1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche Modulator Frequenz

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Venom_INC, 12. September 2009.

  1. Venom_INC

    Venom_INC Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    SEG FullHD LCD, Strong DVB-T Receiver, Panasonic SA-XR15 AV + Magnat Boxen, CAT DV-988 DVD Player, Universum HDD DVD-RW, Toshiba VHS, Sony BlueRay
    Anzeige
    Hallo,
    habe einen DVB-T Receiver mit Modulator. Dieser versorgt meinen Fernseher per SCART und per Modulator im Receiver und Verlängerungskabel meinen PC mit analoger TV Karte. Habe jetzt die Frage zu letzterem. Welcher Kanal ist der Beste für den Modulator, ohne dass es sich mit den DVB-T Frequenzen und anderen belegten Kanälen stört. Möchte so wenige Bildstörungen wie möglich haben. :)
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Suche Modulator Frequenz

    Wie du mit kurz nachdenken sicher feststellen wirst, ist das von den örtlichen gegebenheiten abhängig. Dürfte also schwer für einen Forumsteilnehmer zu beurteilen sein.

    Abgesehen davon hat fast jede TV-Karte einen Video- oder S-Videoeingang. Die von dir gewählte Anschlussart über Modulator und erneutem Demodulator an den PC ist die - bei weitem! - schlechteste Möglichkeit.
     
  3. Venom_INC

    Venom_INC Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    SEG FullHD LCD, Strong DVB-T Receiver, Panasonic SA-XR15 AV + Magnat Boxen, CAT DV-988 DVD Player, Universum HDD DVD-RW, Toshiba VHS, Sony BlueRay
    AW: Suche Modulator Frequenz

    Hi,
    das Problem ist, dass der Rechner in einem anderen Zimmer steht. Brauche also ein sehr langes Kabel! Bei Video oder S-Video gibt es meines Wissens keine solch langen Kabel.

    Falls jemand in Köln ebenfalls den Modulator nimmt wäre ich für einen Tip dankbar. Derzeit geht es bei mir mit dem Modulator aber nur mit unschönen Querstreifen im Bild.
     
  4. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.754
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Suche Modulator Frequenz

    Wenn man einen terrestrisch freien Kanal sucht, fast überall Kanal 38. Aber es könnte im ganzen UHF-Bereich Störungen durch Digitalsignale aus Kabellecks geben.
     
  5. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.976
    Zustimmungen:
    745
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Suche Modulator Frequenz

    Wie groß ist denn die Entfernung?
    Wenn ich mir die Belegungsliste ansehe, dürfte auf K39 keine Störung zu erwarten sein.
     
  6. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.752
    Zustimmungen:
    801
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Suche Modulator Frequenz

    Ich glaube fast, statt der Bastelei und der zusätzlichen Modulation/Demodulation kann man sich besser für ein paar Euro nen DVB-T USB-Stick kaufen. Macht auch das Aufnehmen einfacher, weil nicht schon wieder gewandelt werden muss.

    Nur ein Tip! :winken:
     
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.312
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Suche Modulator Frequenz

    Diese preiswerten in Konsumergeräten verbauten HF-Modulatoren sind i.d.R. nicht nachbarkanaltauglich, es müssen/sollten daher schon drei zusammenhängende Kanäle frei sein um bei(m) danach angeschlossenen Gerät(en) Empfangsstörungen zu vermeiden
     
  8. Venom_INC

    Venom_INC Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    SEG FullHD LCD, Strong DVB-T Receiver, Panasonic SA-XR15 AV + Magnat Boxen, CAT DV-988 DVD Player, Universum HDD DVD-RW, Toshiba VHS, Sony BlueRay
    AW: Suche Modulator Frequenz

    Hi,

    Über 5m, habe jetzt so ein langes weißes Antennenkabel von Ebay dran.

    Bin kein Freund diser billigen USB Sticks - die haben nichtmal einen Hardwaredecoder drin! Wenn schon, dann ne Karte mit MPEG Decoder Chip. Aber auch hier sehe ich derzeit keine Notwendigkeit, da ich sehr selten per PC fernsehe.

    Welche drei Kanäle sind denn frei? Weiß das zufällig jemand oder kann mir sagen, wie ich das im Raum Köln ermitteln kann?
     
  9. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58

Diese Seite empfehlen