1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Suche Beamer / Projektor für Keller

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von kroppeno, 20. Februar 2014.

  1. kroppeno

    kroppeno Junior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich suche einen Beamer für mein "Kellerkino". Hab aber überhaupt keine Ahnung von der Materie. Der Beamer soll an die Decke gehängt werden und von ca. 4 m Abstand eine ca. 3 m Diagonale erzeugen. Hatte mal testweise einen CASIO XJ-A250V (aus der Firma) angeschlossen, das war schon ganz o.k. Ist aber vermutlich nicht mehr uptodate, oder?

    Habt Ihr ein paar Tipps für mich, worauf man achten sollte? Oder ein paar Geräte-Empfehlungen? Muss jetzt nicht das "Billigste" sein. Und das nach oben keine Grenzen sind, ist auch klar. Soll halt was orfentliches aus der "Mittelklasse" sein. Ach so, 3D brauch' ich NICHT.

    Vielen Dank für Eure Beiträge vorab.

    Gruß,

    kroppeno.
     
  2. RokkoTuntakeles

    RokkoTuntakeles Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Suche Beamer / Projektor für Keller

    Preis-/Leistungstechnisch ist der BenQ W750 ganz gut. Hier nochmal ein genauerer Testbericht: BenQ W750 review - Projector - Trusted Reviews

    Hol ihn dir vielleicht mal bei Amazon und probier ihn für ein paar Tage aus. Bei Amazon funktioniert der Rückversand einwandfrei ;)
     
  3. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    208
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    AW: Suche Beamer / Projektor für Keller

    Rokko hat es sicher gut gemeint, aber dieser Benq ist nur etwas für Einsteiger ohne Ahnung, die etwas Billiges suchen. Der Benq W750 ist von der Mittelklasse weiter entfernt als der Polo im Autobereich. Der hat ja noch nicht einmal Full HD Auflösung.

    Ich habe seit 2006 schon mehrere Beamer in Betrieb gehabt und empfehle dir, dich in einem Fachforum etwas einzulesen. Dort gibt es einen passenden Thread dazu. Dort habe ich damals auch meine ersten Erfahrungen gesammelt.

    Vor-und Nachteile einiger Full-HD-Projektoren - Seite 8 - Projektoren DLP/LCD/DILA < 3000 ? - Beisammen.de
     
  4. kroppeno

    kroppeno Junior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Suche Beamer / Projektor für Keller

    Dann sag doch mal, welche(n) Du aktuell in Betrieb hast. Würde mir schon helfen.

    Ich dachte, dass ist hier ein Fachforum!? Und großartig "einlesen" will ich mich in das Thema nicht. Deshalb ja auch die Frage nach Empfehlungen. "Man" muss ja nicht alles immer selber wissen.

    Und übrigens: Der Polo ist das Spitzenmodell in der Kleinwagenklasse. Insofern werde ich mir den BenQ W750 gerne mal angucken. Bin aber auch für weitere Empfehlungen offen...
     
  5. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    1.157
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    AW: Suche Beamer / Projektor für Keller

    Der Benq W750 ist Käse!

    Wenn dann sollte es mindestens ein Optoma HD131Xe sein. Damit ist auch 3D herrvorragend möglich,w as aber für dich ja uninteressant ist.

    Bevor Du dich aber für einen DLP entscheidest solltest Du unbedingt prüfen wie es denn mit deiner RBE-Empfindlichkeit aussieht.
    Regenbogeneffekt

    Wenn Du davon betroffen bist, dann bleibt dir nur übrig einen LCD oder LCoS/SXRD-Projektor zu kaufen. Z.B. Epson EH-TW6100 (LCD). Ferner solltest Du prüfen, ob Du einen Lensshift benötigst.

    Hier kannst Du zu jedem Projektor diverse Projektionsszenarien berechnen: Projektoren Datenbank
     
  6. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    208
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    AW: Suche Beamer / Projektor für Keller

    Dies ist mehr oder weniger (je nach Thread) ein Fachforum für (Digitales) Fernsehen. Vom Heimkino im Allgemeinen und Beamern im Besonderen haben über 90% der Leute hier keine Ahnung, da sie nur TV schauen. Das siehst du schon an der geringen Resonanz was deine Anfrage betrifft.

    Beisammen, wo ich seit gut 8 Jahren engagiert bin (sunday ohne 2), hat den Schwerpunkt dagegen auf dem Bereich Heimkino. Bei dem von mir empfohlenen Thread werden dir genau einige Beamer empfohlen. Lange einlesen musst du dich nicht, aber ein paar Dinge solltest du schon vorher wissen, damit du keinen Fehlkauf machst.

    Wenn dir bei dem Casio nichts Negatives aufgefallen ist, dann scheinst du zumindest keine RBE-Probleme zu haben, da das auch ein DLP ist.

    Trotzdem würde ich dir dringend empfehlen, dass du dir mal bei einem Händler (besser Fachhändler) ein paar Beamer zeigen lässt in einer günstigen (d.h. dunklen) Umgebung.

    Dann wirst du sehen, dass der Casio und der Benq zwar schön hell sind, aber ansonsten Lichtjahre von dem entfernt sind, was ein gutes Bild im Heimkino ausmacht. Da spielen Punkte wie Kontrast, Schwarzwert, Schärfe usw. eine wichtigere Rolle.

    Mit Polo habe ich den Benq wohl zu gut bezeichnet. Denke lieber an Fiat 500 oder Ford Ka.

    Mein aktueller Beamer nützt dir nichts, da der Sony VW1000 momentan das Optimum im HK-Bereich darstellt, also Maybach oder Ferrariklasse.

    Davon musst du nur einen Bruchteil ausgeben, um als Einsteiger ein ordentliches Bild zu haben. Zwischen 2000 und 3000 Euro würde ich schon empfehlen, da deine Leinwand mit 3 m eher zu den größeren Formaten gehören wird. Meine ist übrigens genauso groß bei etwa 4,20m Abstand.

    Mit deinem Abstand kommst du mit den meisten Beamern hin. Gerade DLPs machen da aber oft Probleme, da sie kein oder nur ein geringes Lensshift haben.

    Das brauchst du aber, da du den Beamer ja nicht in ein Regal stellen, sondern an die Decke befestigen willst. Dann musst du ja das Bild so versetzen, dass es auf die Leinwand passt.

    Da du ja gern eine Empfehlung haben möchtest: Mit dem Sony HW50 kannst du kaum etwas falsch machen. Der lag mal bei 3500€ und wird jetzt für ca. 2500€ angeboten. Der ist so etwas wie der kleine Bruder von meinem Beamer, aber gegenüber dem Benq von oben ist er ein Riese. Daher lass die Finger von dem Benq750. Wenn du mal ein Vergleichskino bei jemanden siehst, ärgerst du dich sonst später grün und blau.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2014

Diese Seite empfehlen