1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche dringend Hilfe wegen Unauffindbarkeit einer Störungsursache

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von schwabbel, 30. Mai 2008.

  1. schwabbel

    schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    46
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich suche ganz dringend guten Rat, da ich mit den Nerven schon fast am Rande eines Zusammenbruchs bin :mad: . Ich hoffe, es gibt hier vielleicht ein paar gute "Ferndiagnostiker" ...

    Zur Vorgeschichte: Im Januar musste ich meine defekt d-Box 2 (Nokia), die immer einwandfrei gearbeitet hatte, schweren Herzens gegen einen neuen Kabel-Receiver eintauschen. Das gekaufte Gerät ist ein Samsung DCB I560 G. Nun hatte ich ständig Empfangsstörungen auf allen Digi-Sendern: Ruckelbilder, Bildeinfrierungen, Tonsprünge. Nachdem ich einige Tage versucht hatte, über den HAV den Signalpegel so zu ändern, dass es wieder funktionierte, musste ich einsehen, dass dies nicht half. Also Gerät beim Händler gegen einen anderen Receiver (PR-HD 1000C von Humax) umgetauscht. Ergebnis: Immer noch Ruckelbilder, zusätzlich nun aber auch giftgrüne und lilafarbene Artefakte bzw. kurzzeitig ganze Bildschirme. Gerät also wieder zurückgetauscht, nunmehr wieder die alten Fehler.

    Nun habe ich inzwischen durch die Fernseh-Fachfirma
    - den HAV gegen einen neuen austauschen und die Anlage einpegeln lassen,
    - die Antennendose gegen eine neue "breitbandige" mit 85 dB Dämpfung austauschen lassen,
    - das Verbindungskabel Dose - Receiver gegen ein neues, mit 90 dB gedämpftes autauschen lassen,
    - das in der Wand liegende Antennenkabel (vor 2 Jahren neu verlegt) auf Digitaltauglichkeit und ausreichende Schirmung prüfen lassen,
    kurzum die gesamte Infrastruktur wurde ausgetauscht und der Receiver ebenfalls. Ergebnis; weiter anhaltende Empfangsstörungen.

    Da auch die öR-Digitalsender betroffen sind, kann es wohl auch nicht an der SmartCard liegen, da diese ja nicht für die öR-Sender benötigt wird. Die Störungen umfassen das ganze Spektrum der Premiere-Sender (P1 - 4, Nostalgie, 13th Street, SciFi, Passion, FilmClassics) und - auffallend - seltener, aber eben doch auch die öR (NDR, WDR).

    Nun bin ich mit meinem Wissen am Ende und ziemlich verzweifelt. Der Händler, bei dem ich nachfragte, ob er mir den Samsung gegen ein gleichartiges neues Gerät umtauschen kann, sagt: Nein, Gerät nicht mehr im Sortiment, man könnte den Receiver höchstens zur Reparatur schicken, dauert dann aber 3 bis 4 Wochen, Ersatzgerät nicht möglich ...

    Bitte, bitte, benötige dringend guten Rat ! Wer weiß Abhilfe oder Lösungsansatz ???

    Schwabbel
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Suche dringend Hilfe wegen Unauffindbarkeit einer Störungsursache

    Nur mal so: nachdem das Hausverteilnetz modernisiert und der HAV neu eingemessen wurde, hast Du nicht mehr selbst dran rumgefummelt ? Dementsprechend ist der analoge Kabelempfang mit dem TV-Gerät einwandfrei, ohne Rauschen ("Schnee/Gries") und ohne Störmuster (Moires) ?
     
  3. schwabbel

    schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    46
    AW: Suche dringend Hilfe wegen Unauffindbarkeit einer Störungsursache

    @Schüsselmann: Analog unverändert einwandfrei, vorher und auch jetzt ...:confused:
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Suche dringend Hilfe wegen Unauffindbarkeit einer Störungsursache

    Du hast leider nicht beantwortet, ob Du nach dem TV-Techniker selbst nochmals am HAV gedreht hast. ;) Wie sind die Geräte verschaltet ?
     
  5. schwabbel

    schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    46
    AW: Suche dringend Hilfe wegen Unauffindbarkeit einer Störungsursache

    Noch 'ne Info: Zeitgleich mit dem Austausch meines Receivers im Januar (so lange geht das nun schon) hatten wir einen Totalausfall des Kabelempfangs am Freitag (3. oder 4. Januar). UnityMedia-Mann hat den Verteiler für die Straßenzüge um die Hausecke herum am Freitagmittag repariert - die habe ich ja gerne im Verdacht, Murks zu fabrizieren, aber ist das realistisch ? Am Samstag dann neuer Receiver - und nichts als Probleme seither ...
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Suche dringend Hilfe wegen Unauffindbarkeit einer Störungsursache

    Natürlich geht auch schon mal beim Signalversorger etwas kaputt. Da dann aber meist etliche Haushalte betroffen sind, werden festgestellte Fehler dann meist zeitnah behoben. Dein TV-Techniker mit dem HAV hätte feststellen können und müssen, daß da was bei der Signalanlieferung im Argen lag/liegt. Hat er aber offenbar nicht.
     
  7. schwabbel

    schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    46
    AW: Suche dringend Hilfe wegen Unauffindbarkeit einer Störungsursache

    Nachdem ich festgestellt habe, dass die Störungen auch mit neuem HAV die gleichen blieben, habe ich - natürlich unter Markierung der vorherigen Einstellung - den Pegel sowohl weiter gedämpft (ca. 4 verschiedene Stellungen) wie auch weiter aufgedreht bis zu den 20 dB, auch 30 db kurz versucht, dann wieder den Ursprungswert eingestellt. Alles ohne Auswirkungen auf den Empfang. Interessanterweise zeigt das Menu des Receivers ungeachtet aller Pegelveränderungen am HAV ständig "Signalqualität 100%, Signalstärke 46-49%", egal wie hoch oder tief der Pegel war...

    Hat das was zu sagen ?

    Schwabbel
     
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Suche dringend Hilfe wegen Unauffindbarkeit einer Störungsursache

    Das Receivermenü kannst Du knicken oder Dir eine Banane für kaufen. ;) Es sagt nicht wirklich etwas über die tatsächliche Signalbeschaffenheit aus. Hat denn der TV-Techniker seinerzeit nach dem Einmessen des HAV an einer der Dosen eine Kontrollmessung gemacht, Normpegel festgestellt und protokolliert ?
     
  9. schwabbel

    schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    46
    AW: Suche dringend Hilfe wegen Unauffindbarkeit einer Störungsursache

    Ja, der TV-Mann hat am Kabel (das sonst im Receiver steckt) gemessen - auch diverse Premiere-Sender - nach dem Einpegeln und für in Ordnung befunden, allerdings ohne Protokoll ... Er hatte allerdings das Signal auch mit dem vorherigen (auch nur 2 Jahre alten) HAV schon für "sehr gut" befunden .
     
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Suche dringend Hilfe wegen Unauffindbarkeit einer Störungsursache

    Na hier beißt sich doch was. Wozu wurde der HAV ausgetauscht, wenn das Signal für "sehr gut" befunden wurde ? Ergibt nicht wirklich Sinn.
     

Diese Seite empfehlen