1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche Multimedia-Festplatte für TS-Format

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von Gasthörer, 6. Januar 2011.

  1. Gasthörer

    Gasthörer Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe seit einigen Monaten den Medion md 26001 und möchte mir nun noch zusätzlich eine Multimedia-Festplatte zulegen, auf die ich dann meine Aufnahmen über USB übertragen kann. Von dieser Festplatte aus will ich dann die Aufnahmen (über SCART-Anschluss) an einem älteren Fernseh-Gerät anschauen.

    Erste Frage:
    Ich habe schon einige Multimedia-Festplatten gesehen, die das TS-Format abspielen, aber ist dieses Format kompatibel zu dem des Medion/Comag ? (Ich habe in einem Beitrag gelesen, dass das TS-Format des Medion/Comag Besonderheiten aufweist.)
    Worauf muss ich achten ?

    Zweite Frage:
    Eine Multimedia-Festplatten mit SCART habe ich noch nicht gefunden. Welche Anschlüsse kann ich sonst noch mit einem passenden Adapter verwenden ?

    Kann mir jemand ein konkretes Modell nennen, dass meine Anforderungen erfüllt ?

    Schöne Grüße.
     
  2. general1977

    general1977 Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Suche Multimedia-Festplatte für TS-Format

    Ich denke, daß die Mehrzahl dieser Festplatten das TS-Format abspielen dürfte, da es sich im Prinzip um einen nackten MPEG2-Stream (SD) oder MPEG4-Stream (HD) handelt.

    SCART-Stecker bieten mehrere Übertragungsmöglichkeiten. RGB, S-Video und Composite-Video. Wenn Du einen alten Fernseher hast, funktioniert auf jeden Fall das Composite-Video. Du bräuchtest also eine Festplatte, die einen Video-Cinchausgang (meist eine gelbe Buchse) hat. Dieser Ausgang kann mehrere Namen tragen. Üblich sind die Bezeichnungen: Composite, FBAS und CVBS. Alle beschreiben das gleiche. Dazu dann noch Audio L+R. Dafür gibt es dann Adapterkabel auf SCART. Es ist kein elektronischer Wandler nötig. Diese Adapterkabel kosten normalerweise unter 5 Euro.

    Gruß
    Achim
     
  3. Normalo

    Normalo Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Wie Sand am Meer

    Du musst nur richtig suchen.

    Idealo.de listet 62 Multimedia-Festplatten mit Scart-Ausgang auf, die das .ts-Format abspielen können sollen. Hier der Link, nach Preis sortiert: Multimedia-Festplatten
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2011
  4. Gasthörer

    Gasthörer Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Suche Multimedia-Festplatte für TS-Format

    Danke für die Tipps. Die bei Idealo genannten Geräte übersteigen bei Weitem meine Preisvorstellungen, aber mit einem passenden Adapter werde ich wohl auch eine günstigere Festplatte an meine Scart-Buchse bekommen. Hauptsache, das TS-Format ist kompatibel.
     
  5. Normalo

    Normalo Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Suche Multimedia-Festplatte für TS-Format

    Das habe ich mir fast gedacht, aber in deinem Eingangspost stand "billig" nicht als primäre Forderung.

    Übrigens kennt auch Idealo nicht alle in Frage kommenden Geräte und hat auch fehlerhafte Einträge. Wahrscheinlich gibt es auch preiswertere Mediafestplatten mit Scart-Ausgang.

    Auf Scart (und RGB-Bildübertragung) würde ich aber bestehen, solange du noch deinen Röhrenfernseher hast. Die Übertragung über den gelben Composite-Videoport ist nämlich die qualitativ mit Abstand schlechteste Lösung. Ich hatte mal einen – ansonsten ganz guten – Mediaplayer ohne Scart-Ausgang. Die Bildübertragung an meine Sony-Röhre hat mir aber überhaupt nicht gefallen, und das Gerät ging zurück.

    Es ist eben etwas teurer, nicht mit dem Strom zu schwimmen (d.h. noch keinen Flachbildschirm mit HDMI-Eingang zu besitzen) und auch noch hohe Ansprüche zu haben...:winken:

    Aber mal zurück zu deinem Vorhaben:
    Warum muss es überhaupt eine Multimedia-Festplatte sein? Du kannst doch die Aufnahmen auf eine ganz normale USB-Festplatte übertragen und diese dann zum Abspielen an deinen Medion-PVR anstecken!?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2011
  6. matze2008

    matze2008 Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Suche Multimedia-Festplatte für TS-Format

    Hallo,

    ich habe mir genau für diese Zwecke den WD TV LIve HD gegönnt:

    technikbilliger.de - AV Video WD TV HD Live Media Player WDBAAP0000NBK-EESN

    Kostet unter 100 €, hat zwar selbst keine Festplatte sondern muss noch mit einer USB-Platte ergänzt werden, hat aber den Vorteil, dass er mehrere Platten gleichzeigt unterstützt (zwei USB-Anschlüsse, an denen auch noch USB-Hubs hängen dürfen).

    Der hat bisher so alles an Dateiformaten gepackt, was ich ihm vorgesetzt habe incl. DVD-Isos mit Menüunterstützung.

    Er hing zuerst über Scart an meinem alten Fernseher und hängt jetzt über HDMI am neuen Plasma. Bildqualität einwandfrei.

    Vom Preis/Leistungsverhältnis her würde ich sagen, ist der ganz gut.

    Wenn meine Platte am Comag voll ist kopier ich einfach mit dem Tool PVRCopy von Akinest die Filme auf die externe Platte, die am WD TV hängt. Es sind keinerlei Nachbearbeitungen notwendig, der WDTV kann das sofort abspielen.

    Gruß

    Matze2008
     
  7. Gasthörer

    Gasthörer Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Suche Multimedia-Festplatte für TS-Format

    Das Teil habe ich auch schon ins Auge gefasst. Es war vor ein paar Tagen in einem Sonderprospekt eines E-Marktes. Mit zusätzlichem Netzwerkanschluss ist das eine interessante Alternative zu einer Multimedia-Festplatte.

    Der Hauptgrund für meine Frage hier waren Zweifel an der TS-Kompatibität. Aber wenn ich Dich richtig verstehe, scheint es ja keine Probleme zu geben.


    @Normalo:
    Mein Medion-PVR ist bereits an einem Flachbildfernseher über HDMI angeschlossen. Die hier gesuchte Multimedia-Festplatte soll zum Abspielen der Aufnahmen auf einem anderen (Röhren-)Fernseher sein.
     
  8. jukson

    jukson Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Suche Multimedia-Festplatte für TS-Format


    Die Besonderheit am TS-Format des Medion/Comag ist, das es eine Zusätzliche "Spur" gibt, die aus einer zusätzlichen vom Receiver hinzugefügten Daten-Pid und aus einer speziellen Anordnung von Paketen anderer PID's besteht. Diese Comag-Ts ist aber ansonsten eine völlig normale TS-Datei. Absolut jeder Player auf dem "Ts-Kompatibel" steht, kann das abspielen.


    Das Problem lauert, denke ich an einer anderen Ecke.
    Der Comag teilt die Aufnahmen und erfordert zumindest in der SD-Version FAT32.
    Das bedeutet in der Praxis:
    (Also bei Playern, die ich ausprobiert habe)

    bei Aufnahmen unter 2GB gar kein Problem.

    bei 2-4GB zwei Möglichkeiten - entweder die Datei am Computer zu einer zusammenführen wie Matze es macht oder den zweiten Teil mit Hilfe des Computers umbenennen in z.b. Rec.001.TS. In dem Fall müsste man den Film an der Schnittstelle dann manuell fortsetzen.

    bei Aufnahmen über 4GB gibt es nur die Möglichkeit des Umbenennens, wegen der 4GB-Filesystemgrenze.

    Die Alternative wäre natürlich ein Player, der geteilte Aufnahmen des Comag direkt erkennt. Das halte ich für etwas gewagt, nach sowas zu fragen aber ich tue es hiermit.:D

    Oder man findet zumindest einen Player, der die Dateien untersucht und erkennt, dass es sich bei einer Rec.001 um eine TS-DAtei handelt.

    Mein Fazit bisher ist - ganz ohne Computer geht es nicht.
    Aber eventuell kennt jemand einen etwas besseren Player.
     
  9. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Suche Multimedia-Festplatte für TS-Format

    der mediaplayer des samsung le46c650 meiner schwester kann die REC_ordner des pvr2 hd problemlos anzeigen, er schaltet auch die bei 2GB gesplitteten segmente durch.

    der pvr2 hd kann leider auch nur fat32.
     
  10. Normalo

    Normalo Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Suche Multimedia-Festplatte für TS-Format

    Das ist schön für deine Schwester, aber welcher Standalone-Mediaplayer kann das? Siehe Anforderung des TE.

    Ansonsten wäre mein persönlicher Favorit der Fantech MM-FHDL. Ist zwar etwas teurer als der WD TV, soll aber stabiler laufen und kann auch mehr (z.B. DVD- und BR-ISOs mit Menüs usw.).
     

Diese Seite empfehlen