1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: Durchbruch der Blu-ray-Technologie dauert Jahre

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Juli 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.225
  2. arenamusik

    arenamusik Gold Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.558
    Ort:
    ... aus dem Mecklenburger Land
    AW: Studie: Durchbruch der Blu-ray-Technologie dauert Jahre

    ...ja so eine Scheibe ist aus gutem Material! :D

    Aber Spass beiseite!
    Die Durchsetzung des Marktes mit HDTV ist doch die Voraussetzung für den Mainstream mit der BR!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2008
  3. Dyllan Hunt

    Dyllan Hunt Platin Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.112
    AW: Studie: Durchbruch der Blu-ray-Technologie dauert Jahre

    Seh ich auch so, Blu-Ray ist nur eine Übergangslösung das die Verbreitung sowie die Lebensdauer von VHS und DVD als Trägermedium für Filme nicht erreichen wird da es vorher netzbasierte Lösungen geben wird die schneller, effektiver, medienbruchfrei und vor allem BILLIGER sind!
     
  4. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Studie: Durchbruch der Blu-ray-Technologie dauert Jahre

    Meine ich das nur oder werden alle paar Tage Meldungen gebracht wo es entweder heisst: "Blu-ray verkauft sich Super" und dann wieder: "Blu-ray verkäufe stagnieren". :confused::rolleyes:

    Kommt bestimmt drauf an welcher Autor das geschrieben hat Also Blu-ray Fanboy oder nicht und welche Seiten er sich als Quelle zunutze gemacht hat. :D
     
  5. Siga

    Siga Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Siegen/NRW
    Technisches Equipment:
    6 Budget-DVB-S LinVDR 80cm, 30cm. 13E,19E,28E
    AW: Studie: Durchbruch der Blu-ray-Technologie dauert Jahre

    Wenn man "Blu Ray" bei amazon.COM und amazon.DE eingibt und beides vergleicht, hatte man früher ca. 10 im Unterschied also 25 Euro in Deutschland und 15 $ in USA für viele Titel (Bitte jetzt keine Extrateuren Gegenbeispielen suchen). Wenn man Schnäppchenticker als rss-Feed anschaut, werden HD-DVDs massiv herausgeramscht, langsam geht u.U. aber der Nachschub zurück. Bei Blu Rays sind die Preise aber auch fair (Mediamarkt 15 Euro, Amazon diverse Pakete,...) und 15 Euro waren vor kurzem (1-2 Jahren) noch ein normaler Neupreis für "jämmerliche" "veraltete" "überholte" "Steinzeit"-PAL-DVDs.

    Ein individuelles Problem ist eher, ob man z.B. eine SG1-PAL-Vollbox (10 Staffeln) für $ 80+Zoll/19%+Versand(Hitchcock-Box 20-30 Pfund, Babylon 5 komplett iirc auch 80 $, King of Queens komplett 130 Euro,...) kaufen soll oder auf dieselbe Box als BluRay in 5-10 Jahren warten soll.

    DVDs sind inzwischen recht billig geworden und oft gibt es Sonderaktionen, weshalb ich keine Lust habe, normale Preise zu zahlen und man sich auch an die Statistiken erinnern sollte (mediabiz u.ä.) das die Durchschnittspreise von DVDs gut gesunken sind.

    Wer einen Aufpreis (BD ist teurer als DVD) abkassieren will, muss einen Mehrwehrt liefern. Der könnte darin bestehen, das Billig-DVDs nur noch den Film haben und Extras u.ä. nur noch auf der BluRay drauf sind. Dazu fehlen aber BluRay-Player. Chinafirmen haben BluRay-Lizenzen erworben (iirc hat nur df berichtet). D.h. ich hoffe auf 100 Euro Aldi-BD-Player bis Weihnachten. Bitte auch mit Netzwerk(IPRadio/IPTV/DLNA/UPNP-AV/...) und nicht nur mit USB/CardReader. Wer es nicht glaubt: Die Eee-PCs haben den Laptopeinstiegspreis in wenigen Wochen/Monaten auf 300-500 Euro gesenkt und im Prinzip kann eine China/Taiwa-Fabrik genausogut BD-Player wie DVD-Player zusammenlöten und zusammenschrauben.

    Angeblich haben DVD-Player erst letztes Jahr die Videorekorder in den Wohnzimmern eingeholt. Da sieht man mal, wie langsam die Normalos mit neuer Technik sind und z.B. noch erschreckend riesige Prozentzahlen Analog-Satellit empfangen. Aber sind das auch die normalen DVD-Käufer aus der Statistik ?
     
  6. camouflage

    camouflage Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.102
    Ort:
    Sachsen
    AW: Studie: Durchbruch der Blu-ray-Technologie dauert Jahre

    Das wäre ja Ungleichbehandlung von Kunden. Die, die sich BluRay player + zugehörige Medien leisten können, sollen alles bekommen und die, die sich nur DVDs leisten können, bekommen nichts. Ich finde, die BluRay soll sich mal schön selbst die Gunst der Kunden erarbeiten, ohne irgendwelche Benachteiligungen gegenüber der oben beschriebenen "ach so jämmerlichen und überholten DVD". Sollen doch die Leute selbst entscheiden, was sie wollen. Aufzwingen lass ich mir von der Industrie jedenfalls nichts. Hin und wieder kauf ich sogar noch VHS, wenn die zu Schleuderpreisen verramscht werden. Mir kommts mehr auf den inhalt an und nicht auf das Videoformat. Das betrifft aber hauptsächlich mein Hobby (Eisenbahn). Da gibt es noch vieles, was es nur auf VHS gibt.
     
  7. Franky-Boy

    Franky-Boy Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    4.146
    Ort:
    Saarland
    AW: Studie: Durchbruch der Blu-ray-Technologie dauert Jahre

    Ich kaufe meine Filme nur noch auf Blu Ray. Die Filme kosten im Durchschnitt zwar nur 20 €, sind aber immer noch etwas teuer als eine gleichwertige DVD.

    Blu-Ray wird sich erst mittelfristig durchsetzen, da viele Menschen nicht an dem technischen Fortschritt Teil haben wollen. Wenn man bedenkt, wieviel Röhren-TV's und analoge Kabel- und Sat-Anschlüsse es gibt, kann man erahnen, wie zäh die Entwicklung ist. VOD via Internet ist frühestens 2020 eine ernsthafte Konkurrenz, da einerseits die benötigte Bandbreite nicht flächendeckend zur Verfügung steht und andererseits viele Kunden sich lieber eine handfeste schön anzusehende Videosammlung anlegen als ein paar Bits und Bytes auf die Festplatte kopieren.
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Studie: Durchbruch der Blu-ray-Technologie dauert Jahre

    Das sind 12 Jahre, weisst du was in der Zeit alles passieren kann?
    Ende dieses Jahres kommen die ersten Handy Beamer, ich denke dass bis 2020 jedes Handy einen Heimkinoabend mit 3D HD Bild und Mega Dolby Anywhere True erzeugen kann, und das natürlich überall, mit 10% Akkuladung, und per VOD. ;)

    Gruß
    emtewe

    PS: Bitte Signatur beachten
     
  9. Franky-Boy

    Franky-Boy Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    4.146
    Ort:
    Saarland
    AW: Studie: Durchbruch der Blu-ray-Technologie dauert Jahre

    Dann haben wir schon Holodecks, hatte ich vergessen. ;)
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Studie: Durchbruch der Blu-ray-Technologie dauert Jahre

    kapiert es endlich...die meisten menschen sehen nicht ein, wozu sie plötzlich blurays kaufen sollen, denn bei DVDs gibts ein bild und einen ton !
     

Diese Seite empfehlen