1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche Linuxfähigen Sat Receiver

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von n00g, 2. September 2009.

  1. n00g

    n00g Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    hallo forum

    ich besitze im momment ein Dreambox DM800 .. is im grunde ein ganz ordentlicher receiver aber eine funktion die für mich äusserst wichtig ist .. nämlich dvix abspielen .. kann er halt nur über stream was aber mehr als schlecht geht !

    ich suche deshalb einen linux und hd fähigen sat receiver der mir im grunde all das bietet was die dreambox kann ( also angenehm schnelles enigma2 ) .. zusätzlich aber noch eben dvix abspielt

    ich bin da über den topfield TF 7700 HDPVR gestolpert

    frage 1: is der gut ? also qualitativn ?
    frage 2: welchen bezahlbare alternativen gibt es sonst noch ?
    (bezahlbar heisst in dem fall nicht mehr als 450 euro)

    vielen dank im vorraus und herzlichen gruß n00g:eek:
     
  2. linux-tv

    linux-tv Senior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sucher Linuxfähigen Sat Receiver

    Dm8000 ;-))
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.460
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Sucher Linuxfähigen Sat Receiver

    Die passt nicht in das Budget.
     
  4. Boy2006

    Boy2006 Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sucher Linuxfähigen Sat Receiver

    Rechner mit Mini ITX Mainboard ?!
     
  5. n00g

    n00g Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sucher Linuxfähigen Sat Receiver

    naja .. nen rechner will ich ned da stehn haben

    ich würde gerne was zum topfield hörn ! wenn jmd. mir was dazu sagen könnte .. währe fantastisch ;)

    gruß n00g
     
  6. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Samsung SMT-G7401 (Horizon v2)
    AW: Suche Linuxfähigen Sat Receiver

    Hast Du denn schon die Beiträge im Topfield Forum gelesen?
     
  7. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Suche Linuxfähigen Sat Receiver

    Lass lieber die Finger von Topfield (bin gebranntes Kind). Ausserdem ist da mit Linux sowieso nix.

    Na und dann kommt ein Wunsch zum anderen. Also lieber noch etwas sparen und was Anständiges und Universelles kaufen. Alles andere sind Krücken und können immer nur ein bisschen, meistens das was man gerade möchte nicht.

    Der Vorschlag von Boy2006 ist auch garnicht so schlecht. Inzwischen gibt es ja genügend Gehäuse die absolut nicht nach Rechner (gibts auch mit Receiver-Optik) aussehen.
    Alles eine Preisfrage. So`n winziger Acer Revo z. B. sieht zwar nicht aus wie ein Receiver aber auch nicht wie ein Rechner (eher wie ein wertiges Spielzeug), ist aber trotzdem schick und elegant (liegend oder stehend). Preis z. Z. unter 250 €. Damit ist fast alles möglich. Ausgerüstet mit Tuner und Fernbedienung nicht so verkehrt.
    HDMI-Anschluss ist vorhanden und Full-HD funktioniert, dank der tollen Multiprozessor-Grafikkarte, auch problemlos. Ist zwar Vista mit dem Mediacenter drauf, aber Linux aufzuspielen ist ja ein Klacks.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2009
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Suche Linuxfähigen Sat Receiver

    Für den Topfield 7700 gibts auch alternative Linux-Firmware (in anderen Foren gibts da Informationen), weitere Linux-Receiver wären die Coolstream HD1, AZBox HD Premium oder die QBox HD (über diese Box habe ich aber noch keine guten Bewertungen gefunden, Hardware u. Software-Probleme).
    Die Vantage HD-Serie ist sehr gut, aber ohne Linux-Betriebssystem.

    Nachtrag: Neuerdings gibts auch noch den Octagon SF 1018 HD-Alliance mit Linux-Betriebs-System.
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/3596632-post2.html

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2009
  9. Packe

    Packe Senior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Suche Linuxfähigen Sat Receiver

    Q-BoxHD ist totaler Schrott.
    Topfield, Arcon_Titan_2010, Octagon 1018 und der CubeRevo (IP9000)
    Kann ich alle empfehlen
     
  10. maxmus69

    maxmus69 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    173
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Suche Linuxfähigen Sat Receiver

    Ich denke, egal was du jetzt kaufst du wirst die DM800 vermissen, die einzige wirkliche Alternative wäre in meinem Augen die DM8000.

    Was ich persönlich gar nicht verstehe, man kauft sich einen HD Receiver um dann DIVX Files anzuschauen.
     

Diese Seite empfehlen