1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche einen passenden Receiver

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von LarsGroothoff, 11. September 2018.

  1. LarsGroothoff

    LarsGroothoff Neuling

    Registriert seit:
    11. September 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Samsung Plasma (10Jahre alt), Receiver Sagemcom RCI-320KDG von Kabel Deutschland/Vodafone
    Anzeige
    Hallo und guten Tag,
    auf diesem Wege suche ich Fachleute, die mich bitte objektiv bzgl. eines neuen Receivers "beraten" wollen.

    Mein Ist-Zustand:
    Fernseher: Samsung Plasma, etwa 10 Jahre alt.
    Receiver von Kabel Deutschland/Vodafone...Sagemcom RCI88-320KDG. Ein neuer LED-Fernseher (mit WLAN usw.) kommt erst nächstes Jahr in Frage...Budget zu knapp für beides gleichzeitig.

    Ab Dezember d.J. sind wir dann Kunde bei Buchholz-Digital (Glasfasernetz). Damit fällt der Sagemcom weg (muss ja wieder abgegeben werden bei KD).

    Also benötigen wir nun einen neuen Receiver, welcher DVB-C-tauglich ist.

    Frage: Den PlasmaFernseher kann ich doch trotzdem nutzen...Signale werden ja über HDMI-Kabel übertragen...oder?

    Nun meine Frage: Welchen Receiver kaufe ich. Er muß folgendes "können":

    Bluetooth
    TwinTuner (gleichzeitig sehen und etwas aufnehmen)
    eingebaute Festplatte (1TB?)
    mögl. auch Anschlüsse für eine Stereoanlage
    Pixelübertragung (oder so ähnlich...hatte ich irgendwo gelesen)
    UDH bzw. 4K ist momentan für uns nicht wichtig - wir streamen (bisher) keine Filme.
    ..sonst noch etwas???

    Natürlich weiß ich, wenn ich 3 Leute frage, mind. 4 Meinungen zu hören kriege: Jeder hat seine Marke (der eine fährt nur BMW, der andere nur VW...der dritte nur Porsche usw.) - darum bitte ich um objetive Infos - und bitte dran denken: Von Fachausdrücken (z.B. 2xHybridtuner) habe ich keine Ahnung.

    Übrigens habe ich von abel.tv dieses Modell angeboten bekommen (ohne Festplatte):

    Mutant HD51 4k Hevc 265 Ultra HD 4K 2160p Linux E2 2x DVB-C/T2 Tuner

    Ist das etwas, was ich benötige wie oben beschrieben?

    Vielen herzlichen Dank im voraus und liebe Grüße...
    Lars
     
  2. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    15.187
    Zustimmungen:
    572
    Punkte für Erfolge:
    123
    Der HD51 4K (AX / Mutant) wird in Foren hoch gelobt / z.B. im Nachtfalke-Forum immer wieder von erfahrenen Nutzern empfohlen.
    Bestimmt keine schlechte Wahl, nach dem Kauf unbedingt die Kauf-Software auf USB-Stick sichern (für die mögliche Receiver-Rückgabe),
    danach könnte z.B. das bessere openHDF 6.3 Image aufgespielt werden (fertige Listen für IPTV, auch für internationale Musik-Videos).

    Noch mehr Funktionen bietet der teurere VU+ Uno 4K SE mit acht internen DVB-C Tunern u. HDMI-In: Kabel Receiver vernetzen
    Dieser Receiver entfaltet seine volle Leistungsfähigkeit mit dem aktuellen VTi-Image, openHDF wird von VU+ leider nicht unterstützt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2018
  3. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    4.438
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    VU+ Zero
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    Diese Receiver haben allerdings meines Wissens kein Bluetooth onboard und ob ein externes Dongle funktionieren wird...?
    Zumindest bei VU+ gibt es welche, die sind aber soweit ich weiß nur für BT-Fernbedienungen gedacht.

    Wenn das ein K.O.-Kriterium ist wird es glaube ich schwierig.
     
  4. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Platin Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    2.947
    Zustimmungen:
    770
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wenn der Receiver-Hersteller nicht gerade dann auch eine passende Bluetooth-Fernbedienung mitliefert, ist es auch fraglich, dass eine beliebige Bluetooth-Fernbedienung funktionieren wird. Dass andere Bluerooth-Geräte wie z.B. Audio funktionieren würden, ist mir auch nicht bekannt.
     
  5. Peter65

    Peter65 Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    119
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Samsung UE40KU6079
    VU+ UNO 4K SE
    Humax HDR4100
    Technisat Digit UHD+
    Yamaha RX-V500D
    Es gibt ein VU+ BT 4.1 USB Dongle zu kaufen, ebenso die BT Ferbedienung.
     
  6. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    4.438
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    VU+ Zero
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    Ich glaube nicht, dass es dem TE auf eine Fernbedienung ankommt.
    Da er sich aber nicht mehr meldet, werden wir das wohl nie erfahren.
     
    Gorcon gefällt das.

Diese Seite empfehlen