1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: Fernsehen und Internet häufiger nebeneinander genutzt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Oktober 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.002
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Fast drei Viertel (74 Prozent) der Verbraucher mit einem Breitbandanschluss surfen im Internet, während sie fernsehen. Das ergab eine aktuell veröffentliche Studie des australischen Telekommunikations-Analysten Ovum.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.970
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Studie: Fernsehen und Internet häufiger nebeneinander genutzt

    74% bilden sich ein, mehrere Dinge gleichzeitig im Blick zu behalten?
    Wo soll das bloß hinführen?
     
  3. UweAlex01

    UweAlex01 Silber Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Studie: Fernsehen und Internet häufiger nebeneinander genutzt

    mache ich genauso
    spart ne menge zeit
    und es funktioniert
    muss nur wissen wie man es macht
    das man alles mitbekommt
     
  4. Jabi

    Jabi Gold Member

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Studie: Fernsehen und Internet häufiger nebeneinander genutzt

    ebenso :)
     
  5. Mr. Moose

    Mr. Moose Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Studie: Fernsehen und Internet häufiger nebeneinander genutzt

    Das war schon immer so:
    TV schauen und gleichzeitig Bügeln, Zeitung lesen, Zeitschriften blättern etc.

    Nur so haben aber auch Programme wie RTL Erfolg. Da laufen da alle Sendungen, für die man nicht unbedingt die volle Konzentration braucht.

    Eine Bekannte von mir hat als sogar den TV laufen lassen und dabei Bücher gelesen. Seltsam.
     
  6. zuhause

    zuhause Silber Member

    Registriert seit:
    6. September 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Studie: Fernsehen und Internet häufiger nebeneinander genutzt

    Er sieht sich einen Krimi an, Frau oder Freundin hat früher Handarbeit gemacht, die Yellowpress studiert, heute wird getwittert oder gechattet.
    Sie schaut sich eine Soap an und er surft im Netz oder schreibt Mails. Früher wurde am Auto geschraubt oder ein Buch gelesen. Beim Abendessen wurden früher die Vorabendserien und das Sandmännchen gemeinsam mit den Kleinen angeschaut. Das Fernsehen bietet einen derartige Bandbreite an Inhalten. Und jeder Zuschauer hat andere Interessen. Warum also soll man immer als Paar oder zusammen mit Freunden alles gemeinsam anschauen? Warum soll sich immer eine Person im Haushalt aus dem Wohnzimmer zurückziehen und in einem anderen Raum etwas anderes ansehen?
    Und ob nun Musik aus dem Radio dudelt oder aus dem Fernsehen, wenn es mich nicht interessiert, kann ich ganz gut nebenher lesen oder am PC etwas machen.
     
  7. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Studie: Fernsehen und Internet häufiger nebeneinander genutzt

    Da muss ich mich wohl zu den 74% zählen. :winken:
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Studie: Fernsehen und Internet häufiger nebeneinander genutzt

    Mach ich auch gerade
     
  9. Jens72

    Jens72 Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    479
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony BRAVIA KDL-48W605 122 cm (48 Zoll)

    Funai T3A-A8182DB

    Entertain MR 500
    AW: Studie: Fernsehen und Internet häufiger nebeneinander genutzt

    Dann gehöre ich wohl zur Minderheit. Zumindest bei Spielfilmen oder Serien könnte ich nicht nebenher noch was anderes machen.
     
  10. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.283
    Zustimmungen:
    2.049
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Studie: Fernsehen und Internet häufiger nebeneinander genutzt

    Wieso das? Wenn die mit der "Quotenkiste" den Fernseher eingeschaltet haben, während sie nebenbei im Netz sind, ist doch alles schick. Die Daten des eingestellten Programms werden sogar besser, da man dadurch weniger umschaltet, da man vom Netz abgelenkt ist. Wenn es laut wird (Werbung kommt) geht der Ton runter und wenn es extrem leise wird, wieder hoch.

    Klar läuft bei mir nebenbei abends die Glotze, während ich im Netz bin. Und ich denke die genannten Prozente können da schon hin kommen.
     

Diese Seite empfehlen