1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: Deutsche zweifeln an Unabhängigkeit der Nachrichten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. Mai 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.004
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ob Zeitung, Fernsehen, Radio oder Internet - Nachrichten bekommt man heute rund um die Uhr. Doch die Mehrheit der Deutschen glaubt nicht mehr an eine unabhängige Berichterstattung der Medien.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Magicflute

    Magicflute Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Alles, was Man(n) an audio-visueller Technik.
    Mir ist aufgefallen, das seit der Einführung der privaten Fernsehanstalten Nachrichtensendungen zu einem Happening für Einschaltquoten verkommen sind. Und auf diesen Zug sind die "seriösen" Sender und Macher aufgesprungen. "Der Wurm muss dem Fisch schmecken", "oder Geiz ist geil", mit diesen Ideologien wurden leider viele moralische Werte abgeschafft. Da es in vielen Fällen nur noch um Quote, Auflage und Geld geht, ist es kein Wunder, dass die Nachrichtenindustrie genauso dem Werteverfall unterliegt. Das hat nicht nur etwas mit den Machthabern zutun, sondern auch mit der Veränderung der Gesellschaft. Diese ist auf kurze Häppchen hintrainiert worden, garniert mit Sex & Crime. Und so entsteht oder besteht der Eindruck der Unglaubwürdigkeit. Zum Glück gibt es aber noch seriöse und informative Formate im TV und Print. Aber diese Zeit scheint sich keiner mehr zunehmen, um analytische Sendungen z.B. bei ZDF Info zu sehen. Da konsumiert man nur leicht Verdauliches. In einem Land, in dem Loriot, Goethe und sogar die Beatles bei der sogenannten Zielgruppen unbekannt sind, darf man sich nicht wundern, warum dann Demagogen und Propaganda auf den Leim gegangen wird (AfD). Früher wurde über die Aktuelle Kamera und den Schwarzen Kanal des Ostfernsehens eine eindeutige ablehnende Meinung gebildet. Meinungsbildung scheint heute nur noch bei: ("Was koche ich und was ziehe ich an!" Oetker-Werbung aus den 60ern), bzw. welches iPhone ist besser als des Andere, zu herrschen. Und die Nachrichten ziehen mit. Na toll!!
     
  3. Fakeaccount

    Fakeaccount Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2015
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    4.485
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXX789, TX47-ASM655, PS4 Pro, Xbox One S
    selbst Menschen mit Intelligenzminderung begreifen mittlerweile, dass die Medien immer nur bestimmte Interessen vertreten. Und der Rest will es einfach nur nicht zugeben, weil es nicht ins politische Kalkül passt.
     
    baerlippi und FilmFan gefällt das.
  4. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.681
    Zustimmungen:
    5.148
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Alleine damit hast Du den Rest Deines Beitrages disqualifiziert und letztendlich bestätigt, warum die Leute an der Unabhängigkeit der Nachrichten zweifeln.
     
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.331
    Zustimmungen:
    4.194
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Nicht wirklich denn aus der Ecke wurde die Lügenpresse propagiert obwohl es auch in Deutschland die Presse nicht gibt.
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.331
    Zustimmungen:
    4.194
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Aber nicht immer die gleichen Interessen, von daher gibt es eben für jeden etwas. Unabhängig sind dabei die wenigsten. Und einen Wertfreien Beitrag zu verfassen ist wohl eher unmöglich weil jeder ihn anders auslegen kann. Und wenn alle Stricke reißen wird die Keule mit der Lügenpresse heraus geholt und auf Durchzug gestellt.
     
  7. K0900

    K0900 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    38
    Gut, dass sich TNS Emnid damit beschäftigt, von allein wäre ich da nicht drauf gekommen ... [​IMG]
     
  8. TV hero

    TV hero Silber Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2016
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    401
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das sagen wahrscheinlich dieselben Menschen, die jedem Facebook-Gerücht (Fall Lisa) und Stammtischparolen Glauben schenken. Und diejenigen, die es am lautesten skandieren (zumindest das, was ich so sehen konnte) haben wohl noch nie in ihrem Leben eine Zeitung gelesen, geschweige denn in der Hand gehalten. Es gab und gibt natürlich auch journalistische Fehler, aber welche Berufsgruppe ist denn frei von Fehlern? Immer „die Presse“ pauschal zu verurteilen passt wunderbar zu „der Islam“ oder „die Syrer/Türken/...“. Vielen Leuten scheint es zu anstrengend zu sein, differenziert zu diskutieren bzw. auch zu kritisieren. Es gibt in Deutschland eine so dermaßen ausdifferenzierte Medienlandschaft mit den unterschiedlichsten Auffassungen von ganz links zu ziemlich weit rechts. In anderen Staaten sieht es da wesentlich schlechter aus. Und außerdem: Von wem sollen diese Zeitungen/Sender denn kontrolliert werden? Der Regierung? Angela Merkel höchstpersönlich? Ich höre dann immer nur Begriffe wie „System“ oder „Meinungskartell“ oder „die da oben“. Klingt eher nach Verschwörungstheorie.
     
    LucaBrasil gefällt das.
  9. Wolfman563

    Wolfman563 Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    1.261
    Zustimmungen:
    2.469
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    Mir fällt da immer der hiesige Zeitungsartikel ein, nach dem das böse Sozialamt einer armen Alleinerziehenden ihre Erbschaft wegnehmen wollte.

    Tatsächlich hatte sie die Erbschaft verschwiegen und deshalb 2 Monate lang zu Unrecht Leistungen bezogen und nur die wurden vom Sozialamt (bzw. mir als damals zuständigem Sachbearbeiter) zurück gefordert (wegen der besonderen sozialen Situation der Frau hatte ich außerdem von Anfang an eine Ratenzahlung angeboten und auch auf die eigentlich mögliche Anzeige wegen Betrug verzichtet).
     
  10. Scope

    Scope Silber Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    92
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6007, Kathrein UFS-910 (Neutrino), Panasonic PT-AT6000, iMac 21,5", AppleTV 4
    Gerade vorhin per Zufall in der ARD Tagesschau: Das Parteiprogramm der AfD wird von extrem links bis CDU sowie von den Islamisten kritisiert. Alle kamen zu Wort, doch die beschuldigten selbst natürlich nicht! Man gab ihnen keine Chance zu den Vorwürfen Stellung zu nehmen!
     

Diese Seite empfehlen