1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: IPTV für Familien und Berufstätige interessant

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Juni 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.959
    Zustimmungen:
    376
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Eine am Dienstag veröffentlichte Studie zum Thema IPTV des Marktforschungsinstituts TNS Infratest hat unter anderem ergeben, dass fast zwei Drittel der 143 befragten Männer in Haushalten mit IPTV das TV-Programm für Hausarbeit unterbrechen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.484
    Zustimmungen:
    1.405
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Studie: IPTV für Familien und Berufstätige interessant

    nur das die Timeshift Funktion nun kein Alleinstellungsmerkmal von IPTV ist. Das ist auf allen Verbreitungswegen machbar und auch vorhanden.
     
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.961
    Zustimmungen:
    742
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Studie: IPTV für Familien und Berufstätige interessant

    Wenn alle Wege nach Rom führen, ist dann überall Rom?
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.370
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Studie: IPTV für Familien und Berufstätige interessant

    Für Hausarbeitsunterbrechungen brauche ich kein Timeshift.
    Ich mache erst die Hausarbeit, und dann erst mache ich den Fernseher ein.
    Ich unterbreche die Hausarbeit auch nicht durch Fernsehen.
    Weil, ich will ja fertig werden. Dann habe ich Freizeit, nicht vorher.:eek::eek::eek:

    Reichen denn von Infratest untersuchten Männern die Werbeblöcke nicht aus? Benötigen sie ausserdem zusätzliche Timeshiftunterbrechungen durch Hausarbeit?:rolleyes:
     
  5. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.245
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger;
    DigiCorder K2 (f. DVB-C- Hörfunk)

    Empfang:
    KMS-Kabel mit ca. 100 FTA-Programmen im Münchner 862MHz-Netz, Abos mit Conax (CV/KK);
    DAB+ : Oly/IRT/Ingolstadt;
    DVB-T2 Gaisberg (AT) Mux A+B;
    Sat: außer Betrieb

    Ausgemustert:
    Digit ISIO C;
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1;
    Sky+-Box;
    Terratec Cinergy HTC HD XS;
    AW: Studie: IPTV für Familien und Berufstätige interessant

    Grad für Familien mit gelegentlich unterschiedlichen Geschmäckern der Generationen ist IP-TV denkbar ungeeignet, da nur ein Programm an einem Empfangsort gleichzeitig empfangen oder aufgezeichnet werden kann. Vielleicht geht da mit dem fettesten VDSL etwas mehr, ist aber sicherlich die Ausnahme.
     
  6. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Studie: IPTV für Familien und Berufstätige interessant

    Bei den IPTV-Nutzern stößt das zeitversetzte Fernsehen sogar bei 73 Prozent der Interviewten auf Gegenliebe. Die Befragten würden vor allem die Möglichkeit des zeitversetzten Fernsehens schätzen, da sie so nicht auf feste Sendezeiten angewiesen seien. Die Funktion ermögliche es dann fernzusehen, wenn der Zeitplan zwischen Kinder-zu-Bett-Bringen und Tätigkeiten im Haushalt es zulasse.

    also sind alle hd+ verfechter hier singles..oder wie?

    und es straft alle lügen. die hier behaupten, der großteil braucht weder aufzeichnung noch time shift

    dass dieser artikel in DF kommt, überrascht mich jetzt eigentlich


    hallo schäferkordt und doetz....ist da jemand???
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2011
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Studie: IPTV für Familien und Berufstätige interessant

    Der Trend geht hin zur selbstbestimmten und individuellen TV-Nutzung. Ob das nun mittels Time-Shift oder Video-on-Demand bewerkstelligt wird ist eher nebensächlich, würde ich da sagen.

    Wenn sich "richtiges" Breitband-Internet (VDSL / Breitband-Kabel / FTTH) weiter durchsetzt dann wird sich auch IPTV weiter durchsetzen. Darauf würde ich glatt wetten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2011
  8. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.245
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger;
    DigiCorder K2 (f. DVB-C- Hörfunk)

    Empfang:
    KMS-Kabel mit ca. 100 FTA-Programmen im Münchner 862MHz-Netz, Abos mit Conax (CV/KK);
    DAB+ : Oly/IRT/Ingolstadt;
    DVB-T2 Gaisberg (AT) Mux A+B;
    Sat: außer Betrieb

    Ausgemustert:
    Digit ISIO C;
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1;
    Sky+-Box;
    Terratec Cinergy HTC HD XS;
    AW: Studie: IPTV für Familien und Berufstätige interessant

    Eben. Und ist aber bestimmten Content-Verwertungs-Maffiosi ein Dorn im Auge, so dass diese bei HD nur kastriert angeboten werden soll. Aber gibts die Vorspulrestriktionen bei IP-TV etwa nicht? Achso, das ist dann bei der Befragung doch unter den Tisch gefallen...
     
  9. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.370
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Studie: IPTV für Familien und Berufstätige interessant

    Zum "Durchsetzen" gehört aber auch "Durchdringen", bzw. muss es noch weiter ausgebaut werden, weil es noch nicht überall verfügbar ist. Da wo es verfügbar ist, ist es bereits erfolgreich.:)
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.917
    Zustimmungen:
    3.898
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Studie: IPTV für Familien und Berufstätige interessant

    Ja logisch:D
     

Diese Seite empfehlen