1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: Internetradio wird immer beliebter

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. Juli 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.375
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Immer mehr Deutsche hören Radio über das Internet. Laut einer aktuellen Bitkom-Studie steigen die Nutzerzahlen besonders mit der zunehmenden Verbreitung von mobilen Empfangsgeräten. Auch das breite und vielschichtige Angebot würde immer mehr Menschen überzeugen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Studie: Internetradio wird immer beliebter

    aber mit radio haben viele internet"sender" nicht viel gemeinsam. die meisten sind einfach nur playlisten. dafür brauche kein internetradio. playlisten kann ich mir bei itunes auch selbst anlegen.
     
  3. ga3ch

    ga3ch Junior Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Studie: Internetradio wird immer beliebter

    Erstens ist iTunes eine reine Apple Angelegenheit und damit nur einer Minderheit der Bevölkerung zugänglich. Zweitens muss man zum Anlegen von Playlisten die Rechte an der Musik zunächst erworben haben (oder ist das bei Apple anders?), sprich es kostet Geld. Internetradio ist kostenlos. Drittens muss ich zum Zusammenstellen einer Playliste Band- und Titelnamen kennen und selbst Hand anlegen für die Zusammenstellung. Beim Internetradio reicht das Genre und los gehts. Mit anderen Worten: Der Vergleich hinkt.

    Ich denke die Internetradios haben zum Großteil riesigen Erfolg, *weil* es nur Playlisten sind, die aber von Leuten zusammengestellt werden, die was von der Musik verstehen. Von ein paar an einer Hand abzählbaren Ausnahmen abgesehen liefern die klassischen Radiostationen dummes Geschwätz was keiner hören will, kurzzeitig unterbrochen von den immer gleichen 20 Titeln der Selektion der "80er und 90er und dem besten von heute". Die Alternative zum Internetradio ist für mich da nur noch ganz abschalten.
     
  4. hdtv4me

    hdtv4me Gold Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Studie: Internetradio wird immer beliebter

    Internetradio bedeutet, zu jeder Tages-u. Nachtzeit die Musik hören zu können, die einem gefällt, egal welchen Musikgeschmack man hat und das alles kostenlos und ohne Werbung. Wozu umständlich irgendwelche Playlist anlegen, wenn ich nur anschalten muss und los gehts. Gegenüber den Möglichkeiten in meiner Jugend in den 60 igern das Paradies. Über einen AV-Receiver wiedergegeben ist auch der Klang ganz ordentlich.
     
  5. stewart

    stewart Silber Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2001
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Studie: Internetradio wird immer beliebter

    byteFM sei mal als hörenswertes Gegenbeispiel genannt,ein von ausgewiesenen Musikjournalisten gestaltetes Programm.

    Und Internetradio ist ja nicht nur Shoutcast und so,man kann mit guten Geräten,angeschlossen am AV Receiver reguläre Stationen aus aller Welt hören,in absolut akzeptabler Qualität.

    In meiner Fav-Datei z.B finden sich BBC Radio One,6Music,WBMX(Chicago House Classics),FM4,byteFM,radioeins usw.Man kann glaub ich vom "reinen Webradio" garnicht mehr sprechen,das fließt schon ineinander beim Nutzer.
     
  6. michatubbie

    michatubbie Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    4.545
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TV-Gerät *g*
    AW: Studie: Internetradio wird immer beliebter

    Damit kenne ich die Musik ja, die gespielt wird. Ich möchte mich aber auch mal überraschen lassen.
    Steht es mir nach Lounge wird ein Sender der entsprechenden Kategorie gesucht. Hätte ich lieber einen Podcast, bspw. ein Hörspiel, kann ich auch das bekommen. Ich möchte Nachrichten hören? Auch kein Problem, einfach den entsprechenden Stream gewählt.
    Habe ich Gäste zu Haus, die gern Schlager hören würden - kein Problem. Wozu dann erst irgend ne Playlist bauen?

    @LHB laß mich raten: Du weißt nicht, wie du Internetradio für deine Zwecke vorteilhaft nutzen könntest oder hast vielleicht auch gar kein Interesse daran. Hauptsache iTunes gezündet.... :winken:
     
  7. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Studie: Internetradio wird immer beliebter

    quatsch! itunes gibts schon seit ewigkeiten auch für WINDOWS! kann jeder nutzen, der WINDOWS hat!

    wieder quatsch! ich kann mit meiner musik, die ich auf der festplatte habe, machen was ich will! habe ich da ja schließlich selbst von meinen eigenen CDs und schallplatten draufgerippt!

    itunes auch! niemand wird gezwungen, die musik im store von apple zu kaufen! du hast offensichtlich VÖLLIG FALSCHE vorstellungen davon, was itunes überhaupt ist!

    au ja, das ist ja auch so schwer, mal eben ne playlist zusammenzustellen! :rolleyes: wer SO wenig ahnung von der musik hat, der sollte wirklich lieber radio hören! au mann...nee...sorry, aber da würde ich echt vom glauben abfallen, wenn ich einen hätte!

    jaja...los gehts...wenn man auf zufallsmusik steht...okay...geschmackssache! aber mich nervt es, wenn ich nicht weis, was mich erwartet! ich will SELBST entscheiden, was gespielt wird!

    nein nein, bei mir hinkt nichts! aber bei dir dagegen gewaltig!

    ich verstehe auch was von musik und ich kenne meinen eigenen musikgeschmack immer noch besser als irgendjemand sonst (logisch!) und deswegen stelle ICH mir SELBST meine playlisten zusammen!

    in diesem punkt muss ich dir AUSNAHMSWEISE mal RECHT geben! allerdings kann ein bisschen moderation alles auflockern! wenn es nicht übertrieben wird, dann ist alles okay! aber ich höre allgemein eh kaum radio! nur sehr sehr selten! unabhängig vom übertragungsweg!

    meine alternative ist dagegen eben die eigene playlist! da weis ich, was mich erwartet und muss mir keine musik anhören, die mir auf den sack geht!



    das weis ich! aber für die meisten bedeutet internetradio=piratenradio! ist doch so! die richtigen echten radiosender, die auch im netz streamen, werden von den wenigsten internetnutern gehört!

    weil dann nur das läuft, was ich auch wirklich hören will!

    nein, lasse ich nicht, denn sowas geht meistens eh in die hose!

    ich weis sehr wohl, was ich mit internetradio anstellen KÖNNTE. daß ich kein interesse daran habe, damit hast du sogar recht! ich habe schon einigemale versucht, streams zu hören, aber es nervt mich einfach nur, nicht selbst die kontrolle über die musik zu haben! wie allgemein im "normalen" radio eben auch! deswegen höre ich ALLGEMEIN WENIG radio!

    schwachsinn! ich bin kein fanboy! nur habe ich bisher keine alternative für mich gefunden! ich habe schon viele ähnliche programme ausprobiert, aber itunes funktioniert immernoch am besten! und die performanceprobleme der frühen versionen gehören mittlerweile zum glück der vergangenheit an! itunes ist komfortabel, wenn man eine große musiksammlung hat und mittlerweile auch schnell. die titelsuche flutscht mittlerweile wie geschmiert. auch die intelligenten playlisten sind sehr nützlich bzw. nehmen sie einem arbeit ab, wenn man eine liste mit z.b. nur EINEM bestimmten interpreten haben will.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2012
  8. derRonny

    derRonny Platin Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    2.053
    Zustimmungen:
    444
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Studie: Internetradio wird immer beliebter

    Auf welchem Planeten lebst du denn?
     
  9. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Studie: Internetradio wird immer beliebter

    Was mich einerseits erfreut ist auch der gravierende Nachteil der Internetradios. Einerseits sind sie sehr individuell und man hat kein Geschnatter, andererseits ist das genau das Problem: so gerne ich Rockabilly und Classic Rock mag, irgendwann hängen mir Carl Perkins, ZZ Top und Co dann auch zum Hals raus und gelegentlich bin ich auch dankbar um etwas was ich noch nicht kannte und aufgrund der grundsätzlichen Musikrichtung auch nie gesucht hätte. Auch gerade wenn ich z.B. im Auto Radio höre (zugegeben, da ist das mit den Webstreams eh etwas kompliziert), dann finde ich Informationen oder einfach auch mal eine Meldung aus dem Bereich "Kurioses" schon mal ganz abwechslungsreich.

    Ich glaube viele Leute asoziieren "Radio" mit solch grottigen Sendern wie Energy oder Bayern3, aber es gibt gerade regional einige Sender, die sich durchaus sehen lassen können, genannt seien hier nur mal Regenbogen aus Baden, M94.5 aus München oder gerne auch der ein oder andere Sender aus der Schweiz, Ö3 kann man zur Not auch noch mal hören, Rock Antenne hat auch seine Fans.

    Für special interest ist das Internetradio sicherlich ein Segen, aber ein guter, professionell und mit Konzept gemachter klassischer Radiosender ist dadurch nicht zu ersetzen (mit dem Übertragungsweg hat das ja nichts zu tun) - alleine traurig ist, dass es davon nur sehr wenige gibt, Privat wie Öffentlich-Rechtlich.
     
  10. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    AW: Studie: Internetradio wird immer beliebter

    Kann ich bei der guten Senderauswahl und der guten Tonqualität absolut nachvollziehen. Das einzige Problem ist der Traffic.
     

Diese Seite empfehlen