1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie zum Thema Fernsehkonsum! Ich brauche eure Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Meba, 11. April 2006.

  1. Meba

    Meba Senior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    153
    Anzeige
    Hallo,
    Im Rahmen des Themas Statistik habe ich mich dazu entschieden zu untersuchen welche Auswirkungen der Elektronische Medienkonsum auf die Schulnoten hat. Ich bitte euch mir ein paar Minuten Zeit zu geben und zu überlegen. Auch wenn ihr keine Schüler mehr seid habt ihr vllt noch ein paar angaben im Kopf. Es müssen nicht alle angaben 100% exakt sein (Das wäre so nicht machbar) aber die Angaben sollten schon in die richtung gehen.
    Also ich bräuchte von euch folgende angaben:
    Jahr - Notendurchschnitt - Durchschnittlicher Medienkonsum pro Woche (z.B. Fernsehen)
    Die Angaben könnt ihr mir entweder per PN bzw Email (pebadian@citykom.net) schicken oder hier in den Thread Posten.
    Ich würde mich über möglichst viele Antworten freuen, denn meine Mathe Note hängt davon sehr ab, wenn die Statistik gut wird bekomm ich wohl noch ne 4, sonst ne 5 und ich bleibe wohl sitzen, deswegen bin ich euch für eure Hilfe sehr dankbar.
    Wenn ihr Ideen habt wie ich das noch verbessern kann, würde ich diese gerne hören. :winken: z.B. andere Foren oder Orte wo ich diese Umfrage noch Posten kann, oder Programme mit denen ich das einfacher durchführen kann. Damit der Thread hier nicht in der versenkung verschwindet bitte ich euch, falls ihr mir die Daten per Email oder PN schickt, hier in den Thread zu schreiben was ihr davon haltet oder irgendwas.

    Vielen vielen Dank :love::winken:

    Meba


     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Studie zum Thema Fernsehkonsum! Ich brauche eure Hilfe!

    Du weist das diese Statistik absolut keine Aussage treffen wird solange du nicht weist OB überhaupt ein Zusammenhang zwischen TV Konsum und Noten besteht?

    Ansonsten kannst du auch einen statistischen Zusammenhang zwischen Augenfarbe und Schulnoten herstellen und zum Ergebnis kommen das blauäugige blöder als grünaügige sind.


    Abgesehen davon wirst du zuwenig und vorallem zu ungenaue Daten bekommen um das ganze Studie zu nennen ;-)
    Schon alleine der Faktor das die verschiedenen Bundesländer/Schulen unterschiedlich bewerten.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2006
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.012
    Ort:
    Rheinland
    AW: Studie zum Thema Fernsehkonsum! Ich brauche eure Hilfe!

    Seit wann beruhen Statistiken auf Umfragen?
    Ich dachte man fängt mit dem Ergebnis an und bastelt sich dann die Umfrageergebnisse rückwärts passend dazu:D

    Gruß
    emtewe
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Studie zum Thema Fernsehkonsum! Ich brauche eure Hilfe!

    Nur wenn die Statistiken in Auftrag eines Interessenten durchgefürt werden.


    Zu Schulungszwecken darf man auch gerne mal echte Daten nehmen ;-)

    cu
    usul
     
  5. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Studie zum Thema Fernsehkonsum! Ich brauche eure Hilfe!

    Du meinst so wie die Gfk bei der Brennerstudie :D
     
  6. dehlya

    dehlya Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    609
    AW: Studie zum Thema Fernsehkonsum! Ich brauche eure Hilfe!

    So etwas ist witzlos. Verfahre nach emtewe: Zuerst das gewünschte Ergebnis definieren, dann ein paar Mitschüler befragen und mit diesen Erkenntnissen eine Befragung unterteilt in Schulform/Alter/Klassenstufe erfinden. Befrage in dieser fiktiven Umfrage nur einen Jahrgang und finde heraus,dass Schüler mit starken TV Konsum schlechter in der Schule sind. Baue aber ein paar Ausreisser ein, damit es realistischer wirkt. Beschreibe vorher die Methode, nach der Du vorgegangen bist
    Viel Glück
    Dann langt es bestimmt.
    cu,dehlya
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Studie zum Thema Fernsehkonsum! Ich brauche eure Hilfe!

    Jedes andere Ergebnis würde gegen die Erwartung sein und "beweisen" das du bei deiner Statistik Mist gebaut hast ;-)

    cu
    usul
     
  8. dehlya

    dehlya Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    609
    AW: Studie zum Thema Fernsehkonsum! Ich brauche eure Hilfe!

    Genau das ist der Punkt Usul :), denn damit irritierst du den Jungen nur:
    "Zu Schulungszwecken darf man auch gerne mal echte Daten nehmen ;-)"
    denn erheben ist ja nicht trivial-

    cu,dehlya
     
  9. Meba

    Meba Senior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    153
    AW: Studie zum Thema Fernsehkonsum! Ich brauche eure Hilfe!

    Bis jetzt habe ich schon einige werte aus div. Foren und einige aus meiner Stufe.
    Ich denke schon das man etwas daraus ableiten kann, klar wirds ungenau und nicht perfekt, aber ich denke für unsere Zwecke wirds reichen. Hauptsache ich bekomm ne schöne Präsentation etc hin. Dafür brauche ich aber mehr Werte. Also wieder meine Bitte: Schickt mir bitte die folgenden Angaben:
    Jahr - Notendurchschnitt - Durchschnittlicher Medienkonsum pro Woche (z.B. Fernsehen) :winken:

    Hm, ja, aber das wird man dann ja hoffentlich, bei möglichst vielen werten, ablesen können. Und wenn nicht dann kann ich wenigstens Daten vorzeigen und sagen, ne ich sehe da keinen direkten zusammenhang.
    Das Thema habe ich ja auch nur genommen weil's sich gut und prof. anhört und mit sicherheit gut beim Lehrer ankommt. (Es interessiert mich aber auch)
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.012
    Ort:
    Rheinland
    AW: Studie zum Thema Fernsehkonsum! Ich brauche eure Hilfe!

    Excel ist für sowas ein tolles Werkzeug. Fang mit der Tabelle deiner Umfrageergebnisse an, setze willkürlich Zahlen ein die deiner Meinung nach ungefähr zum gewünschten Ergebnis führen, danach kannst du einzelne Zeilen oder Spalten grafisch darstellen, um zu prüfen ob genug Ausreisser dazwischen sind, und ob die Verteilung ungefähr einer Gaussschen Normalverteilung entspricht.
    Später kannst du weitere Unterteilungen vornehmen, und so zum Beispiel beweisen dass Leute die eine Playstation für Computerspiele nutzen schlechtere Noten haben als Leute die einen PC für Computerspiele nutzen, weil man mit dem PC ja auch noch arbeiten kann.
    Finde dann noch irgendetwas unerwartetes heraus, (Daily Soaps machen schlau, Science Fiction Serien sind schlecht für die Physiknoten oder so) um alle vom, vielleicht zu schönen, Gesamtergebnis abzulenken. Wenn alle später nur noch über ein nebensächliches, und statistisch unbedeutendes Detail diskutieren, stellt keiner mehr das Gesamtwerk in Frage.

    Viel Spaß
    emtewe
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2006

Diese Seite empfehlen