1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche: DVB-T Receiver mit S-Video out und Coax SPDIF

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Wombert, 26. Januar 2007.

  1. Wombert

    Wombert Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin verzweifelt auf der Suche nach einem DVB-T Receiver mit S-Video (gerne auch per SCART Adapter!) und koaxialem SPDIF Ausgang.

    Die meisten Receiver haben gar kein S-Video, auch nicht im SCART Anschluss belegt, und die, die ich gefunden habe, kommen entweder ohne oder nur mit optischem SPDIF.

    Ich habe einen Dell 2007WFP 20" Widescreen TFT, der hat Composite und S-Video Eingänge, aber S-Video wäre mir wegen der Qualität eben lieber.

    Was noch wichtig wäre, ist, dass man am Receiver einstellen kann, dass der "Fernseher" 16:9 Format hat.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

    Vielen Dank schon mal im Voraus :)
     
  2. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    AW: Suche: DVB-T Receiver mit S-Video out und Coax SPDIF

    Hallo
    Da kann ich dir den Technisat Digipal 2 empfehlen der auch abgesehen von deinen Anforderungen ein klasse Gerätchen ist.
    Grüße Tomi
     
  3. mamici

    mamici Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Hannover
    AW: Suche: DVB-T Receiver mit S-Video out und Coax SPDIF

    Der Empfehlung schließe ich mich an oder den Telestar Freistar T2. Der ist baugleich mit dem Digipal 2.

    Was mich noch interessieren würde ist, ob Dein TFT tatsächlich in der Lage sein wird ein Standard-PAL-Signal auch zu verarbeiten. Mal abgesehen von der Auflösung könnten die geforderten 50Hz schon ein Problem darstellen.

    Berichte dann doch mal, ob das geklappt hast. Sonst brauchst Du nämlich noch mindestens ein Gerät dazwischen, daß PAL in RGB wandeln kann.

    mfg mamici
     

Diese Seite empfehlen