1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: US-Videomarkt im Abwärtstrend - Ultraviolet als Rettung?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Dezember 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.253
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Forscher haben für den US-amerikanischen Videomarkt erneut eine eher enttäuschende Prognose abgegeben. Wie in den Vorjahren wird die Anzahl verkaufter Film- und Serientitel abnehmen. Rettung könnte jetzt das neue Digitalformat Ultraviolet bieten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Studie: US-Videomarkt im Abwärtstrend - Ultraviolet als Rettung?

    Ultraviolet ist wohl eher der Sargnagel denn Erlösung
    für die Filmindustrie!

    Außerdem blenden solche Studien wohl allzugerne
    die veränderten Marktbedingungen aus.

    Immer mehr PVR/DVR in den Fernsehhaushalten die
    ein komplett anderes Sehverhalten ermöglichen und
    gleichzeitig den Bedarf an Blu Ray/DVD senken.

    Denn mal ehrlich, wer durch seinen DVR auf
    hunderte Filme und tausende Serienepisoden
    kostenlos zurückgreifen kann hat logischerweise
    weniger Bedarf an Filmen von Blu Ray und DVD.

    Von den wirtschaftlichen Problemen vieler U.S
    Amerikaner ganz zu schweigen.

    Tough Luck Filmindustrie!:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen