1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche Günstigen Reciver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von 16VPower, 10. September 2005.

  1. 16VPower

    16VPower Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    42
    Anzeige
    Hallo

    Suche Günstigen Reciver hab bei Ebay schon paar gesehen so um die 40 € wollte mal wissen ob sich da jemand auskennt und ob die was Taugen???????

    Ich habe 2 Sateliten angeschlossen Astra + Eutel.

    Und noch eine Frage wo kan man sehen wie die Umschaltzeiten sind???
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Suche Günstigen Reciver

    Bei billigen Elektroartikeln wird viel mit Ausschussware gearbeitet. Was namenhafte Hersteller für die Produktion nicht gebrauchen können, da es durch deren Qualitätskontrolle gefallen ist, wird dann nach kaputt und schlecht sortiert.
    Das kaputte kommt auf den Müll und die noch brauchbaren Teile mit kleinen Mängeln werden weiter verkauft. Die Käufer sind dann die Billighersteller, die daraus dann ihre Geräte zusammen bauen.
    Für den Rest werden möglichst billige Teile genommen, die auch keine großen Qualitätskontrollen durchlaufen haben.

    Wenn das ganze dann zusammengetüddelt worden ist, werden die Geräte so verkauft. Wenn man Glück hat, läuft der Receiver dann 10 Jahre problemlos durch. Hat man Pech, fangen die Dinger nach einiger Zeit an zu spinnen oder geben ganz ihren Geist auf.
    Dabei kann man nicht einmal gewisse Geräte als besonders gut oder schlecht einordnen. Das liegt immer daran, wie gut die Bauteile gerade mal waren und ob man besonderes Glück oder Pech damit hat.

    Gruß Indymal
     
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Suche Günstigen Reciver

    naja die dbox1 kostet auhc so viel ;)
     
  4. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Suche Günstigen Reciver

    Mit der Ausschuß(hard-)ware das sehe ich noch nicht mal so schlimm. Schlimmer (weil wahrscheinlicher) ist Ausschußsoftware und die ist ziemlich häufig und betrifft alle Geräte einer Serie. Die billig-Anbieter haben meist auch keine Lust ein Software-Update zu liefern. Du benötigst ja auch ein Receiver der DiseqC kann, die billigsten können das nicht unbedingt.

    Kauf am besten ein billiges Neugerät, daß deine Anforderungen erfüllt im Versandhandel, und teste es ausführlich. Wenn es zu viele Fehler oder Macken hat kannst du es ja innerhalb von 14 Tagen zurückschicken.

    Jens
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Suche Günstigen Reciver

    @Sebastian2
    Die Dbox1 ist auch schon einwenig älter. Der Originalpreis lag früher ja deutlich höher. Dabei ist es unwahrscheinlich, daß irgendwelche Billigstbauteile verwendet wurden.
    Deswegen kaufe ich auch lieber gute Gebrauchtgeräte, als gammlige Neugeräte zum gleichen Preis.

    @jni
    Das kommt zwar auch noch dazu, ist aber nicht ganz so dramatisch, da man dann ja problemlos von seinem Umtauschrecht gebrauch machen kann.
    Ich habe aber zum Beispiel einen Skymaster Receiver, der an und für sich wirklich wunderbar lief. Von der Software her eine der besten, die ich bis dahin hatte. Da alles was ich brauchte vorhanden war. Bis auf kleine Unzulänglichkeiten, die ich bei dem Preis durchaus akzeptabel fand war alles bestens.
    Nun spinnt der Receiver aber von Zeit zu Zeit rum. Programme verschwinden plötzlich aus der Programmliste oder das Bild wechselt plötzlich in eine verrasterte S/W Darstellung. Und das Pulsweise alle paar Minuten.
    Aber auch nur, wenn er seinen schlechten Tag hat.

    Das sind alles Probleme, bei denen Ich weder das 14 tägige Umtauschrecht nutzen, noch auf die Garantie pochen kann.
    Da kauf ich mir lieber Gebrauchtware bei Ebay ohne Garantie. Die Wahrscheinlichkeit, das so etwas kaputt ist/geht ist unwahrscheinlicher, als beu spotbilliger Neuware.

    Gruß Indymal
     
  6. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Suche Günstigen Reciver

    @Indymal

    Das ist allerdings ein nicht besonders typischer Fehler. Es läßt sich noch nicht mal sagen, ob das ein Hard-oder Softwareproblem ist. Schon mal den Stecker gezogen wenn das auftritt ? Oder mal das Teil auf Werkseinstellungen zurücksetzen und Programmliste neu scannen.

    Heutzutage, wo es massenweise DVB-Programme gibt, kann man so ein Receiver schon relativ gut testen. Es gibt Transponder mit sehr vielen (Radio-)Programmen, es gibt AC-3 - Fernseh- und Radioprogramme, verschlüsselte Programme in allen möglichen Verfahren, EPG eine Woche im Voraus u.s.w.

    Jens
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Suche Günstigen Reciver

    Naja... So wirklich typisch ist kaum ein Fehler bei dem Billigkrams...

    Daß der Receiver Programme verliert dürfte einfach daran liegen, weil er mit der Anzahl der Programme etwas überfordert ist.
    Das Teil kann ja leider nur 2000 TV und 2000 Radioprogramme speichern.
    Nachdem ich alle Astra 1+2 und Hotbird Sender gelöscht habe, ist das nicht mehr aufgetreten. Dann gabs ja auch 500 Programme weniger.
    Strom wegnehmen dürfte auch kaum helfen, da ich das sowieso ständig machen muss, wenn die Gurke mal wieder abgestürzt ist ;)
    Das mit dem Bild scheint aber ein Hardwarefehler zu sein. Das macht der Receiver sogar bei Bildsignalen, die ich per Scart nur Durchloope, wenn der Receiver selber ausgeschaltet ist. Wohl irgendein Defekt bei den Scart Anschlüssen oder der Hardware, die dafür verantwortlich ist.
    Daß alle 20 Scartkabel, die ich getestet habe kaputt sind glaube ich eher weniger.
    Aber ich hab auch noch ein Dutzend weitere Receiver, die Ich nutzen kann. Deshalb bin ich auf den einen auch nicht angewiesen.

    Nur war das halt der einzige Ramschreceiver, den ich mir mal Testweise gegönnt habe und da hat sich meine Negativeinstellung gegen solche Billiggeräte nur mal wieder bestätigt.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen