1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche: Einen richtig guten DVD-Player

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von plauzi, 11. Dezember 2005.

  1. plauzi

    plauzi Junior Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    28
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich habe mir einen neuen LCD-Fernseher (Panasonic TX-32LX52F) gegönnt.
    Jetzt suche ich noch einen gute DVD-Player, der möglichst viele Formate abspielen kann, eine gute Bildqualität bringt und sonst auch einfach nur "gut" ist. :winken:

    Kann mir da jemand Tipps geben?
    Hat jemand gute Erfahrungen gemacht?
    Oder gibt es Webseiten, die sich speziell mit dem Test von DVD-Playern beschäftigen?
    Was muss man beim Kauf beachten?
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Suche: Einen richtig guten DVD-Player

    Bevor sich einer wundert: Ich hab gerade mal die Troll-Posts (und die gut gemeinten Antworten darauf) gelöscht.

    @plauzi: Das mit "richtig gut" ist so eine Sache. Das Problem insbesondere bei DVD-Playern heutzutage ist ihre geringe "Halbwertzeit", in Bezug auf ihre Features. Da lohnt es sich eigentlich nicht, viel Geld in ein solches Gerät zu investieren, wenn es in spätestens zwei Jahren die unterdessen neu auf den Markt gekommenen Formate nicht beherrscht.
    Dieses Lied kann jeder singen, der sich vor ein paar Jahren (aus alter Gewohnheit) ein Markengerät für viel Geld angeschafft hat. Das funktioniert zwar immernoch, aber kann keine MP3s spielen, hat mit SVCD Probleme und unterstützt DivX schon gar nicht.

    Deshalb ist es in diesem Fall nicht verkehrt, wenn man sich wirklich für ein preiswertes Gerät entscheidet, bei dem es nicht schade drum ist, wenn man es nach zwei, drei Jahren wegschmeißt.

    Gag
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.681
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Suche: Einen richtig guten DVD-Player

    Also wer ein wenig auf Bildqualität wert legt kommt eigentlich nicht an einem Markengerät vorbei. Nach meinen Beobachtungen schwankt gerade die RGB-Bildqualität erheblich.
    Ich würde nach wie vor lieber in ein Gerät der "vernünftigen" Klasse investieren. Da ich mir nicht zig Geräte stapeln will soll es auch ein DVD-Player sein der ausgezeichnete CD-Audio-Klangqualitäten hat.
    Da gibts schon tolle Geräte am Markt z.B. von Sony oder Harmann.
     
  4. plauzi

    plauzi Junior Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    28
    AW: Suche: Einen richtig guten DVD-Player

    Ich war gerade in nem Mediamarkt und habe noch einige Fragen:
    Es gibt einige wenige Geräte mit HDMI Ausgang.
    Bringt so ein Ausgang (in HDMI-Eingang des LCD-TV gesteckt) wirklich eine spürbar bessere Bildqualität?
    Es gibt ja gar keine DVD mit HDTV "Bespielung".
    Mein LCD-TV (Panasonic TX-32LX52F) hat auf der Rückseite nur drei Scart-Eingänge, HDMI-Eingang und einen Y-Component Eingang (drei einzelne Buchsen).

    Welche DVD-Player ist da geeignet?
    Ich habe da heute den Samsung DVD-HD950 gesehen.
    Wunderschön und mit HDMI. Aber sauteuer.
    Oder ein Denon mit HDMI. Auch sehr schön, aber noch teurer. :)

    Also die Frage: Ist HDMI Ausgang nötig oder tut es auch der ganz normale Scart-Anschluss für die aktuellen DVDs?
    Und:
    Falls irgendwann mal DVD mit HDTV kommen (oder wird es das nie geben?), gibt es dann schon einen Player, der mit dem Format klar kommt?
     
  5. plauzi

    plauzi Junior Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    28
    AW: Suche: Einen richtig guten DVD-Player

    Kannst du mir denn "aus dem Stehgreif" mal eben so zwei oder drei brauchbare preiswerte Geräte empfehlen, die auch Divx unterstützen?
    Danke!
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.681
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Suche: Einen richtig guten DVD-Player

    Der HDMI-Ausgang ist für HDTV-Geräte geeignet. Normalerweise macht der schon Sinn wenn der DVD-Player diese Signale von einem Receiver zum Beispiel durchschleift. Feine Sache, aber wenn Du HDTV demnächst nicht nutzt auch verzichtbar.

    Gute DVD-Player zeichnen sich aus durch solide Verarbeitung nicht nur auf der Frontseite, eine gute Möglichkeiten Feinabstimmungen am Bild vornehmen zu können. Sie brillieren auch mit anderen digitalen Formaten in Bild und Ton. Ich selbst lege auch Wert auf einen coaxialen Ausgang des Digital-Tons. (Optische Anschlüsse taugen in der Regel nichts)

    Liefert Dein Fernseher Progressive Scan (Vollbildwiedergabe) sollte dies auch der DVD-Player können. YUV-Ausgänge hat heute jeder gute Player.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Suche: Einen richtig guten DVD-Player

    Macht aber klanglich nicht den geringsten Unterschied, da beide 100%ig das gleiche Signal liefern.

    Gruß Gorcon

    PS: Ich nutze einen Pioneer DV-545. Kostenpunkt 500€.
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Suche: Einen richtig guten DVD-Player

    Tut mir leid, ich besitze noch nicht einmal einen "richtigen" DVD-Player, sondern wickel das komplett über einen HTPC ab. Der kennt auch keine Probleme mit neuen Formaten. Wie der aktuelle Markt an guten DVD-Playern im unteren Preissegment aussieht, kann ich Dir deshalb nicht sagen. Unterschiede in der Bildqualität gibt es jedoch.

    Die notwendigen Anschlüsse haben jedenfalls auch die billigsten Gurken aus dem Baumarkt. Für DVD brauchst Du eigentlich nur RGB und einen digitalen Ton-Ausgang.
    Und ob der nun letztlich einen optischen oder elektrischen Digitaltonausgang hat, ist letztlich eine reine Glaubensfrage. Belgbar ist es zumindest nicht, ob der eine oder andere Anschluss in irgendeiner Form besser oder schlechter sei.

    Ich würde es mir jedoch gut überlegen, ob ich 500 Euro in ein (zu Recht) hochweitiges Gerät versenke, das ich aber in ein paar Jahren kaum noch nutzen werde, da es wieder neue Formate geben wird.
    In meinem Wohnzimmer stapeln sich genug Technik-Ruinen, die mal sau viel Geld gekostet haben, aber von mir nicht mehr genutzt werden, da sie von der technologischen Entwicklung überholt wurden. Dazu zählt mein DAT-Recorder, der MD-Recorder und nicht zuletzt auch der S-VHS-Recorder. Alles hochwertige und hochpreisige Geräte. Aber wenn ich überlege, wie oft und wie lange ich sie genutzt habe, dann ärgert es mich schon. Insbesondere die Audio-Komponenten benutze ich gar nicht mehr. Aber sowas hätte man sich damals niemals ausgemalt.

    Gag
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2005
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.681
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Suche: Einen richtig guten DVD-Player

    Streite ich ab, wenn das Kabel nicht sauber und ohne Knick verlegt ist wird der Ton schnell "rau". Coaxial ist weit besser und solider, auch vom Ton.

    Dir "billigen Gurken" liefern auch kein ordentliches Bild.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Suche: Einen richtig guten DVD-Player

    Das liegt dann aber an Dir wenn Du das Kabel zerstört hast. Der Klang ist jedenfalls immer der Gleiche.

    Mein DVD Player hat beides, ich nutze im Moment den Koaxialen da ich nur zwei optische Eingänge hab und einer davon an der D-Box der andere am CD Player hängt (mit 5m Optischen Kabel).

    Das die billigen "Gurken" keine ordenlichen Bilder liefern kann ich jedenfalls bestätigen.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen