1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche Kabel Reciever mit Festplatte. Brauche Hilfe

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von nele2006, 24. Mai 2017.

  1. nele2006

    nele2006 Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    LG 42LF2510
    D-Box 2
    Digital TV PLUS/EXTRA (Unitymedia)
    Unitymedia Analog TV
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich hoffe ich bin im richtigen Forum gelandet. Ansonsten wäre es nett wenn ihr mir sagen könntet wohin mit meiner Frage.

    Bin ein ziemlicher Laie in der ganzen Geschichte.

    Aktuell suchen wir eine neue Box. Bisher haben wir was von Humax mit Festplatte zum Aufnehmen der Sendungen. Unitymedia Karte steckt in der Box. Nachdem der Fernseher den Geist aufgegeben hat kann ich wegen nicht vorhandenem Scart Anschluss des neuen Fernsehers die Box nicht mehr nutzen.

    Wir haben aktuelle hier:
    Thomson 43UC6406 Fernseher (hat HDMI Anschluss)
    Unitymedia Karte I12 um die verschlüsselten Sender sehen zu können
    Außerdem hab ich hier noch ein AlphaCrypt Light liegen

    Ich möchte gerne:
    alle Programme (auch die verschlüsselten) auf einer Festplatte aufnehmen können. Toll wäre es wenn man auch 2 parallel aufnehmen kann und ein drittes Programm guckt.
    Also bräuchte ich doch einen Kabel Reciever mit Festplatte, oder?? Welchen könnt ihr da empfehlen. Ich hab mittlerweile raus bekommen das man wohl nicht alle Reciever für die I12 Karte nutzen kann. Welche sind denn geeignet? Auf was muss ich achten?


    Sollte irgendwas unklar geschireben sein dann bitte nachfragen. Werde versuchen alle Fragen zu beantworten.

    Bin dankbar für jeden Tipp
     
  2. Peter65

    Peter65 Silber Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    Humax mit Festplatte, welcher?
    Ist der nur SD fähig, sprich HD Sender gehen über den nicht?
    Die Frage wegen dem nur Scart-Anschluß.

    I12, welche Freischaltungen hast du darauf?
    HD Sender?

    Welche Sender möchtest du aufnehmen bzw. sehen, Recorder 2x aufnehmen, über den TV den 3. Sender sehen, wäre ja ne Möglichkeit.
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.412
    Zustimmungen:
    314
    Punkte für Erfolge:
    93
    ... Festplattenreceiver, die ohne zusätzlichem Modul mit einer I12-Karte genutzt werden können sind:
    • Humax PDR 9700 C
    • Humax iPDR 9800 C
    HDTV dürfte kein Thema sein. Jeder HDTV-Receiver besitzt einen HDMI-Anschluss und hatte somit nicht zum Problem des TE geführt.
    Auf I12-Karten können auch allenfalls nur Sky-HD-Programme freigeschaltet werden.

    @nele2006

    ... ich persönlich nutze einen Technisat Technicorder ISIO STC mit 1TB Festplatte. mit 4 DVB-C-Tuner.Darin nutze ich in einem Alphacrypt-Modul eine I12-Karte.
    In der Konfiguration kann nur ein Programm entschlüsselt gespeichert werden. Weitere zeitgleiche Aufnahmen von verschlüsselten Programmen können nur verschlüsselt gespeichert werden. Grundsätzlich könne diese Aufnahmen nachträglich entschlüsselt (kann der Technisat automatisch durchführen). Allerdings kann es vorkommen, dass die nachträglich Verschlüsselung nicht klappt, weil sich zwischenzeitlich die Verschlüsselung etwas geändert hat. Die nachträgliche Entschlüsselung sollte also so frühzeitig wie möglich erfolgen.

    Aufnahmen können von der internen Platte via USB, SD-Karte, Lan und WLAN kopiert werden.

    Der Technisat hat auch eine einfache Schnittfunktione. Darüber hinaus kann das Gerät als UPnP-Server betrieben werden. Darüber können dann Live-Programme, eigene Aufnahmen und sonstige im Gerät gespeichert Medieninhalte auf anderen Geräte (z.B. DLNA-Clients, PC, Smartphone, Tablet) genutzt werden.

    Kosten:
    • Technicorder ISIO STC (ohne Festplatte) bei z.B. Amazon um die 300 Euro
    • 2,5 Zoll Festplatte z.B. WD Blue PC Mobile 1TB (WD10JPVX) Bulk-Version über Amazom ca. 60 Euro (Einbau: Schubfach auf Rückseite Technisat herausziehen, Festplatte einlegen, Schubfach wieder einschieben)
      Anm.: Die interne Festplatte ist nicht zwingend erforderlich. Aufnahmen können auch direkt auf USB-Medien (externe Festplatte, USB-Stick), SD-Karten sowie über das Netzwerk erfolgen.
    • Optionaler zusätzlicher DVB-C-Doppeltuner bei Amazon ca. 60 Euro; erweitert das Gerät um 2 weitere DVB-C-Tuner, sodass 4 Programme gleichzeitig genutzt werden können, das natürlich zusätzlich zum im TV integrierten DVB-C-Tuner.

    Sollten die von Unitymedia angebotenen verschlüsselten HDTV-Programme Thema werden, bei Untymedia das TV-Start-Paket mit CI+ Modul ordern (4,99 Euro mtl.). Aufnahmen von RTL-HD-Sender sind allerdings nicht möglich ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2017
    Stephen Hawking gefällt das.
  4. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    Nimm doch den Horizon HD Recorder von Unity Media. 500 GB Festplatte, 6 Tuner, 4 parallele Aufnahmen, integriertes WLAN uvw.
     

Diese Seite empfehlen