1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: Englisch leichter lernen mit Untertiteln

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. April 2019.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    96.715
    Zustimmungen:
    710
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wie eine Studie der City, University of London zeigt, fördern untertitelte Programme das Englisch-Verständnis. Unter 60 Prozent der Deutschen können ein Gespräch auf Englisch führen - könnten Untertitel statt Synchronisation helfen?

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Andre444

    Andre444 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    3.805
    Zustimmungen:
    1.560
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2
    Was soll uns die Studie jetzt sagen, das die deutschen Fernsehsender beginnen sollten, einen Englischen Untertitel einzublenden?(n)
     
    NFS gefällt das.
  3. a.k.a.moznov

    a.k.a.moznov Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2018
    Beiträge:
    2.956
    Zustimmungen:
    2.002
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sat Astra 19,2 °
    Hotbird 13,0 °
    Humax PDR iCord HD
    Kabel Vodafone Sagemcom - Receiver
    Viele würden solch eine Option vielleicht gar nicht schlecht finden, natürlich keine fest eingebundenen ..
     
  4. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    18.573
    Zustimmungen:
    2.818
    Punkte für Erfolge:
    213
    Andersrum...englischer Originalton/deutsche Untertitel. Wird's natuerlich nicht geben...
     
  5. Schnirps

    Schnirps Wasserfall

    Registriert seit:
    31. Juli 2013
    Beiträge:
    7.210
    Zustimmungen:
    5.258
    Punkte für Erfolge:
    273
    Wäre das sinnvollste, aber warum sich der englischen Sprache bemühen...........Filme werden in Englisch produziert, warum sollte man diese auch so belassen.
    Jedes Nachbarland strahlt es bei Bedarf mit Untertiteln in der Landessprache aus, nur in Deutschland muss alles tot synchronisiert werden.
    Ja "tot": denn im Original ist vieles sprachlich viel besser auf die Szene bezogen.

    Besonders Comedy oder dramatische Momente kommen in der original Sprache einfach authentischer rüber, als so "lieblos" daher gesprochenes.
    Und teilweise wird dabei sogar der Sinn verändert.

    Es ist sogar so, wenn man einen Film einmal auf Englisch und Deutsch schaut, kommt einem es so vor, als wäre es ein ganz neuer Film.

    Deswegen gilt für mich:
    Naja bloß gut, dass es Quellen gibt, die ausschließlich original Ton zulassen. :)
     
  6. Ulti

    Ulti Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    8.924
    Zustimmungen:
    4.651
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das sie dafür Studie brauchen sagt alles.

    Genau so hab ich mir mein relativ gutes Englisch beigebracht.
     
    Satsehen gefällt das.
  7. SynTom

    SynTom Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich frage mich wieviel % der in Deutschland lebenden denn auch ein Gespräch auf Deutsch führen könnten. ;)

    P.S. - da ich weiß, dass ich gleich wieder angegriffen werde: Ich selbst stamme gebürtig nicht aus Deutschland und habe erst im Teenie-Alter deutsch zum ersten Mal gehört und gelernt. Nach über 25 Jahren merkt kaum einer, dass Deutsch nicht meine "Muttersprache" ist. Mir ist jedoch schlecht, wenn jemand über 40 Jahre in D ist und keinen Satz zustande bekommt... und damit meine ich auch meine Landsleute...
     
  8. drgonzo3

    drgonzo3 Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    10.176
    Zustimmungen:
    7.476
    Punkte für Erfolge:
    273
    Also Frankreich synchronisiert, Italien auch. Schon gesehen bei France 2 oder Rai/Mediasat. Daher könnte ich mir vorstellen, dass dies auch in Spanien etc. gemacht wird. Nicht alle senden OmU.

    Aber trotzdem ist dies praktisch um Englisch zu lernen. Selbst Originalton Englisch/englischer Untertitel ist hilfreich.
     
    Winterkönig und Martyn gefällt das.
  9. drgonzo3

    drgonzo3 Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    10.176
    Zustimmungen:
    7.476
    Punkte für Erfolge:
    273
    Also lieblos....es gibt hier schon gute Synchron-Sprecher, die das auch gut machen. Bei Comedy muss das natürlich ein wenig "angepasst" werden, was nützt es, wenn jemand (oft gesehen bei Al Bundy) einen Witz über einen amerikanischen Schauspieler macht, den man hier nicht kennt. Da wurde dann gern hier Prof. Brinkmann (Schwarzwaldklinik) genommen. ;)
     
  10. Cumulonimbus

    Cumulonimbus Gold Member Premium

    Registriert seit:
    7. April 2017
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    9.447
    Punkte für Erfolge:
    293
    Technisches Equipment:
    40 Zoll TV- Samsung J5150
    Panasonic DMP-BDT700EG9 Premium 3D Blu-ray-Player
    Amazon Fire TV
    Ich schaue auch alles in OV, da es einfach die Originalsprache ist und z.B bei einem Requiem oder einer Oper wird es ja auch nicht übersetzt. Da ist dann halt die Sprache Italienisch oder Lateinisch
     
    LucaBrasil und Schnirps gefällt das.

Diese Seite empfehlen