1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Subwoofer an Marantz 5400

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Gemy, 20. September 2005.

  1. Gemy

    Gemy Neuling

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo an alle, bin frischgebackener Surround-Fan, habe aber noch ein technisches Problem:

    Bei meinem Marantz-AV-Receiver SR5400 gibt es nur einen Subwoofer-Eingang, der die Form eines Cinch-Steckers hat, aber bei meinem Sub (ich glaube ein passiver) auch von Marantz gibt es nur Steckmöglichkeit für ein normales Lautsprecher-Kabel (diese zwei Klemmen).

    Wie kann ich den Sub trotzdem anschließen? Gibt es einen Adapter oder soll ich den Stecker einfach abschneiden?

    Eine Antwort wäre fantastisch.

    Danke, Johanna.
     
  2. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    AW: Hilferuf an Audiotechnik-Experten!

    Den Marantz 5400 habe ich auch (allerdigns nicht mehr in Betrieb). An dem Receiver kann man keinen passiven Subwoofer anschliessen. Dazu wird ein extra Verstärker benötigt (der beim aktiven Subwoofer schon eingebaut ist).

    whitman
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Hilferuf an Audiotechnik-Experten!

    Ha, da war einer schneller... Ich musste nämlich erst in die technischen Daten schauen.

    Du benötigst einen aktiven Subwoofer, also einen mit integriertem Verstärker.

    Gag
     
  4. Gemy

    Gemy Neuling

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Subwoofer an Marantz 5400

    OJE !! Das ist ja schrecklich! Ich habe aber nun auch nochmal in der Bedienung nachgesehen und da sieht man auf dem Bild, dass der passive Sub direkt und der aktive über einen Verstärker angeschlossenen ist, aber das muss ja dann ein Druckfehler sein, denn es macht ja keinen Sinn, denn der Verstärker ist ja schon im aktiven drin.

    Ihr seid toll, danke, dass Ihr so schnell antwortet.
     
  5. Gemy

    Gemy Neuling

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Subwoofer an Marantz 5400

    Brauche ich einen Verstärker oder einen Vorverstärker um den passiven Bass anzuschließen?
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Subwoofer an Marantz 5400

    Einen Bassverstärker. oder einen alten Verstärker. Bei Konrad gibt es auch Verstärker für subs.
    Oder Du schleifst ihn einfach in den Frontboxen ein, es gibt hier stimmen. die das auch empfehlen.
    Das oben gesagte sind aber alles nur bastellösungen, es sei denn, Du kaufst oder hast da noch gute Geräte für rumstehen. Ansonsten solltest Du auf einen sub sparen.
     
  7. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Subwoofer an Marantz 5400

    Warum kann er daran keinen passiven Subwoofer anschließen ? Grübel ...

    Ein passiver Subwoofer wird in die Lautsprecheranschlüsse eingeschleift, also AV Receiver zum Subwoofer und die beiden Front Boxen werden am passiven Subwoofer angeschlossen. Das geht mit jeden Verstärker, ich sehe da überhaupt keine Probleme.
     
  8. Gemy

    Gemy Neuling

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Subwoofer an Marantz 5400

    Das mit dem Einschleifen klingt sehr interessant! Heißt das, dass ich einfach das Lautsprecher-Kabel vom Sub noch zu den Frontlautsprechern dazustecke? Zu dem rechten oder dem linken?

    Leider kann ich nicht beide Front in den Bass stecken, weil da nur zwei Klemmen, also Platz für ein Lautsprecherkabel ist.

    Wie kann ich das dann "Einschleifen"?

    Johanna
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Subwoofer an Marantz 5400

    edit:
    Man sollte alles lesen. ;)



    Ich habe mal einbischen zu diesem Gerät gelesen und ich bin der Meinung, das man bei einem solchen Gerät sich einen aktiven sub leistet, um alles auszureizen oder garkeinen sub nutzt und dafür Vollbereichslautsprecher nutzt. Nur keine Experimente mit nem passiven.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2005
  10. Gemy

    Gemy Neuling

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Subwoofer an Marantz 5400

    Alles klar, danke für die Infos, ich schau mal in der elterlichen Fundrube nach einem Verstärker, ansonsten muss es eben doch ein aktiver Bass sein.

    Danke an alle. :love:
     

Diese Seite empfehlen