1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studiengebühren in Hessen weg!

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Cord Simpson, 3. Juni 2008.

  1. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    Anzeige
    Und das Köchle muss es jetzt umsetzen. Mich dünkt, so ein "angestellter" Ministerpräsi ist besser, als ein richtiger.

    Mehr Macht den Parlamenten!
     
  2. fenerdelisi

    fenerdelisi Junior Member

    Registriert seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    25
    AW: Studiengebühren in Hessen weg!

    Endlich mal etwas positives aus Hessen- wobei es sehr peinlich ist, dass man in Deutschland Stdiengebühren abschaffen muss!

    Was passt nicht rein:

    Wir haben zu wenig Akademiker, wir wollen Chancengleichheit, wir haben Studiengebühren...

    Richtig! 100 Punkte :D
     
  3. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    83
    AW: Studiengebühren in Hessen weg!

    Zu wenig Akademiker? Es gibt genug Akademiker im Ausland, die Englisch sprechen. Dann nehmen die Betriebe die Leute halt von dort.
     
  4. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: Studiengebühren in Hessen weg!

    Witz, komm' raus; Du bist umzingelt! :rolleyes:
     
  5. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Studiengebühren in Hessen weg!

    Leider passt das nicht ganz. Die Zahl der Studierenden ist in NRW 2007/2007 weiter angewchsen trotz der Studiengebühr.
    Wie schaut's in Hessen aus? Ist die Zahl der Studierenden rückläufig? Und wenn ja, steht das im Zusammenhang mit der Studiengebühr, nachweislich?
     
  6. fenerdelisi

    fenerdelisi Junior Member

    Registriert seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    25
    AW: Studiengebühren in Hessen weg!

    Ok ich formuliere um, weil ich ehrlich gesagt nicht weiß ob wir "zu wenig" haben.

    Unsere Politiker sagen aber immer wieder mal: Wir brauchen mehr Akademiker, qualifizierte Arbeitskräfte usw...


    Davon mal abgesehen-Deutschland darf keine Studiengebühren haben! Wir brauchen ein gutes Bildungsssystem, denn unsere Gesellschaft und Wirtschaft ist abhängig von gut gebildeten Menschen. Wir haben keine Rohstoffe, die wir exportieren können- gute Bildung ist in Deutschland die Grundlage des Wohlstands!
     
  7. ms0705

    ms0705 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2008
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Duisburg
    AW: Studiengebühren in Hessen weg!

    Pisastudie lässt grüßen:D
     
  8. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Studiengebühren in Hessen weg!

    Studiengebühren finde ich in Ordnung!
    Hauptsache Bafög bleibt!
     
  9. fenerdelisi

    fenerdelisi Junior Member

    Registriert seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    25
    AW: Studiengebühren in Hessen weg!


    Wieso?
     
  10. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Ort:
    Ankh-Morpork
    AW: Studiengebühren in Hessen weg!

    Die Probleme liegen nicht nur bei den Studiengebühren. Heute gerade im Rdio gehört. Es kommen immer mehr österreichische Ärzte nach Deutschland, weil Österreich eine Ärzteschwemme hat und in Deutschland viele Ärzte fehlen. Grund für die Ärzteschwemme in Österreich...

    kein NC für das Medizinstudium in Österreich!

    Vlt. sollte man sich in Deutschland auch mal über andere grundsätzliche Dinge Gedanken machen.
     

Diese Seite empfehlen