1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche Festplatten-DVD-Recorder zu meinem Sony KDL32S3000

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von 356roadster, 27. Januar 2008.

  1. 356roadster

    356roadster Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Nun habe ich meinen neuen Sony KDL32S3000 seit Dezember. Mittlerweile nutze ich auch den eingebauten Kabel-Digital Tuner und an sich bin ich sehr zufrieden.

    Jetzt fehlt mir nur noch ein passender preiswerter Festplattenrecorder zu meinem Glück.

    Ich habe da an einen Sony RDR-HX 650 oder 750 gedacht (den Unterschied zwischen den beiden habe ich nicht wirklich verstanden....:confused: ). Habt Ihr eine Empfehlung?
    Vielen Dank für Eure Hilfe!!! :winken:
    Wolfgang
     
  2. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    AW: Suche Festplatten-DVD-Recorder zu meinem Sony KDL32S3000

    Ich habe einen Sony-HX710 nun schon seit fast 2,5 Jahren - absolut zufrieden. In jeder Hinsicht top (Bildqualität, Schnittfunktionen, Bedienung, Geräuschpegel, ..). Würde mir ein Sony-Gerät wieder kaufen. Habe gerade gestern in einem Prospekt gelesen, dass es die Nachfolgegeräte (mit HDMI-Ausgang, 160 GB HDD) jetzt schon für 320 Euro gibt, habe damals für meines ohne HDMI noch knapp 400 gelöhnt.
     
  3. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.573
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Suche Festplatten-DVD-Recorder zu meinem Sony KDL32S3000

    Ich habe mir zu meinem 32D3000 vor drei Wochen den RDR-HX 750 gekauft und bin bisher auch sehr zufrieden.

    Man muss natürlich bedenken, dass alle gängigen DVD-Recorder nur einen Analogtuner eingebaut haben. Du kannst zwar via Scart auch vom Digitaltuner des Fernsehers aufnehmen, aber dazu muss der entweder eingeschaltet sein oder programmmiert werden. Für den Hausgebrauch reichen die Aufnahmen vom Analogtuner aber vollkommen aus. Subjektiv sehen sie für mich sogar deutlich besser aus als das Analogbild des Fernsehers. Für wichtige Aufnahmen, die auf DVD gebrannt werden sollen, nutze ich aber trotzdem noch einen DVB-C-Receiver, den ich sowieso rumstehen habe.

    Die technischen Daten der Recorder kann man auf der Sony-Website übrigens schön vergleichen. Der 650er ist das Einstiegsmodell, der 750er hat zusätzlich einen USB-Anschluss für Fotos und MP3 sowie einen elektronischen Programmführer namens "Guide+". Der erleichtert einerseits die Programmierung (man muss im Guide-Menü nur die Sendung anklicken und fertig), andererseits nervt er auch etwas, weil sich das Gerät täglich um 10:00, 14:00 und 3:00 für ca. eine Stunde einschaltet, um die Programmdaten zu aktualisieren. Dabei läuft dann natürlich auch der Lüfter und macht seine Geräusche. Man kann den EPG auch komplett deaktivieren, dann wird das Programmieren allerdings ziemlich kompliziert (viele Bedienschritte/Tastendrücke). Ich nehme mal an, dass das Programmieren beim 650er komplett anders gelöst ist und noch so ähnlich funktioniert wie bei VHS-Recordern.

    Sehr praktisch finde ich bei meinem 750er z.B. die Wiedergabefunktion in 1,3facher Geschwindigkeit mit Ton - man kann zeitsparend Sendungen "durchscannen", und die Sprache bleibt in den allermeisten Fällen verständlich. Auch die Schnittfunktionen sind praktisch, Werbung lässt sich kinderleicht aus den Aufnahmen rausschneiden. Das automatische Setzen von Kapitelmarken funktioniert allerdings nicht immer gleich gut. Bei Actionfilmen z.B. hat der Recorder es ziemlich schwer, die schnell geschnittenen Filmszenen von der Werbung zu unterscheiden, und er setzt sehr viele Kapitelmarken. Bei "Wer wird Millionär" dagegen funktioniert es perfekt: Die Kapitelmarken sitzen (fast framegenau) nur da, wo die Werbung anfängt und aufhört.

    In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass man an den 750er sogar eine USB-Tastatur anschließen kann, um die Namen der aufgenommenen Sendungen zu editieren. Das geht zwar auch mit der Fernbedienung, ist aber bei häufiger Nutzung etwas nervig. Sendungen, die mit Guide+ aufgenommen werden, bekommen aber sowieso schon den korrekten Titel verpasst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2008
  4. 356roadster

    356roadster Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    12
    AW: Suche Festplatten-DVD-Recorder zu meinem Sony KDL32S3000

    Liebe Spezialisten, schon mal vielen Dank für Eure Antworten; jetzt bin ich schon ein bisschen schlauer. Super!!!
    Viele Grüße, Wolfgang
     
  5. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    AW: Suche Festplatten-DVD-Recorder zu meinem Sony KDL32S3000

    Naja, wenn man einen Receiver hat, nimmt man doch sowieso von diesem auf, und kaum vom Fernseher. Die wenigsten aktuellen Fernseher haben (leider) zudem einen DVB-C-tuner, meist nur DVB-T -- was aber den Kabelkunden und Sat-Nutzern überhaupt nichts nützt, zumal DVB-T leider in Deutschland vielerorts noch immer nicht ohne Außenantenne zu empfangen ist und zudem nur wenige Sender (öffentlich-rechtl.) beinhaltet.
     
  6. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.573
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Suche Festplatten-DVD-Recorder zu meinem Sony KDL32S3000

    Schon, aber der Fernseher des Threaderstellers hat eben schon DVB-C an Bord, genauso wie meiner. Deshalb wollte ich das zumindest erwähnen - für den Fall, dass er keinen externen Receiver als Ausweichmöglichkeit hat.
     
  7. Frank S

    Frank S Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.208
    AW: Suche Festplatten-DVD-Recorder zu meinem Sony KDL32S3000

    2 Stunden.
    Normalerweise reicht 1x am Tag. Die anderen Zeitpunkte kann man z.B. durch eine kurze Aufnahme (5min) verhindern.

    Er hat Showview. 750/950 usw. nicht.

    Kommt halt auch drauf an von welchen Sendern man aufnimmt. Es sind nicht alle in GuidePlus vertreten. Und für die, welche nicht enthalten sind, finde ich die Sache mit der USB-Tastatur sehr gut.

    Noch ein Unterschied zw. 650 und 750/950
    650er kann durch den Receiver gesteuert werden. 750er "steuert" den Receiver (G-Link)
     
  8. 356roadster

    356roadster Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    12
    AW: Suche Festplatten-DVD-Recorder zu meinem Sony KDL32S3000

    jetzt bin ich bisschen vewirrt. Ich nutze den DVB-C Tuner meines fernsehers und möchte gerne den DVD-recorder über meinen Fernseher programmieren und möglichst einfach in kabel-digital qualität aufzeichnen (das bild ist bei dvb-c empfang über den eingebauten receiver deutlich besser als das analoge.....). wenn ich es richtig verstehe, kann ich mir den 650 kaufen und - wie bisher bei meinem panasonic dmr55 - einfach die gewünschte sendung am fernseher als aufnahme programmieren und der dvd-recorder führt dann die aufnahme in der gleichen qualität aus, als wenn ich direkt digitales kabel schaue. (sorry für meinen unfachmännischen jargon, aber ich stehe da noch ziemlich am anfang...)
    habe ich das richtig verstanden?
    besten dank, wolfgang
     

Diese Seite empfehlen