1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Subwoofer eistellen

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von max-nr1, 18. August 2016.

  1. max-nr1

    max-nr1 Senior Member

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallochen
    Ich besitze den Onkyo TX NR414 und die Anlage Teufel Columa 300 MK2 5.1 SET L .
    Der Subwoofer ist der Subwoofer US 4110/1 SW.
    Hat jemand schon mal diese Kombination eingestellt damit die anlage richtig gut klingt ?
    Speziel am Subwoofer hätte ich doch gern ein paar Tipps
    [​IMG]
    Der Subwoofer steht in einem 5x5 Meter großen Raum mit Teppichfußboden auf eine Beton Gehwegplatte.
    Diese Einstellungen hinter dem SW , ich sag mal so machen wir schon schwierigkeiten . für ein paar
    Tipps würde ich mich freuen .


    Gruß Max
     
  2. max-nr1

    max-nr1 Senior Member

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
  3. Peter65

    Peter65 Silber Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    38
    Würde ich so sehen, das du da am AV Receiver die Einstellung auf 150Hz tätigen solltest.
    Die Lautsprecher haben einen Frequenzgang ab 120Hz, um einen verlustlosen Tonübergang zu gewährleisten sollte meines Erachtens die einzustellende Frequenz für den SW nicht unter den Werten der Lautsprecher liegen.
    Du kannst es auch mal mit 120Hz versuchen, am besten wenn mit beiden Einstellung das gleiche hörst.

    Bin jetzt kein Fachman darin, habe auch genannte Technik nicht, würde aber mal davon ausgehen, Teufel wird das schon probiert haben und auf Grund dessen eben jene Empfehlung mit 150Hz geben.
     
  4. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.638
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Den Sub auf vollen Frequenzumfang einstellen - in aller Regel trennen die Filter der Receiver schärfer - den Receiver für das Frontsetup über das Hochpassfilter auf small und die tiefen Frequenzen über das Tiefpassfilter des Receivers so weit anheben, bis dir der Sound taugt. Als kleinen Richtwert kann man die Stimme eines Nachrichtensprechers heranziehen, diese sollte weder zu dünn noch zu fett klingen. Bei Musikwiedergabe mögen es die allermeisten allerdings etwas dicker, also nicht so ganz linear. ;)

    Ein wenig fummeln lässt es sich noch mit der Ankopplung des Subwoofers, harte Ankopplung über Spikes liefert eher einen strafferen Bass, weiche eher einen schwammigeren.
     

Diese Seite empfehlen