1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Studie: Casting-Shows verkommen zu "Unterschichten-Fernsehen"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Februar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.292
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Jugendliche begreifen Casting-Shows im Fernsehen zunehmend als Ausweg aus der Chancenlosigkeit und als "Abkürzung auf dem Weg nach oben", wie die Autoren der aktuellen "Shell-Jugendstudie" dokumentieren. Dabei würden sie von den Machern zunehmend als "Unterschichten-Fernsehen" inszeniert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    4.949
    Zustimmungen:
    2.420
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    AW: Studie: Casting-Shows verkommen zu "Unterschichten-Fernsehen"

    Hab ich schon vor 3 Jahren festgestellt, wo bleibt meine News?
     
  3. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Studie: Casting-Shows verkommen zu "Unterschichten-Fernsehen"

    Ich halte nix von diesen Pauschalisierungen. Sicher sind Sendungen wie DSDS, Popstar, Supertalent und Topmodel großer Müll. Aber es geht auch anders. Castingshows wie Unser Star für Baku, The Voice und X-Faktor sind mit Sicherheit kein "Unterschichtenfernsehen". Ich hasse dieses Wort. Mir gefällt DSDS oder Supertalent auch nicht, aber dieses Wort Unterschichtenfernsehen mag ich nicht. Das ist übelste Hetze gegen Leute, die wenig Geld haben. Es gibt auch Leute, die wenig Geld haben, die solche Shows nicht mögen, und umgekehrt reiche Leute, die schauen sich gerne DSDS und ähnlichen Mist an.
     
  4. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Studie: Casting-Shows verkommen zu "Unterschichten-Fernsehen"

    Die [Al Qaida] [Russen] [Chinesen] haben vor Jahren Schläfer bei den Privatsendern aktiviert, die Castingsshows zur endgültigen Degeneration des westlichen Jugend erfunden haben. Es dauert nur eine Generation, dann können die die westlichen Länder einfach ohne nennenswerten Widerstand einkassieren. ;)
     
  5. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Studie: Casting-Shows verkommen zu "Unterschichten-Fernsehen"

    Hälst du das für witzig?
     
  6. Theo.Lingen

    Theo.Lingen Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2011
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Studie: Casting-Shows verkommen zu "Unterschichten-Fernsehen"

    Es geht nicht darum, dass es natürlich auch Leute mit IQ oberhalb der Schuhgröße gibt, die das schauen. Es geht darum, dass die ganz überwiegende Zahl der Zuschauer dieses Trash-TV einfacher strukturiert ist und in der Folge meist in der Gruppe der Geringverdiener oder Transferleistungsbezieher zu finden sind.

    Wenn man das in Schichten formuliert (was ich auch blöd finde), ist das die Unterschicht.
     
  7. Olligator

    Olligator Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Studie: Casting-Shows verkommen zu "Unterschichten-Fernsehen"

    Eigentlich ist das nicht witzig, schon eher traurige Wahrheit.
    Ob daran nun Schläfer der [Al Qaida] [Russen] [Chinesen] dahinterstecken und das sie ihre Macht über RTL & Co. verbreiten bezweifel ich zwar -da ist wohl eher das Multi-Kulti-und-alles-ist-erlaubt-und-gut-so-Europa schuld, aber eine generelle Verdummung der westlichen Jugend ist ohne Zweifel feststellbar.

    Grüße Olligator
     
  8. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Studie: Casting-Shows verkommen zu "Unterschichten-Fernsehen"

    Eben. Natürlich steckt niemand anders dahinter. Der Westen sorgt schon ganz allein für seinen endgültigen Untergang. Freiheit ist ja schön und gut. Leider kann die Mehrheit ganz offensichtlich überhaupt nicht mit dieser Freiheit umgehen. Wenn in diesen Sendungen 15-jährige halbnackt mit Prostituiertenstelzen vom Superstarleben träumen, sagt das doch einiges über westliche Dekadenz aus.
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.855
    Zustimmungen:
    4.130
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Studie: Casting-Shows verkommen zu "Unterschichten-Fernsehen"

    Es steht vor allem für die Verantwortungslosigkeit der Programmverantwortlichen bei RTL. Man macht einfach fast alles, es gibt kaum mehr rote Linien. Die Träume und der Ehrgeiz von teils auch einfach gestrikteren Menschen wird brutal zum Geldscheffeln ausgenutzt.

    Es ist doch bescheuert, dass Spielfilme weiterhin zerstückelt werden müssen, um die Jugend zu schützen, aber Zeug wie DSDS, was einen weit schädlicheren Einfluss aufgrund falscher Vorbilder hat, darf ohne Einschränkungen gezeigt werden. Was Bohlen da verzapft, ist in weiten Teilen viele jugendgefährdender als so mancher FSK 18 Film.
     
  10. AW: Studie: Casting-Shows verkommen zu "Unterschichten-Fernsehen"

    Zumindest für die RTL-Castingshows trifft das "Unterschichten-Fernsehen" 100% zu. Schließlich sitzt die Unterschicht dort in Form von Dieter Bohlen in der Jury.
     

Diese Seite empfehlen