1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche gute DVB-T Karte für PC mit Dolby 5.1 Unterstützung

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von jpunkt, 11. September 2005.

  1. jpunkt

    jpunkt Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    18
    Anzeige
    Hallo liebe Gemeinde,
    habe hier im Forum schon ein bissel rumgestöbert, bin aber nicht so richtig fündig geworden.
    Brauche mal eure Hilfe beim Kauf einer vernünftigen DVB-T Karte für den PC, welche auch die Möglichkeit bietet, den Ton in DD 5.1 (wenn er dann mit ausgestrahlt wird, z.B. auf Pro7) aufzuzeichnen.
    Bisher nutze ich die alte Hauppauge Nova-T, welche noch mit der Software Digital TV daherkommt. Nunn habe ich mir einen zweite´n Rechner aufgebaut und wollte dort auch eine DVB-T Karte einbauen.
    Alles was zur Zeit von Hauppauge kommt, ist aus meiner Sicht tonseitig nicht brauchbar. Selbst die neue Hybridkarte WinTV HVR 1300 basiert auf der Software WinTV 2000 und kann nur Stereo aufzeichnen.
    Habe irgendwo hier gelesen, die TechiSat AirStar 2 soll das können. Habe leider keine techn. Details auf der Herstellerseite über die Tonaufzeichnung finden können.
    Terratec Cinergy 1400 soll es ev. auch können, hat aber keine guten Kritiken bekommen.
    Schön wäre ein Hardware MPEG2 Decoder um die Prozessorlast klein zu halten.
    Wer kann mir ein paar brauchbare Karten nennen, die in Frage kommen?
    Der Preisfaktor ist dabei erstmal egal.
    Würde mich über rege Antworten freuen und sorry, falls die Frage hier bereits schon öfter aufgetaucht ist. Die Suche nach DVB-T, Dolby 5.1 usw. hat mir leider nicht wirklich geholfen.
    Danke.
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Suche gute DVB-T Karte für PC mit Dolby 5.1 Unterstützung

    Hi,

    DD5.1 ist eine reine Softwaresache. Du kannst mit jeder DVB-T Karte auch AC3 aufnehmen, wenn du die entsprechende Software hast.
    Die Airstar 2 kommt mit DVBViewer TE, das kann das. Die Cinergy kommt auch mit 'ner Software, die das kann, aber noch ist die Wiedergabe leider nicht störungsfrei.

    Zur Zeit gibt's leider noch keine Full featured DVB-T Karten.

    Hier gibt's 'ne Liste mit DVB Programmen. Kannst ja mal gucken ob du eine findest, die 5.1 kann, deine Nova unterstützt, und dir gefällt.

    The Geek
     
  3. jpunkt

    jpunkt Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    18
    AW: Suche gute DVB-T Karte für PC mit Dolby 5.1 Unterstützung

    @ The Geek

    Bist du dir da sicher?
    Das würde ja bedeuten, dass ich z.B. mit meiner Hauppauge PVR350 solche Aufnahmen machen könnte. Vorausgesetzt, ich wechsele die Software. Wenn ich nämlich Aufnahmen über die mitgelieferte WinTV Software mache, kommt da nur Stereo bei raus. Die Karte muss doch aber den AC3 Stream erkennen und verarbeiten können. Mal ganz abgesehen davon, dass die natürlich nicht für DVB-T ausgelegt ist, aber Kabel gibts ja auch noch.
    Oder z.B. die Nexus CA. Die kann nur digitale Sender aufnehmen. Die allerdings in Dolby Digital. Auch mit zusätzlicher Software WatchTV bekomme ich es nicht hin, mehr als Stereo bei analogen Sendern aufzunehmen.
    Deshalb bin ich mir nicht sicher, ob es wirklich NUR an der Software liegt.
    Die Satelco EasyWatch z.B. kann soweit ich das weiß auch DD aber nur mit 192 kBit, wo meine alte Nova-T gleichen Film dann mit 448 kBit aufzeichnet.
    ok, ist auch wieder ne andere Software. Trotzdem, ohne Hard- bzw. Softwaredecoder wird wohl auch kein MPEG2 mit AC3 Ton aufgezeichnet.
    Sollte ich mich da so irren?
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Suche gute DVB-T Karte für PC mit Dolby 5.1 Unterstützung

    Yep. 100%. Das kann jede.

    Nein. Die PVR350 ist keine DVB Karte. DD5.1 wird aber nur über DVB, nicht über analog gesendet.

    Nö. Die Karte empfängt den TS (Transport Stream), da steckt alles drin, auch AC3. Du brauchst nur ne Software, die den AC3 aufzeichnen kann. Oder gleich den TS, so wie er kommt.

    Das wäre DVB-C. Die PVR350 ist aber nur analog. Da gibt's kein AC3.

    Genau. So eine brauchst du, um DVB über Kabel zu empfangen, und somit auch AC3, wenn es gesendet wird.

    Natürlich nicht. DD5.1 gibt es nur über DVB ;)

    Aber ich. AC3 ist Softwaresache. Du kannst mit jeder DVB Karte AC3 aufnehmen, sofern es gesendet wird und die Software das kann.

    Bei DVB wird einfach nur aufgezeichnet, egal was die Bitrate ist. DD mit nur 192kbps aufzeichnen obwohl es mit 448kbps gesendet wird, das gibt's nicht.

    Das hast du sicherlich analog aufgenommen, oder ? Da hast du einfach das analoge Stereosignal empfangen und es nach AC3 codiert. Damit geht aber kein 5.1, weil analog eben nur mit Stereo gesendet wird.

    Yo, das tust du. Du brauchst überhaupt keinen Decoder, weder Hard- noch Software, um etwas aufzunehmen. Den Decoder brauchst du nur für die Wiedergabe.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2005
  5. jpunkt

    jpunkt Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    18
    AW: Suche gute DVB-T Karte für PC mit Dolby 5.1 Unterstützung

    @ The Geek
    danke für deine sehr verständliche, ausführliche Antwort.
    Damit haben sich bei mir einige Fragezeichen gelüftet.
    Somit werde ich wohl dann doch eine DVB-T Karte kaufen für meinen zweiten PC. Wer möchte schon gerne auf AC3 verzichten, wenn man eine vernünftige Anlage im Wohnzimmer hat :) .

    Und welche Karte würdet ihr nun empfehlen, die vielleicht schon eine passende Software dabei hat?

    Zu der Problematik mit der EasyWatch werde ich dich später nochmal kontakten. Das muss ich mir nochmal genau ansehen, bevor ich was falsches behaupte.
    Es wird jedenfalls ein PVA bei der Aufnahme erzeugt, soviel kann ich schon mal sagen.
    Kann gut möglich sein, das die KArte nur das Stereosignal verarbeitet (die Software!). Das muss ich mir nach ProjectX mal in M2S ansehen. Das Authorprogramm macht daraus auf jeden Fall dann DD2.0 (sagt jedenfalls mein DVD Player wenn ich mir die Audiospuren anzeigen lasse).
     
  6. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Suche gute DVB-T Karte für PC mit Dolby 5.1 Unterstützung

    Die TechniSat Airstar 2 soll sehr gut sein. Hab bisher nur gutes von ihr gelesen.
    z.B. hier: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=71389&page=19&pp=15

    Ich selbst hab die Cinergy 1400 DVB-T. Aber wie gesagt, da ist die Software leider nicht ausgereift, es gibt öfters mal Aussetzer.
    Ich spiel zur Zeit selbst mit dem Gedanken, mir die AirStar 2 zu holen.

    The Geek
     
  7. jpunkt

    jpunkt Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    18
    AW: Suche gute DVB-T Karte für PC mit Dolby 5.1 Unterstützung

    hallo geek,

    klingt wirklich gut. Werde es in Erwägung ziehen.
    Hab da noch ne Hauppauge Nova-T mit neuem Chipsatz liegen (Modell 90002). Im Vergleich zu der älteren Variante ist hier aber nur noch WinTV als Software dabei (früher DigitalTV). Damit ist es nicht mehr möglich, AC3 aufzuzeichnen.
    Wenn jetzt noch jemand einen Trick bzw. eine alternative Software kennt, die ich mit der kastrierten Nova-T eisetzen kann, dann wäre das DIE Lösung.
    Ansonsten werde ich mir dann doch die Kosten für eine Neuanschaffung ans Bein binden.
    Aber vielleicht hat ja jemand noch eine Idee.
    Die Treiber der älteren Karte funktionieren natürlich leider nicht mahr, da hier auch ein komplett anderer Chipsatz zum Einsatz kommt. Schade auch :( .
     
  8. jpunkt

    jpunkt Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    18
    AW: Suche gute DVB-T Karte für PC mit Dolby 5.1 Unterstützung

    @ the geek

    so, ich wollte mich ja wegen der EasyWatch nochmal melden.
    Habe eben auf dem PC und dem Notebook mal den Pro7 Film mitgeschnitten.
    Folgende Angaben kommen beim Einlesen in ProjectX:
    1. Notebook mit EasyWatch

    Speicherort: D:\Brenner\TV\ProSieben
    Name: super suess auf nb.pva
    Größe: 1741 MB (1826065245 Bytes)
    Datum: 11. September 2005 22:08:20 CEST
    Typ: MPEG-2 PS/SS (Video/Audio PES)
    Video: 720*576, 25fps, 4:3, 15000000bps, vbv 112
    Audio: MPEG-1, Layer2, 48000Hz, stereo, 192kbps, CRC

    2. und so sieht es vom PC mit der alten Nova-T aus:

    Speicherort: D:\Brenner\TV\ProSieben
    Name: super suess und super sexy.mpg
    Größe: 2161 MB (2266466252 Bytes)
    Datum: 11. September 2005 22:09:08 CEST
    Typ: MPEG-2 PS/SS (Video/Audio PES)
    Video: 720*576, 25fps, 4:3, 15000000bps, vbv 112
    Audio: AC-3, CM, 2/0(2.0), 48000Hz, 448kbps

    Das ist jetzt noch ungeschnitten mit einem Stück Werbung vorne dran.
    Der eigentliche Film hat dann folgendes Tonformat:

    Ursprungsformat: AC-3, CM, 3/2lfe(5.1), cm-3.0dB, sm-3dB, 48000Hz, 448kbps @ 00:00:05.696

    Wie habe ich das nun zu deuten?
    Kann die EasyWatch (bzw. die Software) also nur Stereo aufzeichnen?
    Also auch ne kastrierte Karte?
    Sagt mal was dazu.
    Danke
    jpunkt

    edit:

    bei der Hauppauge PVR-350 sieht es übrigens so aus (Aufnahme von RTL analog):

    Speicherort: V:\Br-Temp\TV-IN
    Name: kopfgeld.mpg
    Größe: 6325 MB (6632732608 Bytes)
    Datum: 11. September 2005 22:32:15 CEST
    Typ: MPEG-2 PS/SS (Video/Audio PES)
    Video: 720*576, 25fps, 4:3, 7500000bps, vbv 112
    Audio: MPEG-1, Layer2, 48000Hz, stereo, 224kbps, noCRC

    die 224 kBit sind von mir eingestellt. Max. möglich wären 384. In dem Menü gibt es auch einen ausgegrauten Punkt AC3 als Ton. Aber leider wie gesagt ausgegraut.
    Aber wenn die Privaten über Kabel eh nur Stereo senden is es ja auch egal.
    Bleibt mir nur die Frage, wofür ist dann dieser Punkt gedacht? Wollen uns die Entwickler der Software bei Hauppauge damit etwas sagen?
    Wird wohl ihr Geheimnis bleiben...

    cu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2005
  9. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Suche gute DVB-T Karte für PC mit Dolby 5.1 Unterstützung

    Die Software hat gar kein AC3 aufgenommen. Das aufgenommene Tonformat ist MP2, das ist immer dabei. AC3 wird zusätzlich gesendet.
    Im PVA kannst du soweit ich weiß auch nur eine Tonspur haben, aber du solltest in der Software wählen können, ob es die MP2 oder die AC3 Spur sein soll.

    Damit hast du AC3 anstatt MP2 aufgenommen.

    Schau mal in den Einstellungen der Software, ob du da irgendwo AC3 einstellen kannst. Wenn nicht, dann kann die Software nur MP2.

    Wahrscheinlich war mal AC3-Encoding vorgesehen. Wäre aber natürlich nur DD2.0 geworden, da es analog kein 5.1 gibt.

    The Geek
     
  10. jpunkt

    jpunkt Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    18
    AW: Suche gute DVB-T Karte für PC mit Dolby 5.1 Unterstützung

    so in etwa dachte ich mir das auch.

    Bei der EasyWatch habe ich nirgens was gefunden, um überhaupt was zum Aufnahmeformat einzustellen, weder Bild NOCH Ton.
    Werde mal den Support kontaktieren.

    Bei der alten Nova-T SOLL es ja AC3 sein :LOL: . Das ist ja im Moment die einzige Karte die mir 5.1 aufzeichnet.

    OK, ich melde mich später mochmal. Muss jetzt erstmal noch ein paar andere Dinge erledigen.

    Danke vorerst.
    Bis dann.
     

Diese Seite empfehlen