1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: Youtube holt klassisches TV ein

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Mai 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.188
  2. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Ort:
    Ankh-Morpork
    AW: Studie: Youtube holt klassisches TV ein

    Sehr überraschend :rolleyes:
     
  3. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Studie: Youtube holt klassisches TV ein

    wenn schon die schlechten videos auf youtube so beliebt sind...dann ist es kein wunder, daß sich HD nicht durchsetzt ! :D
     
  4. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Ort:
    Bamberg
    AW: Studie: Youtube holt klassisches TV ein

    Fernsehen und youtube kann man doch wohl garnet vergleichen

    Aber youtube sollte mal endlich lernen, wie man mit 16:9 Material umgeht, dieses wird immer Eierkopfmodus bei denen
     
  5. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.877
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Studie: Youtube holt klassisches TV ein

    Wozu sollen sie bei Youtoube in 16:9 und HD investieren?
    Für zwischendurch Blödsinn anzugucken, die die Leute
    privat hochladen, reicht die Qualität allemal. Und mehr,
    aber auch nicht weniger, muss nicht sein. Es ersetzt
    keinesfalls das klassische Fernsehen! Und soll es auch nicht.
     
  6. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.431
    Ort:
    Dormagen
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Studie: Youtube holt klassisches TV ein

    Youtube naja. Wenn ich mir mal auf die schnelle ein Video anschauen möchte dann reicht das vollkommen aus, aber nicht zum gemütlich Fernsehen. Für gemütlich Fernsehen ist die Qualität noch zu schlecht. Es hat aber Potential. Diesen ganzen Plattformen die es gibt ( RTLnow, ZDF Mediathek, Maxdome) haben potential. In 10 Jahren werden diese Plattform soweit gereift sein das niemand mehr klassisch Fernsehen will.

    Auch wenn es viele nicht höhren möchten klassisches Fernsehen wird aussterben.
     
  7. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.998
    Ort:
    Hamburg
    AW: Studie: Youtube holt klassisches TV ein

    Ich weiß noch nicht einmal, ob Downloads möglich sind.
    Unerwünscht sind sie jedenfalls - ausdrücklich.
     
  8. KaneDF

    KaneDF Gold Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.736
    AW: Studie: Youtube holt klassisches TV ein

    SD=>HD ist der Unterschied wie Youtube Video und DVD Qualität. Sagt mal ehrlich! Würdet Ihr euch einen ganzen Film auf Youtube ansehen.?
    Warum sollte Youtube das klassische Fernsehen überholen. In 10-15 Jahren gibt es nur noch HDTV Sender. Dann ist Youtube so scharf wie Handyvideos im Vergleich zum Fernsehen.

    Youtube: 320x240 = 76800
    =5,4 mal besser
    SD: 720x576 = 414720
    = 5 mal besser ( durch MPEG2 => MPEG4 sogar mehr als 5 mal besser)
    HD: 1920x1080= 2073600
     
  9. Bernie1101

    Bernie1101 Junior Member

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    89
    AW: Studie: Youtube holt klassisches TV ein

    Sowas kann man höchstens als Ergänzung zum TV sehen, aber wie schon meine Vorredner sagten ein TV Ersatz ist völliger blödsinn, ich persönlich sehe mir höchstens ein paar Musikvideos an von Titeln wo man nicht mehr so oft hört. Aber für Youtube ist es wieder eine Promotionen-Geschichte und nichts weiteres ist für mich die dieser Beitrag von Digitalfernsehen.de.

    Grüße Bernie
     
  10. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Studie: Youtube holt klassisches TV ein

    Im Prinzip hast Du recht, aber Auflösung ist nicht alles. ;)

    Bei YouTube ist die Datenrate so schlecht, daß selbst das schlechteste SDTV noch viel besser aussieht. Bei DVB sind übrigens auch geringere Auflösungen wie 480x576 spezifiziert und werden teilweise verwendet.

    Eine Aufnahme in MPEG4 hat erstmal keine bessere Qualität als eine in MPEG2, sondern in der Praxis sogar eher eine schlechtere (weil stärker komprimiert wird). Das ist z. B. beim HDTV von Premiere der Fall.
     

Diese Seite empfehlen