1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Stummer Protest via Youtube: 19-Jähriger kämpft gegen Mobbing

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Februar 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.360
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Benjamins Protest dauert nur 144 Sekunden. Mit handgeschriebenen Zetteln wendet er sich im Internet gegen Mobbing. Sein Video löst eine Welle der Solidarität aus.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. st_Kangoo1984

    st_Kangoo1984 Neuling

    Registriert seit:
    28. Juli 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Respekt und Daumen Hoch ! Endlich macht mal jemand das Maul auf.
    Ich kann dem nur beipflichten , es ist eine Schande wie an Schulen umgegangen Wird! Ich selbst habe es auch mitgemacht , bis ich mir ein Dickes Fell angeschafft habe , Leider war zu meiner Zeit das Internet für jedermann noch in den Kinderschuhen , heute in Zeiten des Internets wird es immer Schlimmer. Leider geht es in der Berufsschule und sogar im Hohen Alter weiter! Mobbing ist der Mord der Seele! Und wenn Tote dabei noch in Mitleidenschaft gezogen werden ist das mehr als Geschmacklos. Sollen sie den Mobbing Urhebern dochmal einen Satz auf die Stirn Tettowieren das sie ein Lebenlang daran Freude haben! Solche erlebten Dinge begleiten ein ein Leben Lang , und leider treiben sie nur als zu viele Menschen in den Suizid!
    Respekt Benjamin endlich wagt sich jemand! Ich bin stolz auf dich , das Prägt!
     
  3. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Stummer Protest via Youtube: 19-Jähriger kämpft gegen Mobbing

    Gab es so eine Aktion nicht schon einmal vor ein paar Jahren?
     
  4. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.416
    Zustimmungen:
    232
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Stummer Protest via Youtube: 19-Jähriger kämpft gegen Mobbing

    Mobber und vor allem notorische Mobber sollten erst abgemahnt und weiter gesperrt werden! Da sollten die Social Medias auch ihrer Verantwortung nach kommen und nicht ihre Nutzer alles schreiben und Posten lassen was sie wollen. Soetwas darf keinen Boden haben und sollte jedem selber zu denken geben, der etwas empathiefähig ist.
     
  5. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Stummer Protest via Youtube: 19-Jähriger kämpft gegen Mobbing

    Nur, wer entscheidet was Mobbing ist und wann es anfängt?
     
  6. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.416
    Zustimmungen:
    232
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Stummer Protest via Youtube: 19-Jähriger kämpft gegen Mobbing

    Das zu entscheiden obliegt immer beim Gemobbten selber und da müsste bei den Social Medias, wie in teilen schon vorhanden (Spam- oder Melde-Button), ein Melde-Button sein, mit der Zusatz-Wahloption "Mobbing". Das Thema muss wirklich mal ernster genommen werden, sonst bleibt es bei den immer wieder abebbenden Wellen.

    Alles empört sich drüber, aber die Politik setzt keine Rahmenbedingungen und es liegt auch viel an der Gesellschaft, weil die in teilen sich so kaputt liberalisiert hat und in den meisten Fällen weghört und wegschaut.

    Gerade hier im Forum hat das teils auch unleserliche Züge. Also für mich ist das Internet nicht rechtsfrei und merke mir wenn hier was an Beleidigungen mir entgegnet wird. Keine Indulgenz für den Mobber!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2015
  7. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Stummer Protest via Youtube: 19-Jähriger kämpft gegen Mobbing

    Da geht es aber schon los. Wenn jemand unter Verfolgungswahn leidet, dann fühlt derjenige sich von jedem gemobbt. Obwohl er sich selbst wie die Axt im Walde bewegt und das angebliche Mobbing nur Reaktionen auf dessen Benehmen sind.
    Für mich ein schwieriges Thema, bei dem es nicht nur schwarz und weiss gibt.
     
  8. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Stummer Protest via Youtube: 19-Jähriger kämpft gegen Mobbing

    Mobbing an Schulen gab's auch schon vor hundert Jahren. Bloß hieß es da noch nicht so. Kann wahrscheinlich fast jeder ein paar Beispiele aus eigener Erfahrung nennen. Klar, durch das Internet wurde es natürlich nochmals deutlich problematischer, aber mit Gesetzen ist es auch immer so eine Sache. Kann man das überhaupt gesetzlich regeln? Ich glaube eher nicht...
     
  9. gigablue

    gigablue Platin Member

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Stummer Protest via Youtube: 19-Jähriger kämpft gegen Mobbing

    geteilt !

    Mobbing gab es schon immer aber nur ist es jetzt besonders schlimm, da jeder ne Handy Cam hat.



    Man sollte Menschen auch für Videos vor Gericht bringen können, damit man lernt, dass man nichts ohne Erlaubnis ins inet einstellen sollte
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2015
  10. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: Stummer Protest via Youtube: 19-Jähriger kämpft gegen Mobbing

    Wie heißt es so schön: Neun von zehn Leuten finden Mobbing ganz ok.
     

Diese Seite empfehlen