchem Receiver werde ich glücklich?

    Vantage, Coolstream, VU+, Dreambox....?

    Mehr wie 700 € möchte ich auf keinen Fall ausgeben, also fällt die große Dreambox wohl schonmal weg. Der VT-1 hat mir eigentlich recht gut gefallen, aber leider liest man auch viel schlechtes drüber...
    Gibts hier Erfahrungswerte?

    Über eure Meinungen wäre ich sehr dankbar! :winken:
     
  2. paolo pinkel

    paolo pinkel Senior Member

    Registriert seit:
    24. November 2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Suche neuen Linux-Receiver

    Bin mit meiner Coolstream Neo sehr zufrieden . :love:
    Kommt der Dbox am nächsten , schon alleine wegen Neutrino .
    Wenn Du die Dbox gewohnt warst , dürfte das die erste Wahl sein . :D
     
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.331
    Zustimmungen:
    427
    Punkte für Erfolge:
    93
  4. DADAMAN

    DADAMAN Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Suche neuen Linux-Receiver

    Da läuft die V13 aber auch nur mit sagen wir mal "alternativer" Firmware, oder?! :)

    ABCOM werd ich mir auch mal anschauen, danke! :winken:
     
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.297
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Suche neuen Linux-Receiver

    Linux Receiver ist ja nicht gleich Linux Receiver.
    Die Kathrein Boxen haben auch ein Linux Betriebssystem nur ist dies nicht wirklich offen.
    Kostengünstig ist die die Kathrein 912 dort kann man dann alternativ Enigma² draufspielen.Hier sollte man dann aber ganz genau nachlesen wie stabil es wirklich läuft.

    Ich habe mir die DM800 HD se (Enigma²) gekauft und bin begeistert allerdings entspricht die nicht allen deinen Wünschen.Das Display ist wirklich mickrig. Hierfür wirst du auf die DM 7020HD warten müssen.Alles andere sollte mehr oder weniger vorhanden sein.
    HbbTV wird zur Zeit nicht von Neutrino oder Enigma² unterstützt.Ich weiß das schon mal jemand an einer Neutrino Version für die Kathrein 910 gearbeitet hat...
     
  6. cipla

    cipla Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Coolstream NEO Sat.Kathrein CAS90:Satelliten: 19,2°/13°/9°/23,5°/
    AW: Suche neuen Linux-Receiver

    DM 7020HD kommt im März +ruDREAM Infinity-X image;)
     
  7. Byti

    Byti Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Suche neuen Linux-Receiver

    Die 9900HD ist zwar gut, scheitert aber an dieser Anforderung zur Zeit:

    - Um für die Zukunft gerüstet zu sein, sollte HbbTV schon unterstützt werden oder per Update nachrüstbar sein.

    Die anderen Receiver werden sich mit diesem Argument allerdings auch schwer tun. :(
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.331
    Zustimmungen:
    427
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Suche neuen Linux-Receiver

    HbbTV erwartet eine Internet-Verbindung mit unkalkulierbaren Risiken, Spionagetools, Zwangs-Updates und Fernzugriff, zumindest in zertifizierten Geräten ist mit HbbTV vieles möglich. One-Way-Geräte senden nichts zurück, dann lieber einen Flat-Sreen-TV mit W-LAN Internetanbindung einsetzen, der via HDMI mit dem restriktionsfreien Linux-Receiver verbunden ist.
    Ich möchte keine Einkäufe via HbbTV tätigen und auch nicht gezielt mit speziell ausgesuchter Werbung belästigt werden.

    Discone :)
     
  9. Byti

    Byti Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Suche neuen Linux-Receiver

    Mir geht es ähnlich. Ich bin mir auch nicht sicher, ob HbbTV wirklich so erstrebenswert ist vor allem aus Verbrauchersicht.
     
  10. DADAMAN

    DADAMAN Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Suche neuen Linux-Receiver

    HbbTV ist jetzt auch nicht gerade _das_ Argument, an dem ich meine Entscheidung festmache. Wäre halt ein nice-to-have für die Zukunft. Die Frage ist sowieso wie oft mans dann nutzt und wie gesagt, was es an Risiko mit sich bringt.

    Die wichtigsten Sachen aus meiner Sicht sind:

    - Upscaler
    - schnelle Umschaltzeiten
    - EPG über Frontdisplay, welches man aus 2 m auch noch ablesen kann
    - die Möglichkeit ggf. irgendwann eine HD+ Karte neben der V13 Sky-Karte zu nutzen

    Danke für eure Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen