1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

suche Hilfe bzgl. "von analog Kabelfensehen zu DVB-S"

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tivi, 15. Dezember 2005.

  1. tivi

    tivi Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo,

    folgende Situation:
    aktuell habe ich analoges Kabelprogramm. Habe mir jetzt einen neuen LCD Fernseher mit 94cm Diagonale und HDTV-ready geholt von JVC (LT-37S60BU).
    Irgendwie bin ich aber der Meinung das Bild könnte besser sein; wirkt manchmal auch pixelig/verschwommen bzw. unscharf. Wenn ich DVD schaue ist das Bild 1a. Teilweise ist es sogar bei Werbeeinblendungen auch schön. Manchmal gibt es jedoch so ne Krissel-farbleuchteffekte. Diese sind ein wenig nervig.
    Ist dies normal ?

    Jetzt überlege ich mir, ob ich mir aufs Dach eine Digitale Schüssel raufsetze und natürlich einen Receiver (habe den von technisat Digit MF4-S) im Auge.
    jetzt die wichtigste Frage: bekomme ich eine bessere Bildqualität als jetzt ? Oder eher nur eine kleine Verbesserung ? Oder vielleicht gar keine ?

    Bitte hilft mir - ich brauche Tipps, Ratschläge - Alles was ich kriegen kann an Infos ist gut.
    Sonst verzweifel ich hier langsam.
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: suche Hilfe bzgl. "von analog Kabelfensehen zu DVB-S"

    ich habe hier KABEL und DVB S. allerdings ist unser Kabel TV besser, als ich es schon oft bei andern leuten gesehen habe. DVB S ist aus meiner sicht um einiges besser als unser gutes kabelbild. ich denke, dein umstieg wird sich lohnen. den receiver, den du ausgesucht hast empfehle ich dir unbedingt.
    PS zur besseren bildqualität kommt noch die tatsache des besseren programmangebotes.
     
  3. tivi

    tivi Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    AW: suche Hilfe bzgl. "von analog Kabelfensehen zu DVB-S"

    weisst du mit wieviel bildpunkten digitales ferbsehen über satelit übertragen wird ?
    habe irgendwo gelesen gehabt (weiss aber nicht mehr wo), dass analoges kabel tv nur mit knapp über 100.000 bildpunkten übertragen wird.
     
  4. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: suche Hilfe bzgl. "von analog Kabelfensehen zu DVB-S"

    Die Auflösung und alles weitere ist bei Sat und Kabel gleich. Ins Kabel werden die Daten per Sat Abgriff 1:1 eingespeist. Da ändert sich also nix, wenn Du von Kabel auf Sat wechselt.
    Die Auflösungen sind von Sender zu Sender sehr unterschiedlich. Das geht von Full 720x576 über 544x756 bis 480x576. Entscheident ist aber primär die Datenrate und die ist leider bei vielen Sender sehr niedrig. Lediglich das ZDF klotzt hier so mit 6 Mbit/s, während andere nur bei 1,5-2 Mbit/s liegen.

    Eine richtige Auflösung kann man im analogen Kabel nicht messen, man geht von etwa 400-450 Linien (hat nix mit Bildzeilen zu tun) horizontaler Auflösung aus. Das sind so ca. 350000 Bildpunkte für ein Vollbild. Eine digitale 720x576 Auflösung hätte 414720 Bildpunkte, aber durch die MPEG2 Kompression wird ja nicht mehr jeder Bildpunkt übertragen. Umso niedriger die Datenrate, umso weniger Details kommen dann an.
     
  5. tivi

    tivi Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    AW: suche Hilfe bzgl. "von analog Kabelfensehen zu DVB-S"

    Mein Problem ist, dass ich hier in einem Neubaugebiet wohne, wo wir leider kein Digital Kabel , wie z.B. Kabel Deutschland, reinbekommen. Der Versorger hier bietet nur analoges Kabelfernsehen an - einen anderen kann man nicht wählen.

    Mein Hauptangst ist; ich lasse mir eine digitale Satanlage am Haus montieren + Receiver ... und habe nachher nichts gewonnen, sondern eher Geld zum Fenster rausgeworfen. Vor allem würde ich mir wünschen an Bildqualität zu gewinnen. Also sprich die Qualitäten des LCD Fernsehers voll geniessen zu können.

    Ein Bekannter meinte zu mir, dass das digitale Bild über Satelit vergleichbar mit der Qualität, wie wenn ich DVD gucke, ist. Und die ist bei dem TV Mega gut.
     
  6. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: suche Hilfe bzgl. "von analog Kabelfensehen zu DVB-S"

    Schlechter als Kabel ist Sat nicht. Und wenn eh keine digitalen im Kabel angeboten werden, dann ist doch sowieso alles klar.
    Nochmal, Kabel = Sat was die Qualität betrifft. Und von einer DVD Qualität (obwohl es da auch gute und schlechte gibt) sind sehr viele Sender weit entfernt.
     

Diese Seite empfehlen